Sitzheizung (Fahrerseite) geht nach 1 Minute aus

DomDom903

Forumsneuling
Guten Abend, seid heute geht meine Sitzheizung auf der Fahrerseite nach ca. 1 Minute Betrieb wieder von alleine aus. Habe jetzt schon verschiedene Beiträge gelesen (auch in anderen Foren) in denen stand das die Heizmatte oder der Schalter als kaputt deklariert wurden, leider sind diese Beiträge teilweise älter als 2 Jahre und es wurde auch von Rückrufaktionen gesprochen. Gibt es dazu aktuelle Erkenntnisse bzw was genau das Problem ist? Oder komme ich um ein Besuch beim Autohändler nicht drumherum?
 

iMike84s

Hat viel zu sagen
Boardunterstützer
Also ich habe es jetzt zwei mal auf der Fahrerseite gehabt und akut auf der Beifahrerseite, bisher wurde jedes Mal der Sitz zerlegt...
 

Paulchen-Panther

Forumsneuling
Hallo,

ich habe das Problem auch zur Zeit, war aber noch nicht beim FOH . Das kuriose daran ist, das sie auf Stufe 2 und 1 konstant an bleibt, da habe ich keine Probleme. Nur auf Stufe 3. Aber die ist mir in der Regel eh zu warm.
Werde mal bei der nächsten Inspektion meinen freundlichen Schrauber fragen.
 

iMike84s

Hat viel zu sagen
Boardunterstützer
Juhu, morgen geht meiner erst zum dritten Male in die Werkstatt wegen einer defekten Sitzheizung auf der Fahrerseite...
 

OmegaBenni

glanzlack fetischist...
Boardunterstützer
Aber du trittst nicht immer auf den Sitz drauf?;)
Oder muss dein froh das nochmal üben?

Toi toi Top, meiner hat ja erst knapp 33tkm runter, bisher alles ohne Probleme.
 

iMike84s

Hat viel zu sagen
Boardunterstützer
Nee nur sitzen, vermutlich habe ich nicht mal 90kg... Und zur Außen/innen Reinigung geht der auch immer in die Waschanlage der Werkstatt. Meiner hat jetzt erst 24000km drauf... Habe ne neue Sitzmatte bekommen, funktioniert trotzdem nicht [emoji23]
 
O

OFFERUS

Gast
Meistens ist nicht die Sitzplätze,sondern der Stecker unter dem Sitz. Es gibt einen geänderten Stecker der keine Probleme macht...Sollte aber ein guter FOH WISSEN....steht im Fucking System...Klar, wenn die Garantie abläuft, kann der FOH mit der Matte Geld verdienen als mit einem Steckertausch. Ich Macht den FOH mal darauf aufmerksam... Gruß
 

wg25

Neuer Benutzer
Meiner hat genau das gleiche Problem. Nach 60 Sekunden wird's kalt auf der Fahrerseite. Gibt es denn eine Möglichkeit, den Stecker selber zu tauschen? Wo genau sitzt der? Hat jemand Bilder?

Danke und Gruß
 
O

OFFERUS

Gast
Meistens macht der Fahrersitzstecker am Steuergerät Probleme.... Der alte Stecker muss abgeschnitten werden, gleichzeitig werden neue Pins dran gecrimmpt und ein neuer,anderer Stecker verbaut. Ich glaube, da gibt's ein Reparatursatz dafür...
 

KaVeZa

Forumsneuling
Ich grüße den "Club der Kaltsitzfahrer"!
Seit kurzem bin ich Mitglied im Club. Mich würde auch mal interessieren, wo der Stecker sitzt um meinem FOH nicht sinnlos Geld in den Rachen zu schmeißen (wie viel muss man eigentlich bei einem Mattentausch rechnen?)! Den Stecker prüfen, ggf. reinigen, wäre auch für mich erstmal ein Versuch wert.

Danke schon im voraus

VG Thomas
 
O

OFFERUS

Gast
Alles unter dem Fahrersitz...
Was willst du da reinigen? Scheiß Stecker mit scheiß Pins...Deswegen gibt's einen anderen Stecker als Reparatursatz.... Aber selbst überzeugen kannst dich ja mal...
 

KaVeZa

Forumsneuling
Hallo OFFERUS,

mal gaaanz ruhig bleiben. Mal was aus meinem Erfahrungsschatz! Am Vectra B kam so aller 2-8 Wochen die Airbag-Kontrolle und keiner konnte sie auslesen, weil ich viel Kurzstrecke fahre und sich damals wohl der Speicher nach 10-20 Starts selber löschte. Ich hatte keine Möglichkeit um den einen oder anderen FOH (welche der eine 10km, der andere 20km weg ist) aufzusuchen. Irgendwann ergab es sich auf einer Reise, das die Lampe wieder kam und ich beim nächsten FOH aufschlug. Er fand den Fehler, setzte den Speicher erstmal zurück und meinte: "Wenn es wieder auftritt, Werkstatt aufsuchen!" Somit wusste ich: "Seitenairbag Fahrerseite".
Auf der Rücktour kam kurz vor dem letztgenannten FOH wieder die Kontrolllampe und ich hielt an. Diagnose war die selbe!

"Wenn sie nen halbes Stündchen Zeit haben?"
Nehme ich mir. Nach ca. 15min übergaben sie mir meinen Wagen und wünschten "Allzeit gute Fahrt."

Auf der Heimfahrt bemerkte ich, das es im Innenraum stark nach einem "Multifunktionsöl in blau-gelber Verpackung" roch.
Diese Airbag-Lampe sah ich erst wieder, als nach weitern 4-5Jahren der "Airbag-Sensor Beifahrerseite" seinen Dienst kpl. versagte.

Da half kein zurücksetzen, besprühen oder Woodoozeremonien.

Deswegen mein Gedanke:

Wenn ich weiß wo der Stecker sitzt, kann ich mit dem o.g. Öl in einer Minute einen Versuch starten. Hilft das nicht ist der "sche... Stecker mit sche... Pins" dran.

Dennoch Danke für deine schnelle Antwort

VG Thomas
 
O

OFFERUS

Gast
Schon mal was vom Kapillareffekt gehört?... Kannst ja mal einsprühen,wenn du noch mehr Schaden anrichten willst....Zum Thema Vectra-b und Sitzairbag...Dafür gab's auch Reparaturkabelsätze....Der Grund war derselbe.... Schlechte Pins... Beim Herrn Google gibt's genug Themen diesbezüglich...
 

iMike84s

Hat viel zu sagen
Boardunterstützer
Also meine Sitzmatte wurde getauscht, funktioniert trotzdem nicht, leider konnte ich das Fahrzeug nicht da lassen...muss nochmal hin..
 
O

OFFERUS

Gast
Thai,ist schon komisch.... Wenn der FOH nicht weiter kommt, landen die Leute hier im Forum und suchen Hilfe.... Da gibt man ihnen Hilfestellungen und sie glauben trotzdem nicht.. Ist irgendwie lustig...
 

KaVeZa

Forumsneuling
Hallo OFFERUS!

Danke für deine Bemühungen!

Der Begriff "Kapillareffekt" ist mir bekannt. Damit beziehst Du dich sicherlich auf das Steuergerät, und/oder Stecker (soll heißen: Multiöl im Steuergerät = Tod, oder im Stecker das selbe.) .In einem Tread weiter oben wurde der Stecker am Steuergerät für problematisch erklärt, und nun unterm Sitz!
Wo also genau liegt die Fehlerquelle? Und wo finde ich das Steuergerät?

VG Thomas
 
O

OFFERUS

Gast
Steuergerät und Stecker findest du unter dem Fahrersitz.. Ich bin mir nicht ganz sicher (müsste nachschauen) aber es ist ein Schwarzer Stecker, der dann durch einen grünen Stecker (Reparatursatz) getauscht wird...
 

KalleH

Vielschreiber
Boardunterstützer
Das Steuergerät ist unter dem Sitz: https://www.vxoc.org.uk/forum/Thread-Heated-Seats-Description-and-Operation?pid=3693#pid3693
Dies ist der betroffene Stecker: https://www.vxoc.org.uk/forum/Thread-Heated-Seats-Description-and-Operation?pid=3708#pid3708, Pin 1 macht wohl das Problem (auch beim Astra J (wie in den Bildern), Meriva B und Insignia).
Auf Beschädigung prüfen, ansonsten ohne den Stecker auszustecken (damit die Kontakte nicht noch weiter werden) den Gesamtwiderstand der Sitzheizmatten prüfen.

Ist wohl Feldabhilfe 2945: http://www.motor-talk.de/forum/feldabhilfe-2945-feldabhilfe-2637-t5481516.html
 
Zuletzt bearbeitet:

wg25

Neuer Benutzer
Ich war jetzt beim FOH und der hat mir den Fahrersitz auf Kulanz (+ Eigenanteil) wieder repariert (Sitzmatte und Stecker getauscht). Ich musste ca. 100€ dazu legen. Er sagte mir noch, dass man bis vier Jahre mit Kulanz rechnen können, ab dem 5ten Jahr wird es schwieriger. Also, einfach mal hin und fragen.
 
Oben