Ergebnis 1 bis 19 von 19

Thema: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

  1. #1  ↑↑
    Andi207 ist offline Foren König volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase4
      • Leistung in kW / PS :
      • 229/312
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    21.12. 2011
    Beiträge
    1.432
    Danke
    58
    204 Danke für 170 Beiträge

    Standard Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten? Themenstarter

    wollte mal fragen,ob schon wer aus erfahrung oder weil er in diesem bereich tätig ist,weiß,was so eine eintragung kostet?
    ist dann per einzelabnahme.ne kopie von nem fahrzeugschein eines astra g der diese schon hat,ließe sich sicher auftreiben.

    mfg

    André

  2. #2  ↑↑
    Avatar von 3Ci
    3Ci ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z19DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 07.2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2005
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z19DTH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 110
      • Ausstattung :
      • Cosmo

    Olli
    Registriert seit
    19.12. 2012
    Ort
    Karlstadt
    Beiträge
    50
    Danke
    4
    5 Danke für 4 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Moin, also ein bekannter von mir hat sich eine Porsche Bremsanlage 300ps Turbo Golf eintragen lassen, ohne Fahrzeugschein von jemand anderem und war glaub ich jenseits der 400€...

  3. #3  ↑↑
    Avatar von Hardbraker
    Hardbraker ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 19.10.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 141/192
      • Ausstattung :
      • OPC

    Christian
    Registriert seit
    09.05. 2012
    Ort
    8259 Kaltenbach
    Beiträge
    213
    Danke
    105
    34 Danke für 25 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    über ein Vergleichsgutachten ist das machbar. Wenn es im Astra G bereits eingetragen wurde, sollte das kein Problem darstellen. Wenn es im Astra G allerdings nur die Anlage war, kann es ein Problem geben. Es gibt ein paar Hersteller, welche Adapter für Porsche-Sättel herstellen, allerdings nur mit Materialgutachten: Mit dem Gutachten kannst du dir heute de A.... abwischen. Hast du nur die Kopie vom Fahrzeugschein, oder auch das Gutachten von damals? Ausschlaggebend für den TüV sind: Halternummer, Bremsleitungen (Stahlflex?, wenn ja Artikelnummer, Hersteller, ggf Länge), Bremssattelnummer, Bremstopfnummer. Ist das Fahrzeug leistungsgesteigert kann er ebenfalls Probleme machen:
    Offiziell darf man die OE-Anlage bis 20% Leistungssteigerung belasten. Wird eine Tuningbremse verwendet (auch wenn sie aus nem Carrera GT stammt), muss diese eine Standfestigkeitsprüfung nachweisen (3x Vollbremsung aus min. 80% der Höchstgeschwindigkeit).
    Da du im Astra G bremsenseitig die gleichen Bauteile vorliegen hast, sollte es bei gleichem Motor funktionieren. Ansonsten ist mir nur ein Hersteller (MOV`IT) bekannt, der je eine für beide Fahrzeuge angepasste Anlage (Bremskolbenstaffelung) für Astra G und Zafira gemacht hat. Die werden aber nicht einfach so ein Gutachten rausrücken, wenn die Teile nicht von ihnen sein sollten.
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit parallel zur Strasse abfliessen. Walter Röhrl

    Das Beste, was man aus Abgas machen kann, ist Leistung.

  4. #4  ↑↑
    frankco ist offline Foren König volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07/2001
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Motortuning:
      • Serie
      • Ausstattung :
      • Selection

    Registriert seit
    24.06. 2007
    Ort
    hinterm Horizont
    Beiträge
    n/a
    Danke
    272
    259 Danke für 218 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    von MOV`IT is mir bekannt das man ende der 90er aufgearbeitete bremsanlagen ( also gebrauchte ) vom zb. porsche 928 verkauft hat. erfahrungen mit gutachten solten also vorhanden sein.
    "Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"

  5. #5  ↑↑
    Avatar von Hardbraker
    Hardbraker ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 19.10.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 141/192
      • Ausstattung :
      • OPC

    Christian
    Registriert seit
    09.05. 2012
    Ort
    8259 Kaltenbach
    Beiträge
    213
    Danke
    105
    34 Danke für 25 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Das waren neue überarbeitete (andere Kolben wegen ABS) vom 993 GT2. Dafür haben die auch Gutachten gemacht. Deren Gutachten sind aber für ihre Halter.. Die Frage ist,was hat Andi für halter drunter. Wenn es z.B. der Epytec-Halter ist, bringt ihm das gar nichts..
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit parallel zur Strasse abfliessen. Walter Röhrl

    Das Beste, was man aus Abgas machen kann, ist Leistung.

  6. #6  ↑↑
    Andi207 ist offline Foren König volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase4
      • Leistung in kW / PS :
      • 229/312
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    21.12. 2011
    Beiträge
    1.432
    Danke
    58
    204 Danke für 170 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten? Themenstarter

    vielen dank schonmal.also verbaut habe ich noch gar nichts (fahre meine 16" winterreifen noch runter).ich sehe es jedenfalls als sinnvoll an aufgrund meiner leistung eine größere bremse zu verbauen.da käme dann die vom leh in frage oder porsche.würde ganz gerne bei min.17" bleiben.18" im winter hab ich keine lust drauf.was ich alles brauche und woher habe ich noch nicht wirklich ahnung.es gibt zwar einige angebote die ca 1500euro kosten,aber wenn ich dann nochmal z.b. nen 1000er für eintragen hinblättern muss,fange ich erst gar nicht an...deshalb habe ich vorab gefragt.dass es von vielen faktoren abhängt,wusste ich nicht.

    mfg

    André

  7. #7  ↑↑
    Registriert seit
    08.10. 2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    545
    Danke
    244
    488 Danke für 213 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    also laut deinem steckbrief hast du 200 ps - oder haste einfach nur `ne "null" vergessen?
    die bremsen vom opc sind eigentlich schon ausreichend dimensioniert für die motorleistung - an der VA hast du ja auch die großen scheiben (im vergleich zu anderen zafiras).
    ich würde mir das geld, die rennerei und den stress wegen abnahme/eintragung etc. sparen.
    außerdem gibt es ja im zubehörhandel auch entsprechend scheiben/belege für den "hochleistungsbereich", welche schon freigaben für den opc haben.
    ich denke mal porsche ist porsche......und eben auch eine andere liga.
    Ob es Unglück bringt, wenn dir eine schwarze Katze über den Weg läuft, hängt alleine davon ab, ob du ein Mensch oder
    eine Maus bist.

    (Konfuzius)

  8. #8  ↑↑
    Andi207 ist offline Foren König volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase4
      • Leistung in kW / PS :
      • 229/312
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    21.12. 2011
    Beiträge
    1.432
    Danke
    58
    204 Danke für 170 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten? Themenstarter

    in der austellungshalle steht meine aktuelle leistung.evtl. leg ich nochmal einen drauf.fahre ja schon die tarox g88 und greenstuff

    mfg

    André

  9. #9  ↑↑
    Avatar von Hardbraker
    Hardbraker ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 19.10.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 141/192
      • Ausstattung :
      • OPC

    Christian
    Registriert seit
    09.05. 2012
    Ort
    8259 Kaltenbach
    Beiträge
    213
    Danke
    105
    34 Danke für 25 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Je nachdem was für eine Festsattelbremse das ist, kannst du definitiv nichts kleineres als 17" verwenden. Es kommt natürlich auf den Einsatzzweck an. Wenn du deinen Dicken brutal rannehmen solltest, hast du aufgrund des Schwimmsattels sicher einen relativ hohen Bremsen und Gummiverschleiss;-). Wir hatten das Thema hier schonmal.. Du solltest beim Festsattel zwingend neue Radlager rein machen. Wenn du ne 322er Scheibe nimmst, mach auch verstärkte Querlenker bzw PU-Lager rein (WEICHER Shorewert!!!!). Erhöht deren Lebenserwartung.. Radlager ersetzen, weil der neue Sattel ein erhöhtes Radlagerspiel nicht ausgleichen kann. Dann berühren die Scheiben ständig die Beläge. Das führt dann zu Auswaschungen und gleichzeitig zu Vibrationen ( zunächst nur am Lenkrad). Siehe aktuelle Problematik beim Insignia OPC: hier werden leider wie bei AMG, Quattro GmbH und Nissan (GTR), auf der rechten Seite linke Bremsscheiben verbaut.
    Ach ja: bei Umrüstung auf Porsche Reibring lass gleich die Ankerbleche weg!! Gibt mehr Luft!! Die Bleche brauchst du mit den Reibringen nicht mehr, Wasser wird durch die Bohrungen verdrängt. Wenn es Mov'it Reibringe sind (322x32), erst recht.
    Wenn das Teil vorher in nem Astra drin war: was hat die Scheibe für Töpfe? Wurde der Lochkreis über Adapterscheiben geändert? Also von 130 auf 110? Oder hast du passende Töpfe? Sind es 5x110, dann ist es ziemlich sicher eine aus Ottersweier. Vergleichsgutachten kannst du dort bestellen. Wenn nicht, wird es sehr schwierig..
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit parallel zur Strasse abfliessen. Walter Röhrl

    Das Beste, was man aus Abgas machen kann, ist Leistung.

  10. Hardbraker erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  11. #10  ↑↑
    Andi207 ist offline Foren König volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase4
      • Leistung in kW / PS :
      • 229/312
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    21.12. 2011
    Beiträge
    1.432
    Danke
    58
    204 Danke für 170 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten? Themenstarter

    da scheint sich aber einer auszukennen
    vorne links ist schon nen neues radlager drin (skf)
    verstärkte querlenker?pu buchsen sagt mir glaube etwas,wenn das sowas ist wie ich am motorlager/drehmomentstütze verbaut habe.
    mit 17zoll ist mir bewusst,deswegen wird das auch vor frühjahr nichts,da er im moment noch auf 16" stahlfelgen steht.
    wie gesagt,bis jetzt habe ich mich noch nicht wirklich drum gekümmert.mir ging es erstmal um die kosten für die abnahme,weil wenn das zu teuer wird,kommt ne leh bremsanlage rein.
    zu den maßen muss ich mich wohl beraten lassen.in nem anderen forum gibt es ein paar leute (einer bietet sogar solche kits an),die sich damit auskennen.oder hast du auch erfahrung?anhand deiner beiträge ja
    was sind töpfe?wenn dann würde ich ohne adapterscheiben fahren wollen,also muss es 5x110 sein.jenachdem findet sich eine liste,sodass man sich die sachen auch selbst zusammenstellen kann.also bremsleitungen,evtl. gebrauchte sättel,sattelhalter und leitungen müssen wohl neu,bzw gebraucht schwer zu bekommen.
    ich rechne grob mit 1500euro max.evtl dann die eintragung.

    off topic:wäre es sinnvoll den bkv vom zafira b zu verbauen? (ab dem 1.8er bis zum opc sollen die ja eh gleich sein)

    mfg

    André

  12. #11  ↑↑
    Avatar von Hardbraker
    Hardbraker ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 19.10.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 141/192
      • Ausstattung :
      • OPC

    Christian
    Registriert seit
    09.05. 2012
    Ort
    8259 Kaltenbach
    Beiträge
    213
    Danke
    105
    34 Danke für 25 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Ist mein Beruf ;-).
    Ich empfehel beide Radlager neu zu machen, aber das ist deine Entscheidung. Warum habe ich erklärt.
    Die PU-Buchsen sind ganz ähnlich wie deine Drehmomentstütze vorne genau. Die gibt es sogar einstellbar u.a. von whiteline für den Zaffi. Ist von daher empfehlenswert, weil die Belastung der VA-Aufhängung durch die brutale Bremskraftsteigerung (ausgelegt für einen 993 Turbo) ansteigt. Meyle dagegen bietet verstärkte Querlenker (HD) an mit 4 Jahren Garantie zum gleichen Preis wie das OE Teil... Das ist auch kein Fehlkauf.
    In der Regel verlangt ein Bremsenhersteller etwa 100€ für so ein Vergleichsgutachten. Vorausgesetzt, sie haben eines.
    Wie seriös so ein zusammengesetzter Kit ist, kannst du selbst gut abschätzen. Frag den Anbieter, ob du eine linke UND eine rechte Scheibe bekommst. Dann würde ich anständige Bilder von den unterschiedlichen Scheiben anfordern..
    Wichtig ist natürlich auch dein Lochkreis! Es gibt viele "Profis", die hierfür Audi-Scheiben anbieten... da gibt es keine unterschiedlichen! Also einfach Schrott!!
    Ich dachte, du hast bereits eine gebrauchte Anlage?
    Töpfe sind die "Teile" der Bremsscheibe. Der Topf ist für die Anbindung der Scheiben auf die Radnabe zuständig. Dein BKV ist doch ok, ansonsten kannst du Probleme mit dem ABS bekommen....
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit parallel zur Strasse abfliessen. Walter Röhrl

    Das Beste, was man aus Abgas machen kann, ist Leistung.

  13. Hardbraker erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  14. #12  ↑↑
    Andi207 ist offline Foren König volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase4
      • Leistung in kW / PS :
      • 229/312
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    21.12. 2011
    Beiträge
    1.432
    Danke
    58
    204 Danke für 170 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten? Themenstarter

    wie bereits erwähnt.ich wollte mich erstmal über die entstehenden kosten schlau machen.
    habe gerade mal nachgeschaut.von whiteline habe ich einen deutschen händler gefunden(klasen).für die querlenker würden mich dann die buchsen über 100euro kosten.von powerflex ca 60.aber wieß nicht ob die zwischen vorne und hinten unterscheiden bzw ob dort auch nur vorne ODER hinten dabei ist.
    querlenker in hd finde ich nicht.
    wenn man auf die bremse vom leh umsteigt verbauen einige auch den bkv.was da genau anders ist,weiß ich nicht.wenn ich unseren zafira b fahre,merkt man,dass die bremse anders anspricht.schon ein kleiner druck aufs bremspedal führt zu einem stärkerem bremsen,als beim zafira a von mir.ich muss fester ins pedal steigen.
    wird jetzt glaube ein wenig off topic...evtl. mach ich noch ein thema im entsprechenden unterforum auf.
    ausser die abnahme kostet mich ein vermögen.dann hats sich zerschmissen und ich habe kein interesse mehr.aber evtl haben ja noch andere interesse.
    wenn es dein beruf ist,was würdest du mir empfehlen?

    mfg

    André

  15. #13  ↑↑
    Avatar von Hardbraker
    Hardbraker ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 19.10.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 141/192
      • Ausstattung :
      • OPC

    Christian
    Registriert seit
    09.05. 2012
    Ort
    8259 Kaltenbach
    Beiträge
    213
    Danke
    105
    34 Danke für 25 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Das kann ich schon verstehen.
    Die Querlenkerlager sind ein Tip um die ideale Performance rauszuholen (aus Bremse und Fahrwerk).
    Wenn du die günstige Variante wählst und die Bremsanlage vom LEH verwenden möchtest, dann MUSST du BKV UND HBZ UND ABS-Block vom LEH verwenden. Sonst befindet sich dein ABS permanent im Notprogramm! Es ist schlicht und ergreifend eine grobe Lüge (oder keine Ahnung), wenn jemand meint ABS arbeite nur mit der Raddrehzahl. Die Raddrahzahl ist eine Eingangsgrösse, ABER die Programmierung geht von den Reibwerten und Kontaktflächen der OE-Anlage aus. Werden hier Parameter verändert, stimmen die Ausgangswerte (Pulsgeschwindigkeit...) nachher auch nicht mehr. Vor allem hast du dann immer noch einen Schwimmsattel. Je nach EInsatzzweck reicht der einfach nicht: Man kann über richtungsgebunden innenbelüftete Scheiben mit anderen Belägen (Reibwertänderung: ABS) einiges rausholen. Das kann auch gut gehen. Vom Notlauf des ABS bekommst du auch nicht viel mit. Dein Sattel bleibt aber mit dieser Lösung ein Schwimmsattel, dieser kann bauartbedingt weniger Bremskraft übertragen und vor allem vertägt er viel weniger Hitze.
    Vielleicht überlegst du dir auch einen Mittelweg: Der LET hat ja bereits eine Belüftung der Bremsen in der Stossstange ab Werk, wenn du diese Luftführung vergrösserst und deine Ankerbleche entfernst, dann hast du auch schon einen spürbaren Effekt: nämlich weniger Fading. Die Hardcore-Lösung wären dann zusätzliche Luftführungen auf dem Querlenker, wie man sie von Porsche her kennt. Damit lässt sich die Bremsscheiben temperatur drastisch senken. Und Kühlung ist das A und O beim Bremsen. Vor 4 Wochen hatte ich ein gutes Beispiel: EIn Kunde mit einem S-Max hat sich beklagt, dass er seit EInbau seines Gewindefahrwerks einen viel höheren Bremsenverschleiss habe: Wir haben das Auto wieder in den zugelassenen Bereich hochgedreht (+4cm) und dann waren die Luftführungen auch nicht mehr verdeckt:-).
    Wenn du eine gebrauchte Anlage hast. Liegst du mit Gutachten und Einzelabnahme in einem Bereich zwischen €200-400,-.
    Das ganze Zeug vom LEH bekommst du gebraucht allerdings wohl immer noch billiger als eine hochwertige, aufs Fahrzeug abgestimmte VA-Festsattelbremse. Die bekommst du neu kaum unter €3000,- plus Einbau und Abnahme...
    Meine Empfehlung:
    Rennstrecke: Festsattel mit verstärkten Querlenkerbuchsen und zusätzlicher Luftführung und ohne Ankerbleche
    Strasse günstig: LEH mit zusätzlicher Luftführung und gelochten Scheiben (L+R) OHNE Ankerbleche
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit parallel zur Strasse abfliessen. Walter Röhrl

    Das Beste, was man aus Abgas machen kann, ist Leistung.

  16. #14  ↑↑
    Lambo ist offline Foren Dino Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase1
      • Leistung in kW / PS :
      • Genug
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    08.04. 2010
    Ort
    Stadtallendorf Germany
    Beiträge
    3.630
    Danke
    851
    1.650 Danke für 1.048 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Christian eine Frage, empfiehlst du generell die Ankerbleche zu entfernen, und mault der Prüfer bei der HU nicht wenn die weg sind?

  17. #15  ↑↑
    Registriert seit
    08.10. 2007
    Ort
    Kassel
    Beiträge
    545
    Danke
    244
    488 Danke für 213 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Zitat Zitat von Andi207 Beitrag anzeigen
    in der austellungshalle steht meine aktuelle leistung.evtl. leg ich nochmal einen drauf.fahre ja schon die tarox g88 und greenstuff
    na dann wird mir einiges klar!!
    Ob es Unglück bringt, wenn dir eine schwarze Katze über den Weg läuft, hängt alleine davon ab, ob du ein Mensch oder
    eine Maus bist.

    (Konfuzius)

  18. #16  ↑↑
    Avatar von Hardbraker
    Hardbraker ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 19.10.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 141/192
      • Ausstattung :
      • OPC

    Christian
    Registriert seit
    09.05. 2012
    Ort
    8259 Kaltenbach
    Beiträge
    213
    Danke
    105
    34 Danke für 25 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Auf gar keinen Fall generell! Da mault der Tüv aus gutem Grund: Die Ankerbleche werden benötigt, um einen Wasserfilm zwischen Bremsbelag und Bremsscheibe zu verhindern. Ist die Bremsscheibe aufgrund ihres Innenlebens dazu in der Lage, Wasser durch den Sog nach aussen zu führen, wird das Ankerblech nicht mehr benötigt. Hersteller wie z.B. Porsche haben prinzipiell eine Scheibe für links und eine für rechts. Das kann man u.a. von aussen an den Lochlinien erkennen. Die Lochung der Scheiben erfolgt hier bereits beim Gussprozess. Leider gibt es immer wieder Anbieter, die ihre Scheiben nachträglich lochen. Hier kann dann keiner mehr sagen, ob nicht eventuell die die Träger verletzt werden. Ideale Scheiben haben eine grob sichelförmige Innenbelüftung. Porsche hat zwar Ankerbleche, diese dienen hier allerdings primär der Luftzufuhr!
    Wenn du hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Bremsscheibe unter Optimierungen schaust, kann man den Scheibenaufbau ganz gut erkennen. Im Idealfall ist es dann noch eine zweiteilige Scheibe (richtig teuer). Diese Scheiben können die Wärme besser ableiten UND haben weniger Gewicht.
    Festsattelsysteme sind für die Rennstrecke Pflicht. Auf der Strasse haben sie ihre Daseinsberechtigung primär bei Supersportwagen. Da aber immer mehr Hersteller bei den Bremsen sparen, lohnt es sich z.T. schon bei "Standardfahrzeugen". Es gibt relativ viele Möchtegernprofis, welche Porsche- oder AMG-Sättel mit u.a. Audi-RS oder AMG-Scheiben verwenden. Das ist ein Schuss in den Ofen: Sieht optisch fett aus, hat aber null Standfestigkeit! Die rechten Scheiben verglühen regelrecht, während die linke noch wie neu aussieht:-).
    Unterm Strich also Ankerblech nur bei Premiumscheiben (MOV`IT, Brembo, Performance Friction..) wegnehmen. Bei den UHP-Festsattelanlagen steht das übrigens schon im Tüv-Gutachten...
    Keramik dagegen ist einfach zu teuer für unsere Zaffis. Erstrecht, nachdem ein Gros der OE-Keramik Anlagen aus Kostengründen (Anfälligkeit gegen Beschädigung von aussen) längst zurückgerüstet wurde.
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit parallel zur Strasse abfliessen. Walter Röhrl

    Das Beste, was man aus Abgas machen kann, ist Leistung.

  19. #17  ↑↑
    Lambo ist offline Foren Dino Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase1
      • Leistung in kW / PS :
      • Genug
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    08.04. 2010
    Ort
    Stadtallendorf Germany
    Beiträge
    3.630
    Danke
    851
    1.650 Danke für 1.048 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Danke für deinen Wiki Link Ich arbeite in einer Eisengießerei und wir stellen unter anderem Bremsscheiben für so ziemlich jeden Großserienhersteller her. Übrigens werden die Löcher bei uns nicht beim abgießen gesetzt, sondern erst in der Nachbehandlung. Unter anderem laufen Zimmermänner bei uns vom Band die erst in der Bearbeitung ihre Lochung bekommen.

  20. #18  ↑↑
    Avatar von Hardbraker
    Hardbraker ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 19.10.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 141/192
      • Ausstattung :
      • OPC

    Christian
    Registriert seit
    09.05. 2012
    Ort
    8259 Kaltenbach
    Beiträge
    213
    Danke
    105
    34 Danke für 25 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Mir geht es in erster Linie um den Unterschied Rechts/Links den KEIN Grossserienhersteller in Deutschland (Porsche ausgenommen) produzieren lässt, weil es so billiger ist und man mehr Verbrauchsmaterial verkaufen kann.
    Ist dir der Link: http://www.movitbrakes.com/technik/dde/ lieber? HIer kann man schön ein ideales Belüftungsbild anschauen. Achte auf die Position der Löcher. Die werden nicht einfach so gebohrt, wie es einige Anbieter tun (da werden z.T innenbelüftete genommen, welche nachträglich gebohrt werden).
    Die Löcher sollten nie in den Steg gebohrt werden, DAS wollte ich erklären.
    Geändert von Hardbraker (17.01.2013 um 19:56 Uhr)
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit parallel zur Strasse abfliessen. Walter Röhrl

    Das Beste, was man aus Abgas machen kann, ist Leistung.

  21. #19  ↑↑
    Avatar von Hardbraker
    Hardbraker ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 19.10.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2002
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 141/192
      • Ausstattung :
      • OPC

    Christian
    Registriert seit
    09.05. 2012
    Ort
    8259 Kaltenbach
    Beiträge
    213
    Danke
    105
    34 Danke für 25 Beiträge

    Standard AW: Porsche Bremsanlage eintragen lassen.Kosten?

    Ich hab gerade was gefunden, wie man zusätzlich noch mehr Luft auf die Anlage bekommt. So erhöht man auch die Lebenserwartung der Serienanlage:
    http://www.calibra.org/lang/de/Suppo...belueftung.pdf
    Ich würde allerdings nicht gerade Türstopper nehmen, ideal sind z.B. die Haltegummis für den Luftfilterkasten.
    Beschleunigung ist, wenn Tränen der Ergriffenheit parallel zur Strasse abfliessen. Walter Röhrl

    Das Beste, was man aus Abgas machen kann, ist Leistung.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.