Umfrageergebnis anzeigen: Wie geht ihr beim Reifenwechsel vor?

Teilnehmer
650. Sie dürfen bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ich wechsle selber

    530 81,54%
  • Ich lasse wechseln

    85 13,08%
  • Ich benutze einen Drehmomentschlüssel

    487 74,92%
  • Ich nehme keinen Drehmomentschlüssel

    82 12,62%
  • Ich fette meine Schrauben

    96 14,77%
  • Ich fette die Schrauben nicht

    323 49,69%
  • Ich fette die Radnaben

    267 41,08%
  • Ich fette die Naben nicht

    201 30,92%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 100 von 200

Thema: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

  1. #81  ↑↑
    Avatar von Za4a-Andy
    Za4a-Andy ist offline ... gehört zum Inventar Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.05.2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • Design Edition

    Andy
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    01.11. 2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    8.745
    Danke
    1.004
    3.022 Danke für 2.354 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Zitat Zitat von galaxy20 Beitrag anzeigen
    was würde denn passieren wenn man nicht mit drehmomentenschlüssel fest zieht sondern nach gefühl
    nach gefühl hast du mit sicherheit mehr als 120nm


  2. #82  ↑↑
    Avatar von MatthiasM
    MatthiasM ist offline Königsanwärter volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ B16DTH(S/S)
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 08/2016
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • B16DTH(S/S)
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 100kW
      • Ausstattung :
      • Edition

    Matthias M.
    Registriert seit
    09.03. 2007
    Ort
    Haar b. München
    Beiträge
    905
    Danke
    236
    255 Danke für 220 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Ja. Hab jahrelang nach Gefühl angezogen, und das war, nachdem ich seit Weihnachten nun den Vergleich mit einem guten Drehmomentschlüssel habe, garantiert immer zuviel (und wenn ich dran denke, wie streng die Schrauben drin waren, nachdem die FOW an den Rädern dran war, bin ich mir eher schon sicher, daß dort der Schlagschrauber, aber niemals ein Drehmomentschlüssel verwendet wurde )

  3. #83  ↑↑
    Avatar von BeMi
    BeMi ist offline Mensch halt BoardunterstützerZafira-Clubmitgliedvolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Executive

    Bernhard
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    17.09. 2007
    Ort
    Meinerzhagen-Valbert
    Beiträge
    n/a
    Danke
    3.194
    3.404 Danke für 2.855 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Ich hab beim FOH beides auf einmal gehabt: Zu fest und zu lose.

    Zafira meets . . . ?


  4. #84  ↑↑
    Avatar von MatthiasM
    MatthiasM ist offline Königsanwärter volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ B16DTH(S/S)
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 08/2016
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • B16DTH(S/S)
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 100kW
      • Ausstattung :
      • Edition

    Matthias M.
    Registriert seit
    09.03. 2007
    Ort
    Haar b. München
    Beiträge
    905
    Danke
    236
    255 Danke für 220 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Zitat Zitat von Groud Beitrag anzeigen
    …Schrauben NIE mit Drehmomentschlüssel lösen, sonst stimmt der Drehmoment nicht mehr.
    Warum nicht? Ein gescheiter Drehmo macht bei "auf" keine Probleme, knackt nur nicht. Klar, Lösemoment ist normal weit höher als das vorherige Anzugsmoment.
    Zitat Zitat von Groud Beitrag anzeigen
    Das Gewinde von Radbolzen kann man mit leichtem Ölfilm benetzen, aber auf keinen Fall den Konus!!!
    Hmm, jetzt hätte ich gern mal die offizielle Lehrmeinung samt Begründung. Sonst heißt es eben immer, aufs Gewinde kein Öl, kein Fett, (nur nicht-schmierende Antifreßpasten zulässig) weil dann die Beziehung Anzugsmoment zu Vorspannung nimmer stimmt. Gerade auf den Konus dürfe aber durchaus ein Hauch Fett.

  5. #85  ↑↑
    Avatar von Za4a-Andy
    Za4a-Andy ist offline ... gehört zum Inventar Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.05.2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • Design Edition

    Andy
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    01.11. 2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    8.745
    Danke
    1.004
    3.022 Danke für 2.354 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    wir sind gestern spazieren gelaufen , da habe ich zwei typen beim reifenwechsel beobachtet, einer hat das radkreuz gehalten und der andere hat sich am reling fest gehalten und mit beiden füßen und vollem gewicht nach(über)zogen
    möchte nicht wissen wie viel drehmoment es war


  6. #86  ↑↑
    Avatar von snake64
    snake64 ist offline Foren König volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 06.2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Getriebe :
      • Automatik
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 147
      • Ausstattung :
      • OPC line I

    Horst
    Registriert seit
    09.04. 2008
    Ort
    Stuttgart
    Beiträge
    1.131
    Danke
    154
    397 Danke für 286 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Das Sprichwort: "Viel hilft viel" stimmt halt nicht immer!
    Es reicht nicht ein egoistischer gieriger Egomane zu sein,
    man muß dann auch Politiker werden!

  7. #87  ↑↑
    Avatar von Groud
    Groud ist offline OPC Heizer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 10.2004
      • Modelljahr (MJ):
      • 2004-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    14.10. 2008
    Beiträge
    32
    Danke
    2
    5 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Zitat Zitat von MatthiasM Beitrag anzeigen
    Hmm, jetzt hätte ich gern mal die offizielle Lehrmeinung samt Begründung. Sonst heißt es eben immer, aufs Gewinde kein Öl, kein Fett, (nur nicht-schmierende Antifreßpasten zulässig) weil dann die Beziehung Anzugsmoment zu Vorspannung nimmer stimmt. Gerade auf den Konus dürfe aber durchaus ein Hauch Fett.
    Genau den Fehler machen viele und bestreichen den Konus mit Fett. Keiner denkt aber, dass genau der Konus die nötige Anpresskraft leistet. Das Gewinde zieht/presst den Konus in den Sitz ein und durch die Reibungskraft zwischen dem Sitz und Konus/Kegel hält das Ganze.

    Nehmen wir als Beispiel den Spurstangenkopf, da ist das gleiche Prinzip. Um den Spurstangenkopf auszubauen benutzt man sogar ein Abzieher um den Konus auszupressen

    MfG Groud

  8. #88  ↑↑
    RobertN ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ A17DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 11.2011
      • Modelljahr (MJ):
      • 2011-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • A17DTR
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Family Plus

    Registriert seit
    17.12. 2007
    Beiträge
    80
    Danke
    7
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Hallo,

    das Thema ist ja unerschöpflich ...
    Ich habe vorgestern die Reifen wechseln lassen, da sie in der Werkstatt gleich gereinigt und eingelagert werden. Man hat kein Fett benutzt. Allerdings würde ich die Schrauben auch nicht als fettfrei bezeichnen etwas Schmiere (?) ist immer noch dran.

    So viel dazu. Aber ich habe noch eine Frage. Bei kleinen Citrön von meiner Mutter habe ich die Reifen selber gewechselt, aber ohne Drehmomentschlüssel und wenn ich das jetzt so lese, könnten sie auch recht fest dran sein. Obwohl ich die schon im Winter gewechselt habe und jetzt keine Probleme mit dem abschrauben hatte.
    Welches Drehmoment nimmt man bei Stahlfelgen und 165er Reifen? Kann man auch 110 Nm als allgemeine Regel nehmen?

    Gruß

  9. #89  ↑↑
    Avatar von styro
    styro ist offline Vielschreiber volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 08.2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 108 KW

    Rainer
    Registriert seit
    09.11. 2008
    Ort
    Schweitenkirchen, Germany
    Beiträge
    149
    Danke
    8
    20 Danke für 18 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Hallo mein Schwager und ich machen all unsere 6 Autos so
    mit Drehmoment !
    Logo
    Gruß

  10. #90  ↑↑
    RobertN ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ A17DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 11.2011
      • Modelljahr (MJ):
      • 2011-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • A17DTR
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Family Plus

    Registriert seit
    17.12. 2007
    Beiträge
    80
    Danke
    7
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Wie meinst du "so" ??
    ohne Fett und mit 110 Nm ??

    Ich habe diese Seite zu den Anzugskräften gefunden, für die, die noch Fragen dazu haben.
    http://www.rod-wheels.de/Anzugsmomente-1-116.htm

    Gruß
    Geändert von RobertN (16.04.2009 um 13:09 Uhr)

  11. #91  ↑↑
    Avatar von Formi
    Formi ist offline Zwillings Vatti Zafira-ClubmitgliedBoardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 09.2004
      • Modelljahr (MJ):
      • 2004-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Getriebe :
      • Automatik
      • Motortuning:
      • Phase1
      • Leistung in kW / PS :
      • 108/147
      • Ausstattung :
      • Edition

    Olli
    Spritmonitor.de
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    01.06. 2007
    Ort
    Rhein- Kreis Neuss
    Beiträge
    privat
    Danke
    5.157
    2.998 Danke für 2.288 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Zitat Zitat von Za4a-Andy Beitrag anzeigen
    möchte nicht wissen wie viel drehmoment es war

    Wahrscheinlich genauso viel wie bei meinem freundlichen, wenn er meine Räder gewechselt hat
    Hatte gestern ziemliche Prob. meine Räder zu wechseln
    Waren bisher immer eingelagert...!!!



  12. #92  ↑↑
    Avatar von HEINO
    HEINO ist offline der Einzige volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • Mai 2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Ausstattung :
      • Sport

    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    31.08. 2007
    Beiträge
    405
    Danke
    212
    152 Danke für 137 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    habe bis jetzt immer ohne gewechselt
    dieses mal ist mir beim abschrauben der sommerräder,
    eine schraube abgebrochen
    ein teil der schraube steckt noch drinnen
    werde mir wohl doch mal einen großen drehmomentschlüssel zulegen

    die liebe zeit, die böse uhr


  13. #93  ↑↑
    Avatar von MatthiasM
    MatthiasM ist offline Königsanwärter volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ B16DTH(S/S)
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 08/2016
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • B16DTH(S/S)
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 100kW
      • Ausstattung :
      • Edition

    Matthias M.
    Registriert seit
    09.03. 2007
    Ort
    Haar b. München
    Beiträge
    905
    Danke
    236
    255 Danke für 220 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Habe jetzt mal spaßeshalber nach 100km auch nochmal nachgezogen mit Drehmomentschlüssel. Wie geahnt, ich hätt's mir sparen können - Alle Schrauben perfekt.

  14. #94  ↑↑
    Avatar von Za4a-Andy
    Za4a-Andy ist offline ... gehört zum Inventar Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.05.2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • Design Edition

    Andy
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    01.11. 2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    8.745
    Danke
    1.004
    3.022 Danke für 2.354 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Zitat Zitat von MatthiasM Beitrag anzeigen
    Wie geahnt, ich hätt's mir sparen können - Alle Schrauben perfekt.
    kenn ich , mache ich aber trotzdem nach ca. 100km, sicher ist sicher


  15. #95  ↑↑
    Superduke990 ist offline inaktiv, unbestätigte eMailadresse Boardunterstützer
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 03.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Sport

    Andreas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    13.10. 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.185
    Danke
    204
    446 Danke für 326 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Hi Leute!

    Werkzeug:
    Proxxon Micro-Click 200/S 40 - 200Nm
    Rangierwagenheber bis 2ton mit Gummiteller
    Schoneinsatznuß SW17
    Schlagschrauber 18V DeWalt DW050 bis 400Nm
    Kübel, Drucksprüher Bürste, Schmutzlöser Sprühwachs
    Drahtbürste, WD40, Großer Flachschraubendreher


    Demontiert werden die Radschrauben mit einem Akku-Schlagschrauber.
    Für den Anzug reicht dann ein Dremoknarre von 50 bis 200Nm, da diese
    genauer sind als welche die von 20 bis 300NM gehen.

    Die Nabe wird mit mit der Drahtbürste vom Flugrost befreit und mit WD40
    behandelt, genauso wie die Schrauben bevor ich diese wieder mit dem
    DeWalt reindrehe und mit dem Dremo auf 110Nm nachziehe.
    Das wiederhole ich dann beim nächsten Tankstopp (700km).

    Mit Fett sollte man in der nähe der Bremsen nicht arbeiten, entweder mit
    Graphitspray, oder einem Mittel das nur eine Schutzschicht auf den Teilen
    hinterlässt.
    Ich arbeite schon ca. 10 Jahre so und es ist noch nie eine Schraube grob
    oxydiert oder nicht aufgegangen.

    Weiters nehme ich mir dann die Bürste, einen Kübel warmes Wasser und
    einen drecklösendes Tensid in das Wasser.
    Damit werden die Radkästen innen ordentlich gesäubert und ausgewaschen.
    Besonders nach dem Winter sammeln sich dort bis zu zwei Hand voll
    salzigen aggresiven Strassendreck, der dem Fahrzeug dann im laufe der Jahre
    zusetzt. Wenn das getrocknet ist wird noch eine Lage Sprühwachs aufgetragen.

    Die Bremsen werden klarerweise auch noch gecheckt auf:
    Risse in der Leitung, Verschleiss und Kolbenfreigängigkeit.

    Einen schnellenRadwechsel hab ich in ca. 30min gemacht inkl. Rüstzeit,
    aber der mit der Radkastenwäsche dauert ca. 4 Stunden.

    LG, Andreas

  16. #96  ↑↑
    Avatar von MatthiasM
    MatthiasM ist offline Königsanwärter volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ B16DTH(S/S)
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 08/2016
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • B16DTH(S/S)
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 100kW
      • Ausstattung :
      • Edition

    Matthias M.
    Registriert seit
    09.03. 2007
    Ort
    Haar b. München
    Beiträge
    905
    Danke
    236
    255 Danke für 220 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Wobei ich mit den Schrauben selber auch ganz ohne Hilfsmittel nie Schwierigkeiten hatte, ich drahtbürste sie und laß sie ansonsten trocken. Die Felge nicht auf Anhieb runterzubekommen war allerdings eine völlig neue Erfahrung für mich. Deshalb seit der Saison Auflageflächen Felge und Bremsscheibe nicht nur gründlich drahtbürsten, sondern auch hauchdünn einfetten.

  17. #97  ↑↑
    Avatar von toni.rex
    toni.rex ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z18XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 09.2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z18XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 103 / 140
      • Ausstattung :
      • Edition

    Registriert seit
    22.06. 2009
    Beiträge
    69
    Danke
    36
    5 Danke für 5 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Ich wechsle selbst, natürlich wird das Anzugsmoment mittels Drehmomentschlüssel kontrolliert. Nach 20 - 50 km Fahrt nochmals.

    Und bitte nicht das Gewinde der Schrauben fetten, so wird der Reibwert und somit die Selbsthemmung herabgesetzt, das kann gefährlich werden !

  18. #98  ↑↑
    Avatar von Zafira-Kanal14
    Zafira-Kanal14 ist offline Opel4Ever volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z18XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 04.2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z18XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 103/140
      • Ausstattung :
      • Edition

    André
    Registriert seit
    31.08. 2009
    Ort
    Fredersdorf b. Berlin
    Beiträge
    232
    Danke
    11
    37 Danke für 36 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Ich wechsle auch selbst, mit Drehmoment, wie es sich gehört, da kann man eben keine Schraube abmurksen. Aber Nabe FETTEN ?? Kupferpaste gegen das festfressen der Felge, ja, aber Fett? Welches nehmt ihr da?
    Leute, Das Teil Fahr ich, bis es keine Schraube mehr vermag, es zusammenzuhalten!
    >Grüße aus dem Brandenburgischen<
    André

  19. #99  ↑↑
    Avatar von Zafira82
    Zafira82 ist offline Jetzt-wieder-Zafi-Fahrer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 10.2012
      • Modelljahr (MJ):
      • 2012-5
      • Getriebe :
      • 6Gang-Automatik
      • Motortuning:
      • Serie
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Jens
    Registriert seit
    14.04. 2007
    Ort
    Oranienburg
    Beiträge
    1.134
    Danke
    359
    308 Danke für 296 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Zitat Zitat von MatthiasM Beitrag anzeigen
    Wobei ich mit den Schrauben selber auch ganz ohne Hilfsmittel nie Schwierigkeiten hatte, ich drahtbürste sie und laß sie ansonsten trocken. Die Felge nicht auf Anhieb runterzubekommen war allerdings eine völlig neue Erfahrung für mich. Deshalb seit der Saison Auflageflächen Felge und Bremsscheibe nicht nur gründlich drahtbürsten, sondern auch hauchdünn einfetten.
    Die erfahrung eine Felge nicht auf anhieb runter zu bekommen musste ich Heute auch machen. Ich bin bald verzweifelt, die wollte einfach nicht runter.
    Hab die Radnabe jetzt auch mit einer Drahtbürste richtig sauber gemacht und mit Aluminiumspray (Hab ich einem Nachbarn bekommen) eingesprüht.

    Womit fettest du die Radnabe ein?

    Gruß Jens

  20. #100  ↑↑
    Avatar von MatthiasM
    MatthiasM ist offline Königsanwärter volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ B16DTH(S/S)
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 08/2016
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • B16DTH(S/S)
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 100kW
      • Ausstattung :
      • Edition

    Matthias M.
    Registriert seit
    09.03. 2007
    Ort
    Haar b. München
    Beiträge
    905
    Danke
    236
    255 Danke für 220 Beiträge

    Standard AW: Wer knickt seine Räder mit einem Drehmomentschlüssel nach?

    Die Auflagefläche und den runden Absatz in der Mitte der Radnabe gründlich bürsten und dann ganz hauchfein mit dem Finger oder einem Papierfetzen stinknormales Maschinenfett einfach nur hauchdünn drüberwischen, keine dicke Schicht (und natürlich nichts in die Gewinde und nichts auf die Schrauben, ist klar). Ich habe noch aus Kinderzeiten aus meines Vaters Bastelkeller eine große, grüne 5kg-Tube Fuchs-Mehrzweck-Maschinenfett (das muß schon der bei Selber-Ölwechslern wohl bekannte Fuchs sein), davon werden noch meine Kinder die Lager in den Fahrrädern der Enkelkinder abschmieren....

    Spezielle Keramikpaste (das Optimum) hatte ich keine zur Hand, Kupferpaste kann zumindest vorne wegen dem leitfähigen Kupfer den ABS-Sensoren Kummer machen, drum wird's nicht empfohlen, und (persönliches Bauchgefühl, weil ich jobmäßig auch mit Korrosion von Metallmixen auf Elektronikbaugruppen zu tun habe), ich mag Kupfer wegen dem elektrochemisch wilden und damit für interessante Korrosionsvorgänge guten Materialmix von dann zwei bis vier verschiedenen Metallen (Stahllegierung, evtl. Alu, evtl. Verzinkung der Schrauben, und dann eben noch Kupfer) nicht auch noch dabei haben.

    lG Matthias

    PS.: Problem beim Fetten (= Reibbeiwert herabsetzen) von Gewinden ist zweierlei:

    Erstens, wie toni.rex geschrieben hat, die Selbsthemmung wird reduziert, Schraube könnte theoretisch sich leichter selber lockern.

    Zweitens, bei dem Drehmoment, wie es für die ungeschmierte Schraube vorgesehen wäre, bekommst Du wegen der geringeren Reibung beim Anziehen eine erheblich höhere Vorspannung auf die Schrauben. Beherzt angezogen mit einem ansonsten noch normalen Drehmoment bist Du dann schnell an der Streckgrenze >> Schraube reißt ab oder, schlimmer - nur überdehnt und reißt erst auf der Fahrt.

    Um bei geschmierter Schraube die gleiche und nicht zu hohe Vorspannung zu bekommen, müßte das Anzugs-Drehmoment passend reduziert werden, was sich mit der eh schon verringerten Selbsthemmung beißt - die Schraube müßte separat gegen lockern gesichert werden (Kronenmutter, Splint usw.). Und dann bist Du schnell bei Schmier-, Montage- und Prüfvorschriften wie in der Luftfahrt.
    Geändert von MatthiasM (07.11.2009 um 22:17 Uhr)

  21. MatthiasM erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


Seite 5 von 10 ErsteErste 123456789 ... LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.