Kaufberatung Preise

Joseph

Aktives Mitglied
Im Okt. 2017 (Lieferung 02-18) bestellten wir unseren Opel Zafira C 1,4 Automatik und der kostete lt. Liste ca. 38.000 €.
Jetzt habe ich den neuen Zafira Live mit der Ausstattung unseres Zafira C zusammengestellt (ohne FlexFix-Radträger) und kam auf ca. 50.000 €.
Ich bin gespannt, ob der Zafira Live so oft verkauft wird wie die Vorherigen? Schön ist er ja anzusehen und sicher auch nützlich für Familien. Die Zuverlässigkeit der Technik wird sich in der Zukunft erst zeigen.
Familien müssen für den Zafira Live wohl etwas länger sparen oder abzahlen!
 
Zuletzt bearbeitet:

Joseph

Aktives Mitglied
Themenstarter
Ist ein Äpfel/Birnen Vergleich.
Der Z. C hat doch nichts mit dem Z. Live gemeinsam, der Live ist deutlich größer.

Ich habe Zafira alt gegen Zafira neu verglichen. Dass der Neue größer ist, sah ich auch. Aber wer sucht in dieser Zeit ein größeres Auto?
Ich habe auch Äpfel mit Äpfel verglichen. In dieser Baureihe gibt es Fahrzeuge anderer Marken mit Vollausstattung um einiges günstiger.
Sicher gibt es Familien, die einen so großen Zafira Live gebrauchen können, aber ich schätze, es werden nicht so viele werden wie bei den bisherigen Zafira-Käufern.
Und wenn schon ein größeres Auto notwendig wird, in dieser Preislage wird es auch interessant, bei VW und DB vorbei zu schauen!
Nichts für Ungut Killernuss
 

Killernuss

Vielschreiber
Zafira neu? Es gibt keinen neuen Zafira.;)
Der neue kann sich eventuell aus Marketing-Gründen durchaus auch Z. Life schimpfen, aber das Auto ist ganz klar der Nachfolger des O. Vivaro.
Nun, der private Kundenkreis für die Fahrzeuge ist deutlich kleiner als für die üblichen Vans, wie der Zafira es war, von daher sind kleinere Stückzahlen kein Wunder.

Wer grösseres Auto braucht kann sich überall umschauen, da habe ich kein Problem damit, denn einfacher Geld zu verbrennen geht nicht besser als mit einem neuen Wagen.;)
Ich als Familienvater auch, kann mein Geld sicherlich besser anlegen, aber das muss jeder selbst wissen.
 
Zuletzt bearbeitet:

BeMi

Mensch halt
Teammitglied
Boardunterstützer
Zafira-Club Mitglied
Der Nutzerkreis für die "normalen" Vans ist ja in den letzten beiden Jahren auch geschrumpft zugunsten der SUV. Opel hat es dabei besonders betroffen, deswegen wurden/werden Meriva und Zafira alt aus dem Programm genommen. Als Alternative in dem Segment bleibt dann nur der Combo, wenn man nicht auf Cross- und Grandland umsteigen will. Oder man geht zur Konkurrenz, solange die noch Minivans baut.

Ein Arbeitskollege von mir ist nach vier Jahren von einem SUV (er brauchte was mit sieben Sitzen) auf einen Ford-Bus (scheinbar 9-Sitzer) gewechselt.
 

Killernuss

Vielschreiber
Die Fahrzeuge wurden nicht raus genommen, sondern die übliche Produktionsdauer wurde beim Meriva b mit 6 Jahren und Zafira C 7 Jahren erreicht.
Der Meriva B hat seinen Nachfoger auf PSA Plattform mit C. X bekommen.
Den direkten Nachfolger des Z. C auf PSA Plattform gibt es nicht, die Plattform des Z.C wird ausserhalb Europas weiterhin genutzt.
 

BeMi

Mensch halt
Teammitglied
Boardunterstützer
Zafira-Club Mitglied
Und warum gibt es keinen Meriva C oder Zafira D? Beim Corsa und Astra gehts doch weiter im Alphabet....

Die Klientel, die früher Meriva fuhr, ist auf SUV umgestiegen: Die älteren Leute/Rentner. Und der Touran war immer der große Gegner des Zafiras, wenn auch überteuert. So blieb Opel nichts anderesn übrig, als auf Crossover umzuschwenken. Denn für Nischenmodelle hätte PSA kein Verständnis, schon gar nicht in der Sanierungsphase bei Opel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Killernuss

Vielschreiber
Weil der Meriva C jetzt sich jetzt Crossland nennen darf, ist einigen in der Merketing zu verdanken.;)
Der Umstieg von Van zum CUV war im gesamten Konzern schon länger geplant, siehe jetzt den P. 5008.
Nischenmodelle sind natürlich auch unter PSA erlaubt, solange sie Geld abwerfen, ist es nicht der Fall, dann werden sie gestrichen.

Dass ältere Leute/Rentner auf SUV umsteigen, das glaube ich kaum.
SUVs sind vom Einstieg und Platz komplett was anderes und zum Teil schon beengt und nicht so einfach beim Einsteigen, weil der Einstiegshöhe nicht so niedrig und bequem ist.

Hatte auch so ein Fall mit meinen Eltern vor einiger Zeit beim Umstieg vom normalen PKW auf was Höheres, beide um die 60.
Mokka, Grandland, Tiguan alle waren von der Einstiegshöhe zu hoch, die Wahl fiel hier auf den Golf Sportsvan.
 
Zuletzt bearbeitet:

BeMi

Mensch halt
Teammitglied
Boardunterstützer
Zafira-Club Mitglied
Wenn ich mir so anschaue, wer alles mit nem SUV rumfährt (es gibt eine Arztpraxis bei uns im Haus und ich kann auf den Parkplatz gucken), bezweifel ich die Problematik der Einstiegshöhe. Mindestens 50 % der Insassen sind ältere Leute. Ich hatte auch schon mal einen Tiguan als Erstz-/Leihfahrzeug einer Werkstatt und empfand die Einstiegshöhe als genauso angenehm wie beim Zafira.
 

Killernuss

Vielschreiber
Kommt immer auf die Körpergrösse, bzw. Beinlänge an.;)
Ich mit meinen 1,88 habe da weniger ein Problem mit dem SUV-Einstieg, für kleinere sieht das schon anders aus.
Das alte Märchen, was bei den Zulassungen mit spielt,sollte bei den SUVs nicht vergessen werden, die sind doch sicherer im Strassenverkehr als andere Fahrzeuge. :D
 
Zuletzt bearbeitet:

TAIFUN

Schleppfix
Boardunterstützer
Ich denke, der Zafira-Life wird eine Zwischenlösung sein, denn Citroen hat auch noch nen Van im Portfolio (C4-irgendwas). Wenn der ausgelaufen ist, kommt da vielleicht ein Van-Geschwister-Modell auf den Markt.
 

Doc Loewe

Hat viel zu sagen
Wird denn der Zafira life wirklich eine Alternative für die hier anwesenden Mini-Van Nutzer darstellen?
Für mich wäre es keine Alternative. Ist doch nur ein aufgehübschter Vivaro, oder?

Der Minivan ist in vieler Hinsicht weitaus praktischer, als die ganzen SUV & Co. Alternativen. Aber einen Lieferwagen/Bus, wie den Zafira life, brauche und möchte ich auch nicht.
 

Joseph

Aktives Mitglied
Themenstarter
Zum Zafira Life habe ich eine Frage in die Runde - Ich war jetzt bei verschiedenen "Opel-Angrillen"!
Bei keinem der drei Händler stand ein Zafira Life! Was ist mit diesem Auto? Wird es überhaupt gebaut?
Bei den Händlern wollte ich nicht danach fragen, denn ich hätte sicher drei verschiedene Antworten bekommen.
Vielleicht gibt es hier jemanden, der "die wahre Antwort" kennt?

Gruß von Joseph
 
Zuletzt bearbeitet:

TAIFUN

Schleppfix
Boardunterstützer
Es wird gebaut und auch im Verkauf angeboten....
...und es gibt wohl auch Käufer, ich hab schon einen in freier Wildbahn gesehen! :D
 
Oben