Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 40 von 44

Thema: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

  1. #21  ↑↑
    homersimpson3005 ist offline Königsanwärter volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / X18XE1
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 04 2000
      • Modelljahr (MJ):
      • 2000-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • X18XE1
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 115
      • Ausstattung :
      • Elegance

    Stephan
    Registriert seit
    25.07. 2013
    Ort
    Schwelm
    Beiträge
    973
    Danke
    126
    149 Danke für 115 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    So denke ich auch. Du weißt was du schon vorher investiert hast. Und weißt was an verschleiß auf dich zu kommen wird. Daher lass ich unseren gesammten motor ebenfalls von einem renommierten Fachbetrieb Generalüberholen und zwar ohne Kompromisse. Nur das geld das will grad nicht so wie ich....

  2. #22  ↑↑
    Avatar von Oldcars
    Oldcars ist offline Foren Routinier volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 14. 12. 2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 240
      • Ausstattung :
      • OPC

    Daniel
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    01.04. 2013
    Ort
    Niederried bei Interlaken
    Beiträge
    709
    Danke
    117
    69 Danke für 59 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Du lässt den Motor komplett neu instandsetzen, für einen nicht kleinen Betrag. Ich hätte dir jedoch geraten, nach einem werksneuen Motor zu suchen. Ein Z20LEH kostete 2010 9825.- € und ist wirklich neu. Was ein Z22YH kosten würde, und ob noch einer aufzutreiben wäre....
    Grundsätzlich sollte ein solcher Motor günstiger sein wie den, welcher ich benötigte.
    Netter Gruss
    Daniel

  3. #23  ↑↑
    Ingo-B ist offline Sachsenblitz volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z22YH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 06.2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z22YH
      • Getriebe :
      • Automatik
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 110/150
      • Ausstattung :
      • Edition

    Registriert seit
    27.08. 2016
    Ort
    Großraum Dresden
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen Themenstarter

    Zitat Zitat von homersimpson3005 Beitrag anzeigen
    S wie es sich liest konnte der motorinstandsetzer aufklären warum der Motor hops gegangen ist und wie es in Zukunft vermieden werden kann. Also hat sich die Investition schon mal gelohnt. Wieder mal ein Zeichen dafür das für spezielle Probleme Spezialisten gefragt sind. Bei 6000 Euro auf einem Streich hätte sogar ich arge Bauchschmerzen bekommen.

    Ich drücke dir die Daumen das dein Anwalt es schafft opel in die Pflicht zu nehmen. Halte uns bitte auf dem laufenden...
    Nach etwa einem Jahr möchte ich kurz erzählen was mittlerweile in der Sache passiert ist:

    1) Der nagelneue Opel Original-Austauschmotor (Z22YH), der im Dezember 2016 für 6100 EUR eingebaut wurde war bereits im Mai 2017 nach 3900 km kaputt mit erheblichen Kühlwasserverlusten, die sich im Motor mit dem Motoröl mischten!! Aufgrund diese Schadens und der bestehenden Garantieleistung stellte Opel dann einen neuen Austauschmotor gleichen Typs zur Verfügung, der dann auf Opelkosten eingebaut wurde.
    2) Im Sommer 2017 war dann die Gerichtsverhandlung, in der ich mit meinem Rechtsanwalt versuchte, einen Schadenersatz für den ursprünglich erlittenen Schaden (EUR 6100) gegen die Opelfiliale durchzusetzen, da trotz aller Inspektionen der Steuerkettenschaden ja den Motor zerstört hatte und der letzte Steuerkettenwechsel gerade erst 2 Jahren her war. Leider war der Richter der Sache nicht gewogen und mein Rechtsanwalt technisch nicht wirklich vorbereitet (sagte z.B. in der Verhandlung, das die Steuerkette ja ein im Motorraum frei einsichtbares und damit leicht zu kontrollierendes Teil sei). Schlussendlich haben wir uns dann noch auf eine freiwillige Zahlung an mich von 500 EUR geeinigt (ich habe ja Rechtsschutz und wäre sonst in die 2. Instanz gegangen..).
    3) Jetzt mach ich alle 6 Monate Ölwechsel (unter 10.000 km Intervalle) und drück die Daumen, dass dieser Motor länger hält...

  4. #24  ↑↑
    Registriert seit
    14.02. 2007
    Beiträge
    842
    Danke
    2
    157 Danke für 135 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Wenn man die Summen liest schlackern einem die Ohren und ich bin froh alles selbst machen zu können.

    Gegen das Intervall ist nicht einzuwenden. Welches nimmst du?

  5. #25  ↑↑
    Registriert seit
    14.02. 2007
    Beiträge
    842
    Danke
    2
    157 Danke für 135 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Ich hab mir die alten Beiträge nochmal durchgelesen und muss noch ein paar Dinge anmerken:

    - Die Behauptung des Motorinstandsetzers, dass die Kettenschäden von durch ein "anfälliges Motorölverteilungssystem" herrühren sind totaler Unsinn und an den Haaren herbeigezogen.

    - 5000 Euro in die Instandsetzung deines alten Motors zu stecken war keine gute Entscheidung. für 3750,- gäbe es einen Motor von MRG (die stehen idR für gute Qualität wenn man den Erfahrungen glauben kann) oder man bekommt direkt bei Opel einen nigel-nagelneuen Motor für knapp über 5300.
    Hier die Links dazu:

    https://www.online-teile.com/opel-er...words=93185106

    https://www.mrg-motors.de/shop/motor...p-am-z22yh-001

    - Es gibt für den Motor keine Übermaßkolben. Unglaublich aber wahr. Weder bei Opel noch von Mahle, Kolbenschmidt und Co. Das macht die Instadnsetzung natürlich schwer. Neue Kolben bekommt man aber nur wenn der Rumpf und dessen Laufbuchsen noch maßhaltig sind, man also beim STD-Maß bleiben kann.

  6. #26  ↑↑
    Ingo-B ist offline Sachsenblitz volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z22YH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 06.2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z22YH
      • Getriebe :
      • Automatik
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 110/150
      • Ausstattung :
      • Edition

    Registriert seit
    27.08. 2016
    Ort
    Großraum Dresden
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen Themenstarter

    Zitat Zitat von misterY Beitrag anzeigen
    Wenn man die Summen liest schlackern einem die Ohren und ich bin froh alles selbst machen zu können.

    Gegen das Intervall ist nicht einzuwenden. Welches nimmst du?
    Aral 5W30 mit Ölfilterwechsel von der Motorinstandsetzungsfirma vorgenommen. Der genaue Öltyp stand leider nicht in der Rechnung und ich hab vergessen nachzufragen...

  7. #27  ↑↑
    Registriert seit
    14.02. 2007
    Beiträge
    842
    Danke
    2
    157 Danke für 135 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Naja, ich will kein Öl-Thema eröffnen, aber ich würde was anderes fahren.

  8. #28  ↑↑
    Finn ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 020202
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • NJoy

    Registriert seit
    14.09. 2017
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    8 Danke für 8 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Die frage die ich mir stelle, ob die eigentliche Ursache je repariert wurde. Wenn ich nur Symthome behandel bleibe ich ja auch weiter krank. Hatte einen ähnlichen Fall. Dacia Dokker 1,2 TCE der 1,2er Nissan Motor. nach 33tkm erster Turboschaden, wurde auf Garantie gemacht. Zweiter Turbo nach 12 Monaten, bei 65tkm, nur noch Kulanz. Turbo neu 500km später Kette übergesprungen etc. Dann kam raus das die Ölpumpe scheinbar seit Anfang an defekt war.

    Ich habe mich mit mehreren Meistern unterhalten und alle meinten das auf grund von schlechtem Öl und daraus resultierenden Ölpumpen schäden, sich die Kettenprobleme häufen. Meist werden ja 5w30 gefahren. die 30 Öle sind halt wesentlich weniger Temperaturstabil. Nun passiert eins, Öl heiss Öldruck runter Spannung der Kette sinkt, jeder Gasstoss längt die Kette nun noch mehr. Diese Logik ist für mich verständlich nachzuvollziehen.

    Wie schon angesprochen der LEH ist die einzige wirkliche Alternative. Habe einige ZLEx am laufen, teils auch mit jenseits der 300 PS im Alltag. Den Block einmal richtig gemacht und vernüftig umgegangen, Ölwechselintervalle auf 10tkm gekürzt, ein 5W50 oder 10w60 gefahren sind das unzerstörbare motoren.
    Mein ZLEt hat 211tkm mit LPG runter frisst kein Öl. Ich mache bei den ZLEX alle 60tkm Zahnriemen und vorsorglich Schaftdichtungen. Weil ein erhöhter Ölverbrauch sorgt für schäden. Überhitzung der Kolben und Ventile. Da das Öl weiterbrennt obwohl die eigentlich Verbrennung schon beendet ist. Ich denke mal das 80-90% der einfallenden Kolben genau auf das zurück gehen.

    Bleibt noch ein Problem M32, das einmal richtig gemacht, halten die auch. Aber die Investition und die Arbeit ist sehr gross. Dafür bekommt man ohne Probleme einen OPC.

  9. #29  ↑↑
    Registriert seit
    14.02. 2007
    Beiträge
    842
    Danke
    2
    157 Danke für 135 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Ja gut, sein erster Motor wird den alten Kettenspanner gehabt haben, Version 2. Der war natürlich anfällig und führte mit Sicherheit zum ersten Schaden. Das ist halt nichts besonderes und absolut bekannt. Ab danach wurde halt von denjenigen Fehler gemacht, die den Motor in den Finger hatten. Ich sage es auch immer wieder, AutoMega ist Schrott. Ich selbst verwende auschließlich GM/Opel Kettensätze. Bekomme für diese Meinung immer wieder Kritik. Dass aber ein FOH ein AutoMega Kettenkit verwendet finde ich peinlich. Ich würde daher schon deren Kompetenz in Frage stellen. Ab dann wurde es nur schlimmer. Was genau passiert ist, lässt sich nur spekulieren, aber scheinbar haben sich FOH und Motorenbauer in deren Inkompetenz überboten, sowohl von der Ausführung der Arbeit als auch der dem Kunden vorgeschlagenen Vorgehensweise. Traurig das so sagen zu müssen. Das zeigt sich dann auch in der Wahl des Öls ;-)

  10. #30  ↑↑
    Finn ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 020202
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • NJoy

    Registriert seit
    14.09. 2017
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    8 Danke für 8 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Ich kann dir nur eins sagen, hab von febi Kettensatz bestellt war ne GM nummer drauf.... Oringinal verwenden machste für n Kopf deine Entscheidung. Ich kann dir nur eins sagen, es gibt nicht viele Firmen. Bei Bremsen sieht man es am Besten. Es gibt zwei Giesserein in Deutschland die Bremsscheiben herstellen, darunter der Winter in Stadtallendorf, die produzieren für ATE, Jurid, Textar, Zimmermann und alle PKW Hersteller. Ich denke du machst das für dein Gewissen ist auch ok, aber meiner Erfahrung nach nicht nötig. Verbaue seit Jahren "billigzeug" Topran, Vaico kann nichts negatives sagen. Wobei ich von namenlosen Ebayzeug die fingerlasse, gerade was so ATP angeht.

  11. #31  ↑↑
    Registriert seit
    14.02. 2007
    Beiträge
    842
    Danke
    2
    157 Danke für 135 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Finn, ich habe in den letzten rund 10 Jahren 2.2er Kettensätze in 3-stelliger Zahl in der Hand gehabt.
    Dein Argument mit den GM Zeichen bezieht sich auf die Kettenräder. Gilt aber nicht für die Kette selbst, die Schienen und beim Spanner weiß man es schlicht nicht. Zudem hat sich das Febi Kit im Laufe der Zeit verändert. Früher war die gleiche Kette drin wie im Original mit blau-pinken Kettengliedern für die Steuerzeiten. Seit einigen Jahren sind die Glieder grau und gelb. Im direkten Vergleich unterscheidet sich auch die Metallfarbe der übrigen Glieder. Es kann unmöglich die gleiche Kette sein. Direkt nebeneinander gelegen hatte ich 2 Familie 0 (Corsa) Kettensätze von Febi und Opel. Da unterschied sich komplett alles. Auch der Spanner war aus einem anderen Aluguss, Farbe und Oberfläche. Ich mache das nicht für mein Gewissen sondern aus Überzeugung. Darüber hinaus habe ich Febi ja nicht direkt angegriffen. Ich kaufe Febi nicht weil der Preisunterschied zu Opel nur minimal ist wenn man die richtige Bezugsquelle hat und weil ich letztlich dann doch mehr Vertrauen zum Original Satz habe. Beim GM Satz wechseln ja auch immer mal die Produktionsorte. Das sieht man daran, dass auf jedem einzeln verpackten Bauteil das Produktionsland steht. Momentan sind es Deutschland, Frankreich und die USA. In der Vergangenheit war auch Australien und Kanada mit bei.
    Um zurückzukommen. Während ich Febi für ok halte, tue ich es bei Automega, FAI und BGA nicht. Diese unterscheiden sich noch mal deutlich.

  12. #32  ↑↑
    Lambo ist offline Foren Dino Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z20LET
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 11.2002
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z20LET
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Phase1
      • Leistung in kW / PS :
      • Genug
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    08.04. 2010
    Ort
    Stadtallendorf Germany
    Beiträge
    3.542
    Danke
    838
    1.611 Danke für 1.018 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Es gibt zwei Giesserein in Deutschland die Bremsscheiben herstellen, darunter der Winter in Stadtallendorf, die produzieren für ATE, Jurid, Textar, Zimmermann und alle PKW Hersteller. Ich denke du machst das für dein Gewissen ist auch ok, aber meiner Erfahrung nach nicht nötig.
    Wir sind unter anderem Erstausrüster bei verschiedenen BMW Modellen und machen Scheiben für Gott und die Welt. Dann musst du aber auch so fair sein und Bosch/Buderus Guss nennen, die ebenfalls eine Riesen Marge an Scheiben herstellen....

  13. #33  ↑↑
    Finn ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 020202
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • NJoy

    Registriert seit
    14.09. 2017
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    8 Danke für 8 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    ja klar, was ich damit verdeutlichen wollte, das es zwar x Vertreiber gibt aber meist nur 1-3 Hersteller. Bzw Marke XY dann da einkauft. Das nicht unbedingt AfterMarked schlecht ist. Man muss halt differenzieren.

    @Lambo Grüsse vom Dünsberg

    @misterY genau darauf bezog ich mich, ob die Kette nun besser oder schlechter ist, mag ich bezweifel. Sind alle scheiss einfache Rollenketten, die sind von Hausaus ungeeignet für Motoren. Weil die sich einfach längen. Um so weniger Zylinder desto mehr bekommt die Kette in die Fresse. Bestes Beispiel W124 R6 300tkm, Spanner neu Gleitschienen neu und die Lief weiter, weil die sehr massiv ausgelegt war. Doppelduplex. Heute werde Ketten verbaut die die minimalste reibung erzeugen soll. Warum gehen wieder viele Hersteller zurück auf Zahnriemen und ganz verrückt Zahnriemen in ÖL siehe Ford Eco boost.

  14. #34  ↑↑
    Registriert seit
    14.02. 2007
    Beiträge
    842
    Danke
    2
    157 Danke für 135 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Ich hab die Sachen von Febi und Opel jetzt nicht einer Materialuntersuchung unterzogen. Aber im konkreten Beispiel Familie 0 Spanner war der Opel Spanner optisch und haptisch (Entgratung) für mich einfach besser. Ich hab von diesem direkten Vergleich auch noch Fotos.

    Eine Grundsatzdiskussion über die Ketten zu führen würde jetzt ausarten. Die Zahnketten bei VW springen ja auch gern über.
    Mein konretes Beispiel. Z22SE, gekauft mit 7.000km. 2004 bei 75tkm komplettes Kettenkit bei Opel getauscht bekommen von Version 1 auf die damals aktuelle Version 2. Bei 195tkm habe ich den damals aktuell gewordenen Spanner Version 3 verbaut und bin den Motor bis 450tkm gefahren. Die Primär-Kette und alle anderen Teile bis auf den neuesten Spanner hatten also rund 375tkm gelaufen. Der spanner rund 250tkm. Der komplette Sekundärkettensatz wurde nie angerührt. Vor 3 Monaten habe ich den Motor zerlegt. Alles sah noch gut aus.
    Geändert von misterY (07.01.2018 um 15:41 Uhr)

  15. #35  ↑↑
    Finn ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 020202
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • NJoy

    Registriert seit
    14.09. 2017
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    8 Danke für 8 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Langstrecke beste was du einem Motor antun kannst. Kurzstrecke ist Gift gerade für Kettenmotoren. Hab noch ein Astra 340tkm x16xel mit Gas braucht null Öl und er wird sicherlich nicht nur geschont. Wie du sagst das jetzt aus zuklabustern was wirklich was ist ist sinn befreit.

  16. #36  ↑↑
    Ingo-B ist offline Sachsenblitz volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z22YH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 06.2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z22YH
      • Getriebe :
      • Automatik
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 110/150
      • Ausstattung :
      • Edition

    Registriert seit
    27.08. 2016
    Ort
    Großraum Dresden
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen Themenstarter

    Zitat Zitat von misterY Beitrag anzeigen
    Ich hab mir die alten Beiträge nochmal durchgelesen und muss noch ein paar Dinge anmerken:

    - Die Behauptung des Motorinstandsetzers, dass die Kettenschäden von durch ein "anfälliges Motorölverteilungssystem" herrühren sind totaler Unsinn und an den Haaren herbeigezogen.

    - 5000 Euro in die Instandsetzung deines alten Motors zu stecken war keine gute Entscheidung. für 3750,- gäbe es einen Motor von MRG (die stehen idR für gute Qualität wenn man den Erfahrungen glauben kann) oder man bekommt direkt bei Opel einen nigel-nagelneuen Motor für knapp über 5300.
    Hier die Links dazu:

    https://www.online-teile.com/opel-er...words=93185106

    https://www.mrg-motors.de/shop/motor...p-am-z22yh-001

    - Es gibt für den Motor keine Übermaßkolben. Unglaublich aber wahr. Weder bei Opel noch von Mahle, Kolbenschmidt und Co. Das macht die Instadnsetzung natürlich schwer. Neue Kolben bekommt man aber nur wenn der Rumpf und dessen Laufbuchsen noch maßhaltig sind, man also beim STD-Maß bleiben kann.
    Ja danke für die Infos und Links. Zur Erläuterung: Die EUR 6100,- waren für neuen Opel-Austauschmotor und Reparatur. Dabei wollten die zuerst den alten Motor instandsetzen, haben auf halber Strecke aber Risse im Motorblock bemerkt und mir dann den Komplettaustausch empfohlen. Die Werkstatt ist sehr renommiert und ich bin kein Fachmann, daher glaube ich denen mal, das die bekannte Anfälligkeit des Motortyps vielleicht systematische Ursachen hat und mangelnde Schmierung der Kette könnte vielleicht schon zu einer Längung führen. Dies kann mit Wasser und anderem Dreck im Öl zusammenhängen, aber das System der Schmierkanäle, deren Durchmesser und Verteilung, kann schon leichter oder schwerer eine Verstopfung erlauben und dann kommt das Öl nicht mehr ausreichend bei der Kette an (so etwa wurde mir das erkärt...).

  17. #37  ↑↑
    Registriert seit
    14.02. 2007
    Beiträge
    842
    Danke
    2
    157 Danke für 135 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Ich bin jetzt etwas verwirrt. Dir wurde für 6100,- ein neuer Motor bei Opel verbaut und der läuft jetzt oder ist der neue Motor wieder kaputt?
    Welcher Motor ist denn jetzt an Steuerkette gestorben und welcher an Wasser im Öl?

    Risse in Motorblock? Entweder liegt da ein Kommunikationsfehler a la stille Post vor oder dir wurde da auch wieder ein Märchen erzählt. Das mit der Ölversorgung ist auf jeden Fall eins.

  18. #38  ↑↑
    Finn ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 020202
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • NJoy

    Registriert seit
    14.09. 2017
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    8 Danke für 8 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    Also ich kann mir nur eins erklären. Kette gerissen Ventile auf geschlagen, wollten nur den Kopf etc machen. Beim Zerlegen wurde dann festgestellt das der Block auch schrott ist.

    Wurde also zu dem Kettenriss nach der Demontage noch eine Defekte Kopfdichtung gefunden. Risse im Block, also die L850Blöcke machen sicherlich alles nur keinen Riss im Block. Durch die Herstellungsmethode ist das fast unmöglich, zumin seltendener wie das aus den Stahlgussblöcken.
    DIe L850 Blöcke sind sind aus einem Alupulver/granulat hergestellt. Man schütte diese Masse in eine Form und bäckt das ganze dann. Hört sich komisch an aber durch die verwendung von andere Legierungen lässt sich ein super hochfestes aber duktiles Alu herstellen.

    Wenn ich mal vermuten darf, ich vermute mal da wurde richtig gepfuscht an deinem Auto, ich würde den Kopf mal runter machen , den ich vermute da ist der alte Block drunter.

  19. #39  ↑↑
    Ingo-B ist offline Sachsenblitz volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z22YH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 06.2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z22YH
      • Getriebe :
      • Automatik
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 110/150
      • Ausstattung :
      • Edition

    Registriert seit
    27.08. 2016
    Ort
    Großraum Dresden
    Beiträge
    15
    Danke
    1
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen Themenstarter

    Zitat Zitat von misterY Beitrag anzeigen
    Ich bin jetzt etwas verwirrt. Dir wurde für 6100,- ein neuer Motor bei Opel verbaut und der läuft jetzt oder ist der neue Motor wieder kaputt?
    Welcher Motor ist denn jetzt an Steuerkette gestorben und welcher an Wasser im Öl?

    Risse in Motorblock? Entweder liegt da ein Kommunikationsfehler a la stille Post vor oder dir wurde da auch wieder ein Märchen erzählt. Das mit der Ölversorgung ist auf jeden Fall eins.

    Also: Nachdem mein erster Motor an der übergesprungenen Steuerkette verreckte, wurde im Dezember 2016 ein neuer Opel Original-Austauschmotor für 6100 EUR eingebaut. Dieser hatte dann bereits im Mai 2017 nach 3900 km erhebliche Kühlwasserverluste, die sich im Motor mit dem Motoröl mischten! Da auf dem Motor ja 1 Jahr Herstellergarantie war, spendierte Opel dann einen ebenfalls neuen Austauschmotor gleichen Typs, den ich nun derzeit fahre (= 3. Motor jetzt! Hab auch die 3. Motornummer erhalten und der Motor sieht für mich wirklich neu aus).
    Zu den Zweifeln von euch (Mister Y und Finn) an den Rissen im Motorblock: Ich hab nochmal die Rechnung gecheckt, genau genommen heisst es dazu: "Da bei Ihrem alten Motorblock am Lager der Ausgleichswelle eine Lunkerstelle im Guss bei Montagebeginn festgestellt wurde, haben wir aus Sicherheitsgründen den Motorblock erneuert. (Möglicher Öldruckverlust).
    Das alles ist wirklich kompliziert, natürlich hatte ich auch so manche Zeifel, aber bei aller Abwägung der Umstände habe ich den Monteuren der Werkstatt dann doch vertraut, nachdem ich meine erste Opel Werkstatt wegen mangelndem Vertrauen verlassen habe. Von denen hatte ich das Auto im Juli 2016 von TÜV-Untersuchung abgeholt und schon beim Anlassen kam es zu dem Steuerkettensprung (verbunden mit Teilversagen des Bremskraftverstärkers), und nach 10 km zum Motorkrasch...

  20. #40  ↑↑
    Finn ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 020202
      • Modelljahr (MJ):
      • 2001-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 125PS
      • Ausstattung :
      • NJoy

    Registriert seit
    14.09. 2017
    Beiträge
    81
    Danke
    1
    8 Danke für 8 Beiträge

    Standard AW: Alternativmotor nach Motorschaden durch wiederholtes Steuerkettenversagen

    DU hast aber auch ein Händchen in die Scheisse zu greifen.... Lunker etc, joo kann passieren aber relativ unwahrscheinlich da die alle nach Sigma 6 Produzieren und die QS auch danach läuft, aber möglich ist alles. Der Motor ist weg man kann ehh nichts mehr widerlegen oder beweisen, man muss nun das glauben. Was mich stutzig macht, die Lagerstellen werden ja gebohrt in einem Zug, damit die Flucht stimmt. Reibung zwischen der Welle und dem Lager st ja nur wenn relativ kurz beim Kaltstart. Und jetzt taucht das problem erst auf, ohne vorhergehende Sachen.

    Mein Problem ist die statistische Verteilung, das man mal einen Schrott motor hat, jo passiert aber die gleich 3. Sigma 6 bedeutet das 1 Teil bei 100000 Stück durch die QS schlüft. Und die Wahrscheinlichkeit ist aber bei dir hier 1/100000*1/100000*1/100000. Deine Chance steht als 1 zu 1000Billionen , im Lotto zu gewinnen sollte für dch recht einfach sein. :-)

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.