Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte!

  1. #1  ↑↑
    Avatar von Chris
    Chris ist offline Administrator BoardunterstützerZafira-Clubmitglied
    • Zafira B/ Z16XNT
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 2001
      • Modelljahr (MJ):
      • 2000-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z16XNT
      • Getriebe :
      • 6-Gang-Automatikgetriebe mit ActiveSelect
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150
      • Ausstattung :
      • Maxx cool

    Chris
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    20.08. 2005
    Beiträge
    11.218
    Danke
    1.053
    3.835 Danke für 1.929 Beiträge

    Anleitung [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte! Themenstarter

    Wie der ein oder andere es evtl. mitbekommen hat,
    habe ich bei unserem Zafira eine Komplett-Anlage ab KAT verbaut.

    Da ich dabei auf das ein oder andere Problem gestoßen bin, hab ich mir mal die Mühe gemacht, und ein paar Materialien zusammen gesucht, die man präventiv parat liegen haben sollte.



    Problem 1:
    Da unser Zafi schon knapp vier Jahre auf dem Buckel hat, sah die Anlage nicht mehr so gut aus
    Gerade die Schrauben waren arg in mitleidenschaft gezogen worden.

    Eine Problemstelle war die Verbindung zw. KAT und Mittelschalldämpfer (MSD).

    Bei uns - wie auch bei den meisten anderen Zafi's - kommt dort werksseitig eine Steckverbindung zum Einsatz, sprich das Rohr des MSD's wird über das des KAT's geschoben => und mittels Rohrschelle befestigt / fixiert.
    WICHTIG:
    Die originale Schelle kann eigentlich NICHT wieder verwendet werden => da diese per Schweißnaht mit dem MSD verbunden ist!
    Wenn dem neuem Pott also keine Schelle beiliegt, so muss vorab für Ersatz gesorgt werden!
    Bei allen Benzinern (außer OPC) beträgt der Rohrdurchmesser an dieser Stelle ~50mm (OPC und Diesel ~55mm)
    Zu den Dieselmodelen kann ich leider nichts sagen -> evtl. hat hier jemand ein paar Info's für uns!
    Um die Steckverbindung (KAT <-> MSD) zu lösen, wurde mir eine "mehrtägige" Vorbehandlung der selbigen mit Rostlöser empfohlen!
    Hierzu die Schelle lösen => und dann die Verbindung ordentlich mit Kriechöl einlassen.

    Da wir dafür keine Zeit hatten -> haben wir den MSD "mit roher Gewalt" per Fäustling vom KAT-Rohr gezwungen



    Problem 2:
    Zwischem dem MSD und dem Endtopf (ESD) kommt - bis auf ein paar Ausnahmen - eine Flanschverbindung zum Einsatz.
    Bei uns waren die Gewindegänge derart verrostet, das beim herausdrehen der Stehbolzen das Gewinde von der Schraube gebröselt ist ->
    und somit eine spätere Verwendung leider nicht mehr möglich war!
    Bei unserer Anlage waren jedoch keine neuen Schrauben dabei
    Wer jetzt denkt -> "Kein Akt, nehm ich halt eine einfache M6-Schraube" => der hat sehr schnell ein Problem!
    Erstens ist das ein Stehbolzen mit 6,8mm Durchmesser (= M8) auf dem ein Gewinde mit 4,77mm im Durchmesser geschnitten ist,
    zweitens ist es kein metrisches Gewinde (Steigung = 1mm) , sonder hier kommt ein MF6, sprich ein Feingewinde zum Einsatz (meines Wissens nach mit 0,5mm Steigung).

    Eine "handelsübliche" Schraube passt also NICHT in die vorgesehene Bohrung!
    WICHTIG:
    Sofern der Auspuff schon einen Winter erlebt hat, sollten hier auf jeden Fal 2 neue Schrauben zum Einsatz kommen!
    Diese bekommt man beim FOH => Katalognummer 8 54 986 (Schraube M8 x 62mm), Preis ca, 1,20 €
    Wir hatten das Problem, das wir den Einbau am Freitag Abend vorgenommen hatten -> zu dieser Zeit also kein FOH mehr geöffnet hat!

    In unserem Fall haben wir durch folgende "Notlösung" den ESD montiert bekommen:
    Das Gegenstück, sprich das Teil wo die Schraube reingedreht wird, die eigentliche "Mutter", haben wir mit einem 8'er Bohrer durchbohrt ->
    eine - in der Länge - dem Original entsprechende Edelstahlschraube genommen,
    und diese von hinten mit einer normalen Mutter verschraubt, welche dann selbst durch eine zweite Mutter gekontert wurde!
    Die "alten Spannfedern" haben wir wiederverwenden können,
    die waren noch 1A in Schuß!



    Allgemeines:

    Hier will ich mal ALLE mir bekannten Teile auflisten, welche man eventuell benötigen KÖNNTE:
    Verbindung KAT <-> MSD FALLS Flanschverbindung; bei Steckverbindung hinfällig:
    Benziner = Stehbolzen M8 x 25mm (3 Stück) | Katalognummer: 58 50 744 | Teilenummer: 11098631 | Preis: ca. 1,- Euro
    OPC = Stehbolzen M8 x 35mm (3 Stück) | Katalognummer: 8 55 968 | Teilenummer: 90424344 | Preis: ?
    Diesel = Mutter M8 (3 Stück) | Katalognummer: 20 66 102 | Teilenummer: 11102751 | Preis: ca. 0,50 Euro
    Verbindung MSD <-> ESD (alle Modelle):
    Skt.Schraube M8 x 62mm (2 Stück) | Katalognummer: 8 54 986 | Teilenummer: 90280056 | Preis: ca. 1,20 Euro
    Kegelfeder (2 Stück) | Katalognummer: 8 54 884 | Teilenummer: 90264204 | Preis: ca. 3,50 Euro
    Dichtring | Katalognummer: 8 54 970 | Teilenummer: 90424504 | Preis: ca. 15,50 Euro

    Allgemein:
    Dämpfungsgummi MSD (4 Stück) | Katalognummer: 8 52 726| Teilenummer: 90466668 | Preis: ca. 4,00 Euro
    Dämpfungsgummi ESD (3 Stück) | Katalognummer: 8 52 726| Teilenummer: 90466668 | Preis: ca. 4,00 Euro
    Wer also plant, seine Abgasanlage zu wechseln, der sollte sich VORAB mit ein paar Sachen eindecken


    Wer sich eine Edelstahl-Anlage gegönnt hat, der sollte die Schweißnähte kontrollieren!
    Edelstahl an sich rostet ja nicht - sofern die Patina nicht verletzt ist.
    Die Schweißnähte sind jedoch - falls sie nicht behandelt wurden - stark rostempfindlich!
    Bei unserer Anlage waren die Nähte sauber behandelt.

    Wenn ich mir so manch andere "Billighersteller" anschaue -> dann könnte ich heulen.
    Dort sind die Schweißnähte oftmals komplett unbehandelt!!!
    Geändert von Chris (25.04.2009 um 13:21 Uhr)
    Du konntest mit Hilfe des Forums "ein Problem" lösen? Das Forum gefällt dir?
    ... mit einer PayPal-Spende kannst du den Forenerhalt finanziell unterstützen!
    Und die Zugehörigkeit zur Forumsgemeinde kann man mit unseren Aufklebern zeigen

  2. Chris erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  3. #2  ↑↑
    Avatar von 00haschi
    00haschi ist offline Gasbomberpilot Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 11/2007
      • Modelljahr (MJ):
      • 2008
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 280
      • Ausstattung :
      • OPC

    Haschi
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    26.05. 2006
    Beiträge
    1.684
    Danke
    368
    310 Danke für 272 Beiträge

    Standard AW: [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte!

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Problem 2:
    Zwischem dem MSD und dem Endtopf (ESD) kommt - bis auf ein paar Ausnahmen - eine Flanschverbindung zum Einsatz.
    Die Flanschverbindung sollte eigentlich nur die Zafiras vor dem Facelift betreffen, ist beim OPC jedenfalls so.

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Bei uns waren die Gewindegänge derart verrostet, das beim herausdrehen der Stehbolzen das Gewinde von der Schraube gebröselt ist ->
    und somit eine spätere Verwendung leider nicht mehr möglich war!
    Auch das kann ich bestätigen! Ich hatte jedoch mit meinem Rostlöser das Glück die Schrauben heile rauszubekommen.

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Wir hatten das Problem, das wir den Einbau am Freitag Abend vorgenommen hatten -> zu dieser Zeit also kein FOH mehr geöffnet hat!!
    Auch da gehe ich mit.
    Bin am Samstagmorgen los und habe x OPEL-Fritzen abgeklappert, ... und nix da ... "OPC-Dichtring ist speziell, die muss bestellt werden!"

    Naja, die Leute von PitStop haben mir letztendlich geholfen! Die sagten mir das der Dichtring vom Vectra-B passt. "Kostet ca. 6€, "haben den letzten gestern verbaut" sagte man mir ... shit!

    Also wieder zum OPEL-Fritzen, Ihm den alten zerbröselten Dichtring auf den Tisch gelegt und gesagt "suchen"!
    Siehe da, es gab eine Alternative: Teilenummer 90324050 (Dieselmodel) passt! Durchmesser 55mm.

    Kosten 17,28€ netto!

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Die "alten Spannfedern" haben wir wiederverwenden können,
    die waren noch 1A in Schuß! !!
    Würde ich trotzdem gleich mit wechseln. Optisch mögen Sie gut sein, ihre Federspannung wird über die Jahre merklich zurückgegangen sein.
    Sind doch nur 1,30€ netto per Stück!

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Wer also plant, seine Abgasanlage zu wechseln, der sollte sich VORAB mit ein paar Sachen eindecken
    Hättest Du diesen Artikel nicht schon füher schreiben können?

    Gut das Du das mal gemacht hast!
    Man muss die Menschen nehmen wie sie sind, andere gibt's nicht.
    (Adenauer)

  4. #3  ↑↑
    Avatar von gasmichel
    gasmichel ist offline Doppelt zwangsbeatmet Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigungvolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 29.04.13
      • Modelljahr (MJ):
      • 2013-5
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 195
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Michael
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    15.08. 2006
    Beiträge
    privat
    Danke
    997
    3.083 Danke für 2.134 Beiträge

    Standard AW: [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte!

    nur gut, dass mein Endpott vom FOH noch auf Garantie gewechselt wird.


    Nach 2x Zafira A und 3 x Zafira B fahre ich jetzt einen ..............Zafira Tourer Innov.

  5. #4  ↑↑
    Avatar von Chris
    Chris ist offline Administrator BoardunterstützerZafira-Clubmitglied
    • Zafira B/ Z16XNT
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 2001
      • Modelljahr (MJ):
      • 2000-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z16XNT
      • Getriebe :
      • 6-Gang-Automatikgetriebe mit ActiveSelect
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150
      • Ausstattung :
      • Maxx cool

    Chris
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    20.08. 2005
    Beiträge
    11.218
    Danke
    1.053
    3.835 Danke für 1.929 Beiträge

    Standard AW: [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte! Themenstarter

    Zitat Zitat von 00haschi Beitrag anzeigen
    Die Flanschverbindung sollte eigentlich nur die Zafiras vor dem Facelift betreffen, ist beim OPC jedenfalls so.
    Nein, auch nach dem Facelift kommen Flanschverbindungen zum Einsatz.
    Unserer ist ein Facelift -> und hat Flanschverbindung!
    So weit ich weiß, hängt es vom Herstellungsort ab ... aber genaues weiß ich leider nicht.

    Zitat Zitat von 00haschi Beitrag anzeigen
    Hättest Du diesen Artikel nicht schon füher schreiben können?
    Hmm, wenn ich das gemacht hätte -> dann hätte ich keinerlei Probs beim Auspuffwechsel gehabt .. und somit keinen Artikel geschrieben

    mfg Chris
    Du konntest mit Hilfe des Forums "ein Problem" lösen? Das Forum gefällt dir?
    ... mit einer PayPal-Spende kannst du den Forenerhalt finanziell unterstützen!
    Und die Zugehörigkeit zur Forumsgemeinde kann man mit unseren Aufklebern zeigen

  6. #5  ↑↑
    Avatar von 00haschi
    00haschi ist offline Gasbomberpilot Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 11/2007
      • Modelljahr (MJ):
      • 2008
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Phase2
      • Leistung in kW / PS :
      • 280
      • Ausstattung :
      • OPC

    Haschi
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    26.05. 2006
    Beiträge
    1.684
    Danke
    368
    310 Danke für 272 Beiträge

    Standard AW: [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte!

    Super! Das probiere ich demnächst mal aus!

    Werde mal nach Erwerbsquellen suchen.

    Habe folgendes im Netz gefunden:

    BEIZEN SCHÜTZT EDELSTAHL

    Kurztechnologie zur chemischen Oberflächenbehandlung von Edelstählen


    Zweck

    Die Edelstähle verdanken ihre Korrosionsbeständigkeit einer mikroskopisch dünnen oxidischen Schutzschicht, der sogenannten Passivschicht. Voraussetzung für die Bildung einer fehlerfreien und wirksamen Passivschicht ist eine saubere, metallisch reine Oberfläche. Zweck der chemischen Oberflächenbehandlung, d.h. des Beizens ist es, Verunreinigungen (Schweißzunder, Oxidschichten, Anlauffarben, Fremdrost und durch die mechanische Bearbeitung in die Oberfläche eingepreßte metallische Bestandteile) und Oberflächenstörungen, z.B. organische Verunreinigungen, die die Ausbildung einer einwandfreien Passivschicht verhindern, zu beseitigen.

    Auf dieser Seite:
    http://www.ritter-chemie.com/01b9a39...307/index.html
    Geändert von Chris (09.05.2007 um 23:18 Uhr) Grund: -
    Man muss die Menschen nehmen wie sie sind, andere gibt's nicht.
    (Adenauer)

  7. #6  ↑↑
    Registriert seit
    20.09. 2007
    Ort
    Andernach
    Beiträge
    111
    Danke
    41
    5 Danke für 5 Beiträge

    Standard AW: [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte!

    Zitat Zitat von Chris Beitrag anzeigen
    Nein, auch nach dem Facelift kommen Flanschverbindungen zum Einsatz.
    Unserer ist ein Facelift -> und hat Flanschverbindung!
    So weit ich weiß, hängt es vom Herstellungsort ab ... aber genaues weiß ich leider nicht.

    Soweit ich weiss hängts mit dem Baujahr zusammen!
    '95 Tigra 1,4 16V
    '93 Astra-F 1,8 16V
    '97 Omega-B 2,0 16V
    '98 Omega-B 2,5 V6 24V
    '05 Zafira-A 2,2 16V

  8. #7  ↑↑
    frankco ist offline Foren König volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07/2001
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Motortuning:
      • Serie
      • Ausstattung :
      • Selection

    Registriert seit
    24.06. 2007
    Ort
    hinterm Horizont
    Beiträge
    n/a
    Danke
    272
    259 Danke für 218 Beiträge

    Standard AW: [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte!

    ich hab beim wechsel des mitteldämpfers einfach das rohr des msd etwas aufgeflext wo es über das rohr des kat geht, aber aufpassen nicht das rohr des kat mit aufsägen und freilich nur dann wenn der msd sowieso schrott is.

    beim zusammenbau habe ich alle teile die man vll. mal wieder ausbauen muss mit keramikpaste behandelt, ob das was bringt weiss ich aber erst wenns mal dazu kommt.

    übrigens die aufhänggummis sowie dichtungen und schrauben usw. bekommt man auch im gut sortierten teilehandel wie zb. händler der carat gruppe.
    "Man traue nie einem erhabenen Motiv für eine Handlung, wenn sich auch ein niedriges finden läßt"

  9. #8  ↑↑
    Avatar von Samurai
    Samurai ist offline Black Stealth volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z22SE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 05.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z22SE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 108kw
      • Ausstattung :
      • Executive

    Registriert seit
    09.06. 2008
    Beiträge
    168
    Danke
    34
    31 Danke für 28 Beiträge

    Standard AW: [Erfahrungsbericht] Was man VOR einem geplantem Auspuffwechsel besorgen sollte!

    Hallo Chris, Hallo Unregistriert

    Zu Vorgeschichte: Unser Zafira A 2,2 is BJ 2003 und hat bis heute die erste Abgasanlage (Flansch!) drunter. Wird Sommer wie Winter gefahren.
    Ich habe nur den Endtopf gewechselt, weil der TÜV anfing zu meckern, dass das Rohr am Topf wegrostet. Die erste Schale ist schon lange weg, aber bisher gings noch.
    Die Werke wollte ~325€ inkl. für Eberspächer und Montage (0.6AW)

    Aufgrund dieses Berichtes habe ich mir zum ESD von IMASAF (78€) das Montagekit (9€) dazubestellt. Besteht aus: Konischem Flammring, 2x Schraube, 2x Feder, 3xGummi.
    Das war goldrichtig denn die alten Schrauben konnte man nicht mehr verwenden. Und alte Gummis sind immer ein Wechelkandidat.

    In keinem Erfahrungsbericht ist erwähnt das der Flansch am MSD ein Gewinde hat. Daher machte ich mich völlig unnötig zum Idiot als ich dem Lieferanten des Montagekits sagte, daß da keine Muttern drin sind.
    Irgendwie ist es ein wunder, das die Verbindung bis heute zusammen gehalten hat, denn was da an Blätterteig-Rost vom Flansch runterkam ist nicht mehr feierlich.
    Ich habe alles mit WD40 eingesprüht und gewartet, danach liessen sich die Schrauben tatsächlich noch herausdrehen. Dann den MSD mit Drahtbürste, Schmirgelpapier uns Bremsenreiniger von den Resten befreien.
    Der MSD hatte gerade noch genügend Metall an seinem Flansch, dass ich die neuen Schrauben wieder eindrehen konnte.
    Nach 1h mit aufräumen und Probefahrt war das Thema erledigt.

    Gruß
    Samurai
    Nichts ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder glaubt er hätte genug davon.

  10. Samurai erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.