Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: [Anleitung] Scheibenwaschwasser Behälter entleeren u. einige Tipps

  1. #1  ↑↑
    Avatar von B3rnd
    B3rnd ist offline "Cool Hand Luke" BoardunterstützerZafira-Clubmitgliedvolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 04.2004
      • Modelljahr (MJ):
      • 2004
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 108/148
      • Ausstattung :
      • Edition

    Bernd
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    04.11. 2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    n/a
    Danke
    712
    5.236 Danke für 2.858 Beiträge

    Anleitung [Anleitung] Scheibenwaschwasser Behälter entleeren u. einige Tipps Themenstarter

    Es ist Frühling, die Sommerreifen sollten jetzt montiert werden u. auch die Scheiben Reinigungsanlage sollte auf Frühling umgestellt werden.
    Man sollte Winter- u. Sommermischung nicht miteinander mischen, das kann zu Kristallbildung u. Aufflocken führen, eine verstopfte Düse ist die Folge.
    Die beste Lösung ist, die Wintermischung komplett zu entfernen u. das mache ich so:

    Zuerst sauge ich mit einem Schlauch soviel Waschwasser wie möglich ab, entweder man nimmt eine kleine Handpumpe, oder man saugt mit dem Mund, allerdings sollte man das Mittel nicht verschlucken, wer sich da unsicher ist, sollte es lassen und gleich mit Punkt 2 fortfahren.
    Den Dichtgummi an der Stirnwandabdichtung entfernen, dann die Abdeckung unterhalb den Düsen demontieren, Dauer 2 Minuten, anschließend an der in Fahrtrichtung linken Düsen den Schlauch entfernen, vorher den Schlauch etwas erwärmen, ein Feuerzeug sollte man nicht nehmen, da eine offene Flamme im Bereich des Motorraumes nichts zu suchen hat, ein Fön ist geeignet, den Schlauch zu erwärmen, dann den Schlauch abziehen.
    Ich habe dann einen PVC Schlauch mit einem Innendurchmesser von 6 mm über den Fahrzeugschlauch geschoben, dadurch habe ich nahezu keinen Gegendruck, das andere Ende in einen geeigneten Behälter der Verschließbar ist stecken.
    Dann die Frontscheibe mit Wasser benetzen, damit de Scheibenwischerblätter nicht trocken laufen, Zündung an und das restliche Waschwasser einfach mit der Scheibenreinigungsanlage abpumpen, bis der Behälter leer ist.

    Abschließend alles wieder zusammen bauen u. Sommerwaschwasser auffüllen.

    TIPP:
    • Wenn man es ganz sauber machen möchte, dann kann man vor einfüllen der Sommermischung noch mit klaren Wasser spülen, so werde eventuelle Reste und lose Ablagerungen noch mit ausgespült.
    • Das Wintermittel auf Sauberkeit kontrollieren, dann kann man es den nächsten Winter wieder verwenden. Vorher prüfen ob die Frostsicherheit noch ausreichend ist, dazu kann man eine Probe in einem Kunststoffbehälter bei -18°C in die Kühltruhe geben, an der Konsistenz erkennt man dann ob ausreichend Frostschutz vorhanden ist.
    • Damit es keine Kalkablagerungen gibt, sollten Winter.- und Sommermischung mit Destillierten Wasser hergestellt werden, Wasser aus dem Kondenstrockner muss durch einen Kaffeefilter gefiltert werden, erst dann verwenden.
    • Pures Wasser sollte man nicht verwenden, da es keine Reinigungsleistung hat, entweder man benutz Reinigungszusätze für Waschwasser.
      Günstiger geht’s wenn man Allzweckreiniger verwendet, die angegebene Menge muss allerdings auf 1/5 reduziert werden, damit es keine zu große Schaumbildung gibt.
      Spüli u. dergleichen geht auch, allerdings entzieht das den Kunststoffen u. Gummi mehr Weichmacher.

    Wichtig: Nahezu alle modernen Fahrzeuge benutzen aufgrund Fußgängerschutzes Frontscheinwerfer-Streuscheiben aus Kunststoff, diese können mit den Inhaltsstoffen der Scheinwerferreinigungsanlage reagieren, ich Rate daher dazu bei Fahrzeugen mit Scheinwerfereinigungsanlage ein hochwertiges Markenprodukt aus dem Fachhandel zu verwenden.

    Gruß
    Bernd

    "Zukunft ist kein Schicksalsschlag, sondern die Folge der Entscheidungen, die wir heute treffen."
    Franz Alt


  2. B3rnd erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  3. #2  ↑↑
    Avatar von Chris
    Chris ist offline Administrator BoardunterstützerZafira-Clubmitglied
    • Zafira B/ Z16XNT
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 2001
      • Modelljahr (MJ):
      • 2000-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z16XNT
      • Getriebe :
      • 6-Gang-Automatikgetriebe mit ActiveSelect
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150
      • Ausstattung :
      • Maxx cool

    Chris
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    20.08. 2005
    Beiträge
    11.238
    Danke
    1.068
    3.843 Danke für 1.934 Beiträge

    Standard AW: Scheibenwaschwasser Behälter entleeren u. einige Tipps

    also ich halte einfach den Wischerhebel gedrückt => bis die Scheibenwischwasserpumpe den Behälter leer gepumpt hat
    Du konntest mit Hilfe des Forums "ein Problem" lösen? Das Forum gefällt dir?
    ... mit einer PayPal-Spende kannst du den Forenerhalt finanziell unterstützen!
    Und die Zugehörigkeit zur Forumsgemeinde kann man mit unseren Aufklebern zeigen

  4. #3  ↑↑
    Avatar von B3rnd
    B3rnd ist offline "Cool Hand Luke" BoardunterstützerZafira-Clubmitgliedvolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 04.2004
      • Modelljahr (MJ):
      • 2004
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 108/148
      • Ausstattung :
      • Edition

    Bernd
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    04.11. 2006
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    n/a
    Danke
    712
    5.236 Danke für 2.858 Beiträge

    Opelblitz AW: Scheibenwaschwasser Behälter entleeren u. einige Tipps Themenstarter

    Ja richtig, geht auch, allerdings ist die Pumpe nicht für Dauereinsatz ausgelegt u. man pumpt einen Haufen Ablagerungen zu Düse, gerade wenn man Leer spritzt, da ist es besser den Behälter ohne Gegendruck zu leeren, dann bekommt man auch einiges an Schwebstoffen aus dem Behälter raus, aber grundsätzlich funktioniert es auch so wie Du geschrieben hast.

    Gruß
    Bernd

    "Zukunft ist kein Schicksalsschlag, sondern die Folge der Entscheidungen, die wir heute treffen."
    Franz Alt


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.