Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 22

Thema: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

  1. #1  ↑↑
    Avatar von Superduke990
    Superduke990 ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 03.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Sport

    Andreas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    13.10. 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.185
    Danke
    206
    463 Danke für 337 Beiträge

    Standard 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall Themenstarter

    Hallo Forumsgenossen bzw. 2.0 bzw 2.2 DTI Piloten and welche ich
    mich mit diesem Thema auch richten will, da ich meine Erfahrung
    diesbezüglich an euch weitergeben möchte falls Ihr mal in diese
    Situation kommt.

    Am Sa. den 24.01 hatte ich einige Wege zu erledigen, bzw.
    meinen Dicken zwischendurch mal von der Salzpanade zu befreien
    mit der Hochdrucklanze.
    Okay, bei Minus 5 Grad vielleicht nicht die beste Idee.

    Nach der recht umfangreichen Autowäsche ließ sich der Motor nicht
    wie üblich starten. Plötzlich musste ich lange orgeln um den Motor
    zum Ansprigen zu bewegen. Lief, ging wieder aus.
    Nochmals orgeln und sprang dann an und lief konstant.
    Okay,...ist sicher irgendwo Feuchtigkeit beim Reinigen reingekommen.
    Also Motor eine Zigarettenlänge am Stand laufen gelassen um zu sehen
    ob er wieder ausgeht.

    Nach 5 Min. lief er noch,....also rauf auf die Stadtautobahn und
    nächste Destination angesteuert ca. 5 km weiter.
    Fahrzeug in einer Gallerie/Garage abgestellt. Gleich nochmals gestartet
    um zu sehen ob er noch spinnt. Nein,...sprang sofort wieder an wie gewohnt!

    Okay,..also zum Händler rein und nach ca. 15min. wieder zurück zum Auto.
    Starten,...orgel...orgel...orgel!!!!
    Plötzlich war er nicht mehr zum Starten zu bewegen.
    Inzwischen ist sogar die MKL gekommen was schon mal nach einem dicken
    Problem roch.
    Dann ist er kurz angesprungen,...gelaufen und ist sich schüttelnd wieder abgestorben!
    Und das wars dann!
    Die folgenden Startversuche und Stossgebete haben nichts mehr geholfen!
    Motorhaube aufgemacht und da ist mir ein Summen aufgefallen welches vom
    elektrischen AGR gekommen ist. Warum auch immer,....was aber abnormal ist!
    Also Abschlepper gerufen und den Zaffi huckepack zum FOH transportieren lassen.
    Bis Montag den 28.01 warten, da einem solche Sch.... ja immer dann passiert wenn
    die Werkstätten dicht haben.
    Ich habe am Sonntag dann mit dem Auto meiner Eltern mal kurz meinen abgestellten
    Zaffi besucht um zu sehen ob ihn die Ungarn schon geklaut haben und mit OP-COM
    mal den Fehlerspeicher ausgelesen.

    Ergebnis:

    OP-COM xxxxxx PC-Basiertes Diagnose-System
    Steuergerät:
    Steuergerät:
    Fahrgestell-Nr.:W0L0TGF7532155064
    Kennung:0x1414
    Anzahl der Fehler: 6
    P0340 - Camshaft Position Sensor Circuit Range/Performance
    (0D) - Vorhanden
    P0335 - Crankshaft Sensor Circuit Range/Performance
    (0D) - Nicht vorhanden.
    P0638 - Throttle Control Solenoid Valve Circuit open
    (04) - Nicht vorhanden.
    P0340 - Camshaft Position Sensor Circuit Malfunction
    (0A) - Nicht vorhanden.
    P0400 - Exhaust Gas Recirculation Circuit Open
    (04) - Nicht vorhanden.
    P0400 - Exhaust Gas Recirculation Valve Feedback Signal Malfunction
    (09) - Nicht vorhanden.

    Die Fehlercodes hab ich am Montag Morgen dem FOH-Meister gezeigt mit der Bitte eine Diagnose zu stellen.
    Der Mechaniker hat dann gemeint daß das die Pumpe sein könnte, da der Y22DTR keinen Nockenwellen und Kurbelwellensensor hat
    (inzwischen bin ich klüger dank Anderl).

    Ich hoffte daß es nur ein "feuchter" Steckverbinder ist oder zwei Sensoren kaputt sind.
    Die ernüchternde Diagnose kam dann am 30.01 als mit dem Tech2 dann festgestellt wurde daß das Referenzsignal der Pumpe mal kurz da und wieder weg war => Kontaktfehler!

    Okay,..also bei Bosch nachgefragt wie es mit einer Pumpenrevision aussieht.
    Wie sich dann nach 2 Stunden herumtelefonieren herausgestellt hat ist die BOSCH-Pumpe VP44 PSG16 die in den 2.0 und 2.2DTI ab 2003 verbaut wurde NICHT REPARIERBAR und keine Ersatzteile gibt, bzw. das Steuergerät nicht getauscht werden kann.
    Das ist eine Aussage direkt von BOSCH Austria!!!

    Also mit Zähneknirschen sehen wo man eine neue VP44 PSG16 für meinen Zaffi herbekommt.

    Originalteil Opel Teilenummer 55352883 kostet ca. 3765,- Euro
    BOSCH Pumpe bei lokalen Teilehändlern ca. 2200,- bis 2500,- Euro

    Über xBay hab ich mir dann einige Dealer mit Top Wertung in Sachen Einspitzpumpen und Einspritzdüsen rausgesucht und bin dann auf folgende Firma gestossen.

    Diesel Technik Biberach

    Hab dort dann die BOSCH Pumpe mit der Nummer 0470504219 mit 2 Jahren Garantie ohne Rückgabe Altteil um 1500,- Euro bekommen inkl. Versand nach Österreich.

    Der Einbau durch den FOH hat dann mit weiteren 807 Euro meine Portokasse gebeutelt.
    Die saftige Rechung hatte aber mit unter den Grund daß ich auch gleich die Traversendichtungen und den Wellendichtring mitmachen habe lassen.
    Waren ca. 500 Euro Arbeitszeit, 150 Euro Materialkosten (Dichtungen) und den Rest hat das Finanzamt gefressen.
    Ich habe mir aber die alte Pumpe geben lassen um den Fehler zu finden und habe tatsächlich an der Sensorleitung dann das Korpus Delikti gefunden!

    Muß sagen daß ich ziemlich Sauer auf BOSCH bin daß die den Sensor nicht einzeln verkaufen. Auch wenn die den einzelnen Sensor um 200 Euro verkaufen wärs das noch Wert!
    In Summe hat mich die vergammelte Leiterbahn 2300,- Euro gekostet und 10 Fahrscheine für die Öffentlichen.

    VIELEN DANK AN die ROBERT BOSCH AG!!!

    Hoffe ich konnte euch ne nette Story bieten.
    MfG, Andreas
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pumpe_A1.jpg 
Hits:	1724 
Größe:	77,0 KB 
ID:	17052   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pumpe_A3.jpg 
Hits:	2170 
Größe:	67,8 KB 
ID:	17053   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pumpe_A4.jpg 
Hits:	1725 
Größe:	53,9 KB 
ID:	17054   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pumpe_A5.jpg 
Hits:	1984 
Größe:	32,4 KB 
ID:	17055   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pumpe_A6.jpg 
Hits:	1969 
Größe:	35,3 KB 
ID:	17056   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Pumpe_N1.jpg 
Hits:	1624 
Größe:	62,8 KB 
ID:	17057  
    Geändert von Superduke990 (20.02.2010 um 00:25 Uhr)
    Wenn dich das Leben fickt, dann beweg dich im Rythmus.
    Irgenwann kommt der Höhepunkt

  2. Superduke990 erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  3. #2  ↑↑
    Grauer2.2 Leider hat uns dieses Mitglied verlassen.

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Mein Beileid.
    Mein Zaffi macht gerade auch genau die selben Probleme!
    Hoffe das es nicht die Pumpe ist.
    Er war jetzt 2 Tage weg,und sie sind sich sicher das es bei mir die Traversendichtungen sind,bzw die 4Traversen selbst.
    Sollte letzteres der Fall sein kommt er Weg!!!
    (Fällt nicht in die Garantie und kostet laut FOH ca 1500 Stotzen)
    eine zu teure rep für ein 4 jahres Auto wie ich finde.
    Hab bloß THEATER mit dem Ding!

    3Mon.im Besitz=4mal Laufen

  4. #3  ↑↑
    Avatar von Superduke990
    Superduke990 ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 03.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Sport

    Andreas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    13.10. 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.185
    Danke
    206
    463 Danke für 337 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall Themenstarter

    Zitat Zitat von Grauer2.2 Beitrag anzeigen
    Er war jetzt 2 Tage weg,und sie sind sich sicher das es bei mir die Traversendichtungen sind,bzw die 4Traversen selbst.
    Sollte letzteres der Fall sein kommt er Weg!!!
    (Fällt nicht in die Garantie und kostet laut FOH ca 1500 Stotzen)
    eine zu teure rep für ein 4 jahres Auto wie ich finde.
    Hab bloß THEATER mit dem Ding!

    3Mon.im Besitz=4mal Laufen
    Also wenn´s nur die Traversen sind, dann sind 1500 Onken schon
    etwas zu überteuert!

    Das darf maximal 500 Euro kosten!

    Frag mal bei einem anderen FOH nach.

    Mal ne andere Frage, wennst den weggibst, was würde dich eine
    gleich, oder besserwertige Anschaffung kosten? Sicher viel mehr oder?

    Der Zafira A ist ein gutes Auto, und das DTI Triebwerk auch. Nur leider
    stellen sich ab 100tkm einige Arbeiten ein damit die Verfügbarkeit erhalten bleibt.
    Daß bei mir die Pumpe im A... war ist nicht die Schuld von Opel, sondern
    die von BOSCH

    Ich hoffe daß es bei Dir nur die Dichtungen sind

    LG, Andreas
    Wenn dich das Leben fickt, dann beweg dich im Rythmus.
    Irgenwann kommt der Höhepunkt

  5. #4  ↑↑
    Avatar von Zafira966
    Zafira966 ist offline Foren Routinier volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.2004
      • Modelljahr (MJ):
      • 2004-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 108/147
      • Ausstattung :
      • Edition

    Roland
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    23.07. 2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    576
    Danke
    471
    133 Danke für 106 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Hallo Andreas,
    nette Story, ich hoffe das es dein Zafi dir dankt und jetzt noch ne weile hält.
    Meiner hatte vergangende Woche auch Probleme (siehe meinen Beitrag - Motor macht Mucken ). Seit Montag aber nicht mehr. Ich hoffe das es nicht so schlimm ist wie bei deinem. Ich soll wenns wieder auftritt direkt in die Werkstatt kommen zum Fehlerauslesen.
    Ich könnte mir so eine teure Reperatur im moment nicht leisten und wüsste nicht was ich dann machen soll.

    Naja, du hast deinen ja jetzt wieder fit.
    Hoffentlich für länger

    Bis dann
    Roland

    Opel fahrn, is wie wennste fliechst






  6. #5  ↑↑
    Avatar von Superduke990
    Superduke990 ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 03.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Sport

    Andreas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    13.10. 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.185
    Danke
    206
    463 Danke für 337 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall Themenstarter

    Hallo Roland!

    Ich hoffe auch daß jetzt zumindest fünf Jahre Ruhe ist.

    Mit der Pumpe hab ich absolut nicht gerechnet und hätte mir ein
    Opel Originalteil auch nicht leisten können.

    Als ich am 10.02 meinen Dicken beim FOH abgeholt habe standen
    schon zwei andere DTI Zaffi´s in der Werkstätte.
    Ein 2002er Y20DTH mit einem undichten Pumpenkorpus => Pumpe tauschen!
    Und ein 2003er Y22DTR mit einer gebrochenen Kurbelwelle zwischen 1ten und 2ten Zylinder. Sowas hab ich auch noch nie gesehen!
    Der Meister meinte daß der Besitzer den Wagen ziemlich prügelt,...ist auch an den Bremsscheiben deutlich zu sehen!

    Mit deinem wirds auch wieder klappen,...wenn der FOH mal endlich den KW Sensor wechselt.

    LG, Andreas
    Wenn dich das Leben fickt, dann beweg dich im Rythmus.
    Irgenwann kommt der Höhepunkt

  7. Superduke990 erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  8. #6  ↑↑
    Avatar von Zafira966
    Zafira966 ist offline Foren Routinier volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.2004
      • Modelljahr (MJ):
      • 2004-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 108/147
      • Ausstattung :
      • Edition

    Roland
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    23.07. 2008
    Ort
    Bonn
    Beiträge
    576
    Danke
    471
    133 Danke für 106 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Zitat Zitat von Superduke990 Beitrag anzeigen
    Hallo Roland!

    Ich hoffe auch daß jetzt zumindest fünf Jahre Ruhe ist.

    Mit der Pumpe hab ich absolut nicht gerechnet und hätte mir ein
    Opel Originalteil auch nicht leisten können.

    Als ich am 10.02 meinen Dicken beim FOH abgeholt habe standen
    schon zwei andere DTI Zaffi´s in der Werkstätte.
    Ein 2002er Y20DTH mit einem undichten Pumpenkorpus => Pumpe tauschen!
    Und ein 2003er Y22DTR mit einer gebrochenen Kurbelwelle zwischen 1ten und 2ten Zylinder. Sowas hab ich auch noch nie gesehen!
    Der Meister meinte daß der Besitzer den Wagen ziemlich prügelt,...ist auch an den Bremsscheiben deutlich zu sehen!

    Mit deinem wirds auch wieder klappen,...wenn der FOH mal endlich den KW Sensor wechselt.

    LG, Andreas
    Hallo Andreas,
    danke fürs Mutmachen. Ich weis nur nicht ob in den KW Sensor jetzt schon wechseln lassen soll, oder warten soll bis der Fehler (Notlauf) das nächste mal auftritt.

    Gruß
    Roland

    Opel fahrn, is wie wennste fliechst






  9. #7  ↑↑
    einheizer ist offline Neuer Benutzer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y20DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 10.2001
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y20DTH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Ausstattung :
      • Selection

    Thomas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    22.01. 2007
    Ort
    siegen
    Beiträge
    564
    Danke
    203
    171 Danke für 163 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Reparaturen am Diesel sind numal teuer wenn er mal Kaputt geht.Das die Pumpe nicht zu Reparieren geht ist aber kein Fehler von Opel.Das ist von Bosch so gebaut und die verdienen halt so noch mehr Geld.Und man muss ja auch so eine Reparatur nicht bei Opel machen lassen.Hab meine bei einen freien Betrieb machen lassen.Wesendlich günstiger.Hab so nur 2200euro bezahlt.Das war Fehlersuche mit Traversendichtungen wechseln und ein Unterdruckdingens für den Turbo.Pumpe kam knappe 1200euros.Die hab ich selber besorgt.Hätte ich beim FOH auch nicht machen können.Beim FOH sollte ich auch 3500bezahlen.1300gespart.
    Aber die kosten holt man eben wieder über den verbrauch rein.

  10. einheizer erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  11. #8  ↑↑
    Avatar von Superduke990
    Superduke990 ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 03.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Sport

    Andreas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    13.10. 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.185
    Danke
    206
    463 Danke für 337 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall Themenstarter

    Hallo Thomas!

    Das ist klar,..Diesel ist ja auch teuerer in der Anschaffung und nicht nur bei der Reparatur!

    Bei deinem 2001er Y20DTH ist sogar noch die einfach VP44 verbaut, wo das Steuergerät nicht an der Pumpe verbaut ist.
    Die ist sogar reparierbar (neu abdichten, Sensor) und falls neu kostet die nur 1200 Euro als Neuteil.
    Bei der VP44 PSG16 ab 2003 ist das leider anders, und zwar zum Negativen.

    Bei mir in Ö gibt es leider keine freien Werkstätten!
    Da hast erst gewonnen wenn du einen Kumpel kennst der einen anderen Kumpel bei ner Werkstätte hat wo mal am WE oder nach Feierabend was machen darfst.

    Ohne Vitamin B hast da verloren!

    Auf jeden Fall hast Du recht, daß wenn man sich bei den Preisen für Teile schlau macht und gezielt kauf kann man ne Menge sparen!

    Naja,...über den Verbauch reinholen. Da muß ich aber sehr sprit-sparend fahren daß ich die 2300 Euro wieder einbringe. Ich fürchte das wird sich dieses Leben nicht mehr ausgehen

    LG, Andreas
    Wenn dich das Leben fickt, dann beweg dich im Rythmus.
    Irgenwann kommt der Höhepunkt

  12. #9  ↑↑
    einheizer ist offline Neuer Benutzer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y20DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 10.2001
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y20DTH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Ausstattung :
      • Selection

    Thomas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    22.01. 2007
    Ort
    siegen
    Beiträge
    564
    Danke
    203
    171 Danke für 163 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Meine Pumpe war bzw. ist nicht Reparierbar.Die kostete zu dem zeitpunkt 1750 euronen bei Bosch.Meiner ist durch die neue Pumpe sogar sparsamer geworden.0,5 liter weniger auf 100km.Na so stur aufs geld schaun darf man eben nicht beim Autofahren.Dann kommste mit dem Fahrrad günstiger weg.Und ich will meinen ja auch noch länger Fahren.Das passt schon.

  13. #10  ↑↑
    Avatar von Anderl
    Anderl ist offline Überfahrener Benutzer Boardunterstützervolle MarktplatzberechtigungZafira-Clubmitglied
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 125 PS
      • Ausstattung :
      • Elegance

    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    21.08. 2007
    Ort
    BigHelpVillage
    Beiträge
    n/a
    Danke
    259
    534 Danke für 425 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Die Ursache (Feuchtigkeit) kommt mir irgendwie bekannt vor.

    Meine Pumpe ist auch bei feuchtem Wetter und Starkregen gestorben.

    Ob da wohl eine Produktionsfehler bzw. eine mangelhafte Serie vorliegt ?

    Greetz
    A.
    Mein Opel verliert kein Öl -- er markiert sein Revier...!

  14. #11  ↑↑
    Avatar von Superduke990
    Superduke990 ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 03.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Sport

    Andreas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    13.10. 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.185
    Danke
    206
    463 Danke für 337 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall Themenstarter

    @Anderl

    Nachdem die Pumpe kein Sicherheitsrelevantes Teil ist wie Bremsen oder Fahrwerk
    wird BOSCH da nichts zugeben, auch wenn die Rücklaufquote 10% Beträgt.

    Aber ich will wegen dem Sensor bei BOSCH mal die Leitung anhusten und denen ein paar unbequeme Fragen stellen.

    Hast du da eine Adresse bei Bosch wo man mal anschreiben kann?

    MfG, Andreas
    Wenn dich das Leben fickt, dann beweg dich im Rythmus.
    Irgenwann kommt der Höhepunkt

  15. #12  ↑↑
    tommysenf ist offline Forums Grünschnabel volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 26.09.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • Executive

    Thomas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    30.01. 2010
    Beiträge
    7
    Danke
    7
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Kenne das Problem nur zu Gut, Opel Dello wollte auch 3500-4000 Euro, bin dann zu Bosch Kruse in HH, da hat die Pumpe 1775€ plus Einbau gekostet. Leider waren dann noch die Riemenscheibe der Nockenwelle defekt und ein paar neue Schleuche und Dichtungen, Plus Öl auffüllen und Bremsflüssigkeitswechsel so das ich dann auch auf 3311,46€ gekommen bin. Vorgestern war ich dann bei Opel in Lauenburg weil seitdem Pumpenwechsel auch immer wieder mal meine MKL sporadisch bei 100-105 KM/h kam und wenn man nicht vom Gas ging sofort anbleibt. Nach Neustart ist dann zwar alles i.O. aber der Fehlerspeicher sagt P0400(9) Abgasrückführventil Istwert Signal Fehlfunktion. Soll mich laut FOH dann stolze 371,92€ Plus AW 41,34€ kosten! ....langsam ärgere ich mich das ich so viel Geld in meine Zaffi reingesteckt habe.
    Was kommt dann als nächstes? Das fahre ich ja im leben nicht mehr rein!!!
    Dann habe ich auch noch 3 nette Steinschläge in der Windschutzscheibe, und brauche auch wieder neue Sommerpneus!
    Wie soll man da hinterherverdienen!

  16. #13  ↑↑
    Registriert seit
    01.11. 2005
    Ort
    Ludwigsburg
    Beiträge
    8.682
    Danke
    984
    3.137 Danke für 2.453 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Zitat Zitat von tommysenf Beitrag anzeigen
    Soll mich laut FOH dann stolze 371,92€ Plus AW 41,34€ kosten! ...
    nimm den hier und baue ihn selber ein


  17. #14  ↑↑
    Avatar von XTM
    XTM ist offline Vienna Calling Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z16XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 01.2010
      • Modelljahr (MJ):
      • 2009-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z16XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 85 / 115

    Willi
    Registriert seit
    31.01. 2010
    Ort
    Wien
    Beiträge
    202
    Danke
    82
    59 Danke für 44 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Zitat Zitat von Superduke990 Beitrag anzeigen
    Und ein 2003er Y22DTR mit einer gebrochenen Kurbelwelle zwischen 1ten und 2ten Zylinder. Sowas hab ich auch noch nie gesehen!
    Hallo Andreas,

    Na, da muss man den ned unbedingt prügeln. Du weist ja welcher mein FOH ist. Dort werkt einer mit einem Y22DTR Designedition. Auf dem Weg von Polen nach Wien ist Ihm (der is Opelmechaniker) auch die Kurbelwelle gerissen.
    Ich hab die Wele gesehen. Innen an der Bruchstelle ein ca. 1€ große Stelle die ganz glatt war, das hat ausgesehen als wär da in der Welle eine Luftblase gewesen.

    lg Willi

  18. #15  ↑↑
    Avatar von MatthiasM
    MatthiasM ist offline Königsanwärter volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y20DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 09/2004
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y20DTH
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 74kW
      • Ausstattung :
      • NJoy

    Matthias Mansfeld
    Registriert seit
    09.03. 2007
    Ort
    Haar b. München
    Beiträge
    838
    Danke
    228
    257 Danke für 222 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Andreas, hast Du die alte Pumpe noch, und was hast Du mit der vor? Die Schadensstelle an dieser Flexleiterbahn liegt doch komplett außerhalb irgendwelcher Luftstöme etc.? Sollte sich meines Erachtens reparieren lassen (blöd ist, Du hast schon die neue Pumpe eingebaut, reparieren geht zwar, aber testen kann der "Laie" nicht). Eigentlich sollten solche Schäden die einschlägigen Pumpenfritzen reparieren können. Immerhin werden bei anderen Pumpen und Steuergeräten, die auch offiziell niemals reparierbar sind, sogar abgerissene Bonddrähte von Chips geflickt.

    Zur Reparatur solcher Flexleiter gibt es allerlei sowohl solid-improvisierte Methoden, die elektroniktauglichen Hobbyschraubern auch möglich wären, und natürlich auch industrietaugliche Methoden, und wenn's meine Pumpe wäre, hätte ich zumindest einen Reparaturversuch gemacht - Leiterbahn freilegen, mit Draht oder Kupferband überbrücken, isolieren mit Kaptonfolie oder geeigneter Silikonmasse. (Y20DTH hat die gleiche Pumpe, aber vermutlich andere SW, heißt, ohne FOH, der mitspielt, nutzt eine geflickte VP44 PSG16 aus einem Y22DTR nix, oder?)
    Geändert von MatthiasM (01.04.2010 um 13:48 Uhr)

  19. #16  ↑↑
    Avatar von Superduke990
    Superduke990 ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 03.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Sport

    Andreas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    13.10. 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.185
    Danke
    206
    463 Danke für 337 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall Themenstarter

    @XTM

    Materialfehler sind zwar ärgerlich und auch möglich wie man sieht. Ich hoffe ich werde von sowas verschont, denn ich fahr meinen nicht grade spritsparend

    @Matthias

    Die Pumpe hab ich noch herumliegen.

    Leider konnte ich mich nicht vorher auf Experimente einlassen, da die alte Pumpe ja noch im Fahrzeug verbaut war und ich keine Zeit hatte bei meinem FOH das Steuergerät auszubauen und dort Leitungen zu flicken.
    Die Diagnose des defekten Sensors konnte ich erst durchführen nachdem
    mir der FOH die alte Pumpe entheiratet im Karton mitgegeben hat und ich zuhause in Ruhe den Sensor ausbauen konnte.
    Wenn ich Tagesfreizeit gehabt hätte dann wärs sicher billiger gekommen.


    Also wie gesagt, die Pumpe ist entheiratet und kann wenn der Sensor geflickt wird sicher weitergefahren werden.
    Mir ist aber nicht klar ob genau diese Pumpe mit dem Steuergerät auch im Y20DTH verwendet werden kann.
    Auf jeden Fall nur ab Bj >= 03 mit den zwei Steckern.
    Wenn du interesse hast kann ich mal die Nummer der alten Pumpe posten und Du fragst mal deinen FOH ob die bei
    Dir funktionieren würde. Das Laden der Pumpe mit dem Tech2 ist dann eher ein Kinderspiel und sollte nicht mehr als ein
    20 oder 30 Euro beim FOH kosten.

    LG, Andreas

    PS.: Ausserdem hat meine Bank ja die neue Pumpe bezahlt
    Geändert von Superduke990 (01.04.2010 um 15:45 Uhr)
    Wenn dich das Leben fickt, dann beweg dich im Rythmus.
    Irgenwann kommt der Höhepunkt

  20. #17  ↑↑
    damaha ist offline Forums Grünschnabel eingeschränkte Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 3/2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Elegance

    Registriert seit
    04.06. 2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Hallo liebe Leute!

    Hab mich nach längerem Mitlesen doch mal im Forum registriert: Grüße an alle "Mitfahrer"

    Zu meinem Problem: Ich hab jetzt auch das Problem bei Nässe, dass der Motor streikt und die Fehlermeldungen Kurbelwellensensor und Nockenwellensensor ausgegeben werden. (Y22DTR, Bj. 2005, 120t km).

    Die erste Frage geht an den Andreas alias "Superduke990": Bist du sicher, dass es bei dir "nur" das defekte Folienkabel war bzw. der Sensor, der da dranhängt? Auf den Bildern (spez. Bild Pumpe_A6.jpg) schaut es so aus, als hätte ein Reparaturversuch stattgefunden, oder täusch ich mich da?

    Weil es bei mir ja nur bei Nässe auftritt, stellt sich die Frage, ob "nur etwas undicht ist" und das Problem durch Beheben der undichten Stelle erledigt ist, oder ob schon was kaputt bzw. vergammelt ist, dass bei Feuchtigkeit dann endgültig die Kiste zum Stillstand bringt.

    Was mich brennend interessieren würd bei all den PSG-16-Opfern: Traten die Probleme (erstmal) bei Nässe auf, oder kann man da keinen Zusammenhang feststellen?

    Ich hab den Artikel mit dem Austausch des Drehwinkelsensors von dem Litauer gelesen und möcht das zur Not erstmal auch ausprobieren, bevor ich teurere Reparaturversuche in Angriff nehme....

  21. #18  ↑↑
    Registriert seit
    01.08. 2009
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    436
    Danke
    4
    70 Danke für 56 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    @Damaha

    Ich würde erstmal das naheliegenste Teil tauschen -> KW Sensor. Das hatte ich bei mir auch schon und da war es sehr schwierig das Auto auf Drehzahl zu bekommen. Abgesehen von den fürchterlichen Nagel/Motorgeräuschen die von vorn kamen. Sensor getauscht (Bühne oder Rampe erforderlich) und schon war wieder alles okay.

  22. #19  ↑↑
    damaha ist offline Forums Grünschnabel eingeschränkte Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 3/2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Elegance

    Registriert seit
    04.06. 2013
    Beiträge
    3
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall

    Das wollt ich ursprünglich auch machen, aber nachdem der Fehler mittlerweile auch bei trockenen Bedingungen auftritt und das fast Auto gar nimmer anspringt, hab ich die Mühle zum Mechaniker geschleppt -die Pumpe ist schon ausgebaut. Geht heute Abend an einen Pumpenfuzzi (sogar hier in Österreich), der die PSG16 reparieren kann und wenn die Reparatur sich nimmer auszahlen sollte, hat er überholte Austauschpumpen um 900 Euro bereit liegen. Falls die Pumpe ok ist: Der (original Opel-)Mechaniker nimmt 200 Euro für Aus- und Einbau: Dann weiss ich um das Geld wenigstens, dass die Pumpe 100% passt: Die Pumpe kommt in einen Prüfstand und wird vollkommen durchgestestet, inkl Spritzverstellung und allem.

    Beim FOH haben sie mir übrigens anhand des Fehlerspeichers gesagt, dass es sicher die Pumpe ist und nicht der KWS....

  23. #20  ↑↑
    Avatar von Superduke990
    Superduke990 ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Y22DTR
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 03.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Y22DTR
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Sport

    Andreas
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    13.10. 2008
    Ort
    Wien
    Beiträge
    1.185
    Danke
    206
    463 Danke für 337 Beiträge

    Standard AW: 2,2 DTI Y22DTR defekte Pumpe durch Sensorausfall Themenstarter

    Zitat Zitat von damaha Beitrag anzeigen
    Die erste Frage geht an den Andreas alias "Superduke990": Bist du sicher, dass es bei dir "nur" das defekte Folienkabel war bzw. der Sensor, der da dranhängt? Auf den Bildern (spez. Bild Pumpe_A6.jpg) schaut es so aus, als hätte ein Reparaturversuch stattgefunden, oder täusch ich mich da?
    Hallo Damaha!

    Nein, das war kein Reparaturversuch,..das war simple korrosion von aussen.
    Da die Pumpe ja zwischen Kühler und Block sitzt ist sie mehr oder weniger der Gischt ausgesetzt, besonders bei Autobahnfahrten.
    Der die betreffende Stelle der Leiterbahn liegt ungeschützt hinter einem Teil der Pumpenverkleidung und somit dem Wetter ausgesetzt.

    Wenn Du die gleichen Fehlercodes wie ich hast dann ist es 100% die Pumpe!
    Es wird im Fehlerspeicher der Camshaft angegeben, der aber in Realität der Drehwinkelsensor in der Pumpe ist.
    Wenn du die Pumpe dann zerlegst wette ich dass du das gleiche Schadensbild hast wie ich.
    Meine Pumpe ist auch so um die 120tkm verreckt.

    Apropos Pumpenfuzzi: Würde mich freuen wenn Du mir die Kontakte mittels pn verraten könntest, da ich auch Wien/Österreich
    zuhause bin.

    Denn eigentlich hat es seitens Bosch geheissen dass die VP44 PSG16 nicht reparierbar ist.

    Schraxx hat mit seinem Post auch recht,..wenn er unwillig, bzw. nicht starten will dann kann auch der KW-Sensor schuld sein.
    Wenn der Sensor übern Jordan ist dann zeigt der Drehzahlmesser Müll oder garnix mehr an.
    Leider ist der KW-Sensor in Zusammenarbeit mit den Nockenwellensensor für die Spritzverstellung notwendig.
    Wenn einer der Sensoren hin ist, dann heisst das Notlauf oder "No Start".

    LG, Andreas

    LG, Andreas
    Wenn dich das Leben fickt, dann beweg dich im Rythmus.
    Irgenwann kommt der Höhepunkt

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.