Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Auswechseln der Lambdasonde beim Zafira A 1.8 L Z18XE Motor

  1. #1  ↑↑
    Registriert seit
    06.05. 2011
    Beiträge
    6
    Danke
    0
    6 Danke für 1 Beitrag

    Standard Auswechseln der Lambdasonde beim Zafira A 1.8 L Z18XE Motor Themenstarter

    Hallo Allerseits,

    hier eine kleine Anleitung zum Austausch der Lambdasonde. Ich hatte kürzlich selber das Problem und meine Werkstatt wollte satte 180,-€ für den Tausch der Sonde mit Ersatzteil haben, nachdem sie mir schon 15 € für das Auslesen des Fehlercodes abgeknöpft hatte. Da der Austausch auch für einen KFZ-Leihen kein größeres Problem darstellt, hier mein ergoogeltes "Fachwissen" in kompakter Form.

    1) Symptome

    Motorkontrolleuchte leuchtet dauerhaft gelb. Fehlercode 0130 deutet auf defekte Lambdasonde hin. Das Auslesen hab ich in der Werkstatt machen lassen, später aber gelernt, dass das auch bei gleichzeitigem Durchtreten von Bremes und Gaspedal mit dem Einschalten der Zündung an der Kontrolleuchte ablesbar ist. Die Leuchte blinkt nach kurzer Zeit den vierstelligen Fehlercode bei mir war's

    10 x Blinken = 0 kurze Pause
    1 x Blinken = 1 kurze Pause
    3 x Blinken = 3 kurze Pause
    10 x Blinken = 0 kurze Pause

    ==> 0130

    Das Ganze geht recht schnell. Eventuell verzählt man sich, dann einfach Zündung aus und nochmal.

    2) Fehlercode und Beschreibung

    Den Fehlercode kann man ergoogeln. 0130 steht für Fehler Bank 1 Sonde 1. Bank meint dabei den Abgaskanal, beim Zafira gibt's nur einen. Ein Achtzylinder Motor mit zwei Auspuffanlagen hätte demnach zwei Bänke.

    Sonde 1 steht für die Sonde vor dem Katalysator, auch Regelsonde genannt. Die zweite Sonde sitz hinter dem Kat und kontrolliert im wesentlichen die Funktionstüchtigkeit der ersten.

    Demnach war also meine Regelsonde defekt.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Right_003.JPG 
Hits:	6248 
Größe:	109,9 KB 
ID:	26335

    3) Sonde

    Die Sonde habe ich bei eBay (Autoteile RUF) für ~ 39 € gekauft. Lieferung erfolgt bereits am nächsten Tag.

    4) Ein und Ausbau der Sonde

    Beim Z18XE Motor sitz die Sonde im Abgaskrümmer direkt am Motor. Schaut ein bischen aus wie eine Zündkerze. Das Kabel verläuft unterhalb der Motorabdeckung die ebenfalls entfernt werden muss (zwei Schrauben)

    - Schrauben Motorabdeckung lösen
    - Öldecke abdrehen
    - Motorabdeckung abnehmen
    - Öldeckel wieder drauf, damit kein Dreck reinkommt.

    Jetzt kann man das Kabel aus den Klammern lösen und den Stecker der Sonde vom Kabelbaum abziehen. Eventuell sind noch ein paar Kabelbinder durchzuschneiden.

    Dann kommt das erste Problem. Die Position der Sonde macht ein Arbeiten mit Ring- oder Maulschlüssel fast unmöglich (22'er Schlüsselweite). Die Lösung ist ein Steckschlüssel aber den bekommt man wegen des dicken Steckverbinders an der Sonde nicht ohne weiters aufgesteckt. Man könnte zwar an der alten Sonde die Kabel abpitschen aber die neue Sonde will man ja nicht beschädigen.

    Lösung:

    Ein billiger Steckschlüssel aus dem Baumarkt (4 €) einfach mit eine Flex aufschneiden und schon kann man den Stecker über die Sonde führen und das Kabel aus dem aufgeflexten Schlitz seitlich rausführen. Die Kanten des Schnitts besser ein bischen nacharbeiten, so das keine Verletzungen an den austretenden Kabeln entstehen.

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Right_004.JPG 
Hits:	2678 
Größe:	113,2 KB 
ID:	26336

    Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Right_005.JPG 
Hits:	2434 
Größe:	106,5 KB 
ID:	26337

    Mit dem so gebauten "Lambdasondenschlüssel" die alte Sonde raus, neue rein und alles wieder zuschrauben. Mit ein bischen Kabelbinder noch das neue Kabel fixieren, fertig.

    5) Kontrolleuchte

    Entweder man löscht die Kontrolleuchte per Diagnoseprogramm oder wartet einfach ein paar Motorzündungen ab (ca. 10). Dann erlicht die Kontrolleuchte von selber.

  2. PapaMo erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  3. #2  ↑↑
    Avatar von mcsst
    mcsst ist offline Hyundai Tucson Treiber Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 10.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2004
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Elegance

    Mario
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    07.03. 2011
    Ort
    Baden bei Wien
    Beiträge
    927
    Danke
    277
    351 Danke für 295 Beiträge

    Standard AW: Auswechseln der Lambdasonde beim Zafira A 1.8 L Z18XE Motor

    Gute Anleitung, vorallem die Steckschlüssel-Lösung gefällt mir..... falls es bei mir mal soweit ist......
    LG Mario.
    ->> Meine Garage <<-

    "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe!"
    (Walter Röhrl)

  4. #3  ↑↑
    Bertel007 ist offline Forums Grünschnabel volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 20.08.2001
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Elegance

    Albert
    Registriert seit
    27.10. 2015
    Ort
    Heidelberg
    Beiträge
    5
    Danke
    2
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Auswechseln der Lambdasonde beim Zafira A 1.8 L Z18XE Motor

    bei mir ist es soweit in meinem Zafira A nun kann ich eventuell das selber wechseln und muss keine Neue Kaufen da ich in der Garage noch mein alter Zafira gleiches Model steht beides 1.8 16V

    Danke für die Anleitung

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.