Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 20 von 26

Thema: 5.000 km-Bericht

  1. #1  ↑↑
    Registriert seit
    18.05. 2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    8 Danke für 1 Beitrag

    Standard 5.000 km-Bericht Themenstarter

    So, nach Auslieferung in der ersten Augustwoche und zwei Spazierfahrten nach Brüssel und Amsterdam sowie einer Urlaubsfahrt nach Südfrankreich sind die ersten 5.000 km rum (eigentlich schon 6.000, aber das klang als Überschrift so unrund).

    Fangen wir mal bei meinen "Befürchtungen" an:

    AGR-Sitze: die vielen unterschiedlichen Aussagen dazu hatten mich erheblich verunsichert und das kurze Probesitzen beim FOH hatte auch nicht viel Aufklärung gebracht, ich hatte wirklich Angst ich komme mit denen nicht klar. Vollkommen unbegründet, ich habe selten besser gesessen, 900 km am Stück ohne irgendwelche Rückenschmerzen (dass nach so langem Sitzen dann beim Aussteigen der Steiss wehtut, ist wohl normal). Ich habe die gleich Strecke schon mit drei verschiedenen Autos gefahren, das war die bequemste Fahrt. Leider kommt meine Frau nicht gut damit klar, die hat erhebliche Probleme. Wenn wir das nicht mit Gewöhnung hinbekommen, muss ich mir überlegen den Beifahrersitz auszutauschen, falls das geht.

    130 PS Diesel, Automatik: da hatte ich wirklich Angst, dass der für das Raumschiff zu schwach ist. Kein Problem, auch nicht auf steilen, engen Hochstrassen in den Alpinalpen oder der Drome. Ich habe mich nie untermotorisiert gefühlt. Auf Strecke ist es mir egal, ich fahre sowieso tiefenentspannt, 160 km/h ist bei mir schon Geschwindigskeitsrausch. Allerdings ist die Automatik, besonders im unteren Drehzahlbereich, schon sehr ruppig und unentschlossen. Da kommt schon öfters mal das Gefühl auf, dass er jetzt nicht will und erstmal überlegen muss.

    Radio 900: iPod-Steuerung ist kein Problem, da hatte mich ein Eintrag hier schon schwer verunsichert. 160GB Classic angeschlossen, nach 20 Sekunden ist alles da und prima steuerbar, klappt besser als bei vielen anderen Marken. DAB, habe ich zum ersten mal, ist eine Enttäuschung. Was ist denn damit gewonnen? Der Sound ist immer noch dürftig, immer wieder Aussetzer wenn es anscheinend eine andere Frequenz sucht und die paar Sender mehr machen den Kohl auch nicht fett. Aber recht egal, ich brauche eh kein Radio, das war mehr für die Gattin. Infinity-Soundqualität ist ok, nicht weltbewegen, aber ich habe schon mehr Geld für schlechtere Soundsystem ausgegeben. Rückfahrkamera ist klasse, gutes Bild.

    Ansonsten:

    Lounge-System: keine Ahnung, ich sitze ja nicht hinten. Ich habe es mal so eingerichtet und fahre ständig in der Konfiguration rum, gebraucht habe ich es bis jetzt noch nicht. Nächste Woche fahren wir mal länger zu viert, dann werde ich mal hören, ob das was taugt.

    Fahrradhalter: noch nicht ausprobiert, nur einmal zum angucken rausgefahren. Sieht ganz gut aus.

    Navi: Neutral, weder besser noch schlechter als andere. Eine geteilte Ansicht Karte/Daten (Reststrecke, Restzeit, Ankunftszeit) wäre klasse, aber ist halt nicht. Ansonsten tut es was es soll und das zufriedenstellend. Die Ansagen könnten manchmal ein bisschen früher kommen. Gut gefällt mir die Speicherfunktion, das ist einfacher als bei meinen Vorgängern. Schlecht gefällt mir das Drehrad als Bedienung, da wird schnell der Arm lahm. Sprachbedienung habe ich noch nicht ausprobiert, hätte in Frankreich wohl auch eher schlecht geklappt, dafür spricht das Mädel zu schlecht.

    Instrumente: das kleine Display ist eine Frechheit, ich frage mich, wie man sowas heute noch auf den Markt bringen kann. Das ist so dermassen grobkörnig, das kann ich ohne Lesebrille kaum entziffern. Schön wäre auch, wenn man die drei Anzeigen noch einzeln konfigurieren könnte. Aber vielleicht geht das ja auch und ich weiss nur noch nicht wie.

    Kofferraum: völlig ausreichend, auch wenn er erstmal kleiner ausgesehen hat, als ich gedacht hatte. Allerdings habe ich ja auch die Sitze ganz hinten, da würde ja noch was gehen. Diese Origami-Faltmatte habe ich noch nicht verstanden, ich glaube nicht, dass ich die jemals bestimmungsgemäß benutzen werden. Die liegt hat da drin und ich habe sie an der Rückseite der Sitze hochgestellt, damit das Loch zum Loungesystem zu ist. Zwei Streifen Klettband an jedem Rücksitz, steht. Klasse ist das Tiefgeschoss, da ist jede Menge Zeug reingewandert, das man vielleicht mal unterwegs braucht (vermutlich aber eher nicht). Mit dem Faltteil drüber ein bisschen schwer zu öffnen, aber da muss man ja nicht ständig dran. Klasse ist auch der inoffizielle Ablageplatz, der hinter dem Mittelsitz entstanden ist.

    Fahrverhalten: der schaukelt schon ganz schön, oder? Ich lege keinen Wert auf sportliche Abstimmung, aber ein bisschen härter könnte er schon gefedert sein. Nur ein bisschen. Mal sehen, ob da der FOH beim ersten Termin vielleicht was an den Stossdämpfern einstellen kann.

    FlexRail: Fehlinvestition, hätte ich nicht gebraucht (war halt im Paket dabei). Gut gedacht, aber auch irgendwie witzlos. Die Getränkehalter brauche ich immer, da nutzt mir dann auch die verschiebbare Lehne nichts, die ist dann eh quasi-starr. Und könnte etwas höher und breiter sein, 100% bequem ist sie nicht.

    Mehr fällt mir eigentlich nicht ein. Ausser vieleicht ein Feature, dass Opel unbedingt im Programm haben sollte: eine elektrische Heckklappe! Das vermisse ich wirklich, ist mir auch unverständlich, warum es die ausgerechnet bei einem "Van" mit einer so grossen und schweren Klappe nicht gibt.

    Dafür, dass ich drei Tage nach Auslieferung schon eine neue Scheibe gebraucht habe, Carglass einen Tag vor Urlaubsfahrt die machen wollte und dann aus lauter Inkompetenz eine völlig falsche bestellt hat und ich dann mit einem riesigen Riss in der Scheibe in den Urlaub gefahren bin, kann Opel nichts. Die Pest habe ich seit vier Neuwagen, jeweils innerhalb der ersten drei Monate brauche ich eine neue Frontscheibe.

    Also, bis auf ein paar Dinge, die mir nicht wirklich gefallen, aber auch nicht nicht besonders dramatisch sind, alles gut und bisher sehr zufrieden. Hoffen wir mal das Beste.

  2. doktorlog erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  3. #2  ↑↑
    Avatar von Helge
    Helge ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ A20DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 12.2014
      • Modelljahr (MJ):
      • 2015
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • A20DTH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Phase1
      • Leistung in kW / PS :
      • 152 / 207
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Helge ;-)
    Registriert seit
    25.06. 2012
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    1.014
    Danke
    59
    141 Danke für 106 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Das nenne ich mal ein ausführliches erstes Feedback.

    Daumen hoch.

    Gruß
    Helge

  4. #3  ↑↑
    Registriert seit
    18.05. 2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    8 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: 5.000 km-Bericht Themenstarter

    Danke .

    Noch ein paar Nachträge:

    Verbrauch, laut Langzeit-Bordcomputer 6,7 l. Kaum zeitgemäß für die Motorleistung, aber er war auch in der Konfiguration der Leasing mit 6,3 angegeben, das wusste ich also vorher.

    Lüftung, da habe ich so allgemein meine Probleme mit und der Zafira macht leider keine Ausnahme. Ich bekomme es im Sommer kaum hin eine Luftmenge/-Verteilung einzustellen, bei der ausreichend kalte Luft einströmt ohne dass es mir die Haare vom Kopf bläst bzw. Schulter, Handgelenke oder Augen nicht nach einiger Zeit wehtun. Wohl eher (m)ein individuelles Problem. Klasse: die Lüftung regelt sich bei einem eingehenden Anruf selbst runter, das konnte nichtmal der A6.

    Ablagen, viele, aber auch viele unnütze. Die schmalen Dinger im Armaturenbrett auf der Beifahrerseite oder an den Türgriffen sind ziemlich nutzlos. In die Türen passen keine Flaschen rein. Das zweigeteilte Handschuhfach ist auch eher so "naja", keines von beiden ist gross genug um sinnvoll genutzt zu werden. Und das Riesenfach unter den Getränkehaltern ist zwar toll, aber halt wie oben beschrieben auch schwer zugänglich. Aber zum ersten mal sitzt das Brillenfach am Himmel so, dass ich da auch ohne abknicken der Hand eine Brille rein und raus tun kann. Und die beiden kleinen Fächer hinter der Armlehne und links unten am Armaturenbrett sind auch gut. Insgesamt alles ok, nicht optimal, aber ausreichend. Bis auf die fehlende 1l-Flaschengröße in den Türen, das stört etwas.

    Und endlich stimmt die Türhöhe. Ich habe mir eine reichlich dumme Haltung angewöhnt, den Ellenbogen oben auf der Tür abzulegen (die "echte" Armauflage ist mir meisten zu tief), das passt beim Zafira endlich wirklich genau, bei allen anderen war es oben dann zu hoch und schnell unbequem.

    Nochwas zum Navi-Display, die Angaben ziu Ankunftszeit u.s.w. sind alle viel zu klein, da wäre wie oben geschrieben ein Splitscreen wirklich sinnvoll.

  5. #4  ↑↑
    Avatar von Helge
    Helge ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ A20DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 12.2014
      • Modelljahr (MJ):
      • 2015
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • A20DTH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Phase1
      • Leistung in kW / PS :
      • 152 / 207
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Helge ;-)
    Registriert seit
    25.06. 2012
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    1.014
    Danke
    59
    141 Danke für 106 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Zitat Zitat von doktorlog Beitrag anzeigen
    Verbrauch, laut Langzeit-Bordcomputer 6,7 l
    Meiner liegt mit dem 165PS Diesel als Schalter bei 8,5 l .
    Alles Ansichtssache.

    Mit ca. 21tkm habe ich ihn gekauft, habe jetzt ca. 29tkm runter.
    Seit Kauf hatte ich bis auf ein Rücklicht das Wasser zog noch keine wirklichen Probleme. (Plattfuß mal außen vor)

    Was ich gefunden habe und noch in der Garantiezeit vom FOH beseitigen lassen muß ist:
    1. Halter vom Ersatzrad (innen unter dem Einsatz des Werkzeugs) rostet
    2. Lüftungsgitter vorne gebrochen (an der Frontscheibe links, kam mir beim absaugen einfach so entgegen)
    3. Update Software, Navi stimmt im Ausland nichtmal zu 80%
    4. Die Abdeckung der Batterie ist am + Pol gebrochen
    5. Die Bremsscheiben vorne sind schon sehr riffelig und bald runter
    6. nochmal die Lauf-Dichtungen der Fenster prüfen (2 waren schon in die Türe gefallen)

    Ansonsten bin ich mit dem Cee bisher auch sehr zufrieden.
    Könnte noch mehr Dampf haben, aber das wird nachgeholt.

  6. #5  ↑↑
    Registriert seit
    18.05. 2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    8 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: 5.000 km-Bericht Themenstarter

    Mit Dampf habe ich kein Problem, mir reicht das völlig. Das Navi war in Frankreich klasse, kannte die unmöglichsten Feldwege wo ich mir gedacht, dass das doch gar nicht stimmen kann. In Brüssel hatte es sich allerdings mehrfach verirrt, aber da ist es nicht das erste, das geht da vermutlich nicht viel besser *g*. Beim Rest mache ich mir nicht viel Kopf, ist ja ein Firmenwagen im Full Service Leasing, soll halt kaputtgehen was kaputtgehen will, ausser ein bisschen Zeit um ihn in die Werkstatt zu bringen kostet mich das ja nichts.

    Einen kleinen leicht nervigen Punkt habe ich dann doch noch: Tankinhalt. Bei einem "Tourer" auch nicht wirklich angemessen und tanken ist irgendwie verschwendete Lebenszeit. Aber natürlich auch nicht dramatisch.

  7. #6  ↑↑
    Avatar von OmegaBenni
    OmegaBenni ist offline glanzlack fetischist... Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
      • Erstzulassung:
      • 05.2017
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150*

    Benni
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    24.02. 2010
    Beiträge
    5.411
    Danke
    1.398
    1.288 Danke für 1.080 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Das nervt mich auch, 58l , wer denkt sich sowas aus?!

    Da lobe ich mir den Omega mit 75l.

    Leistungsmäßig geht natürlich immer mehr.

    Grüße benni
    ...mittlerweile, nach sieben Jahren, ohne Zafira unterwegs.

  8. #7  ↑↑
    Registriert seit
    15.07. 2016
    Ort
    Knüllwald
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    5 Danke für 5 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Zitat Zitat von OmegaBenni Beitrag anzeigen
    Das nervt mich auch, 58l , wer denkt sich sowas aus?!

    Da lobe ich mir den Omega mit 75l.

    Leistungsmäßig geht natürlich immer mehr.

    Grüße benni


    Oh je, dann wird Volltanken aber teuer. ;-)

  9. #8  ↑↑
    Avatar von OmegaBenni
    OmegaBenni ist offline glanzlack fetischist... Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
      • Erstzulassung:
      • 05.2017
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150*

    Benni
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    24.02. 2010
    Beiträge
    5.411
    Danke
    1.398
    1.288 Danke für 1.080 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Unterm Strich ist doch egal ob ich den im Monat zweieinhalb oder zweimal voll mache, oder?
    Die Kosten bleibe gleich...

    Ich finde es auch etwas nervig, besonders auf langen strecken, an sowas nerviges wie tanken denken zu müssen.

    Grüße benni
    ...mittlerweile, nach sieben Jahren, ohne Zafira unterwegs.

  10. #9  ↑↑
    Registriert seit
    15.07. 2016
    Ort
    Knüllwald
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    5 Danke für 5 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Zitat Zitat von OmegaBenni Beitrag anzeigen
    Unterm Strich ist doch egal ob ich den im Monat zweieinhalb oder zweimal voll mache, oder?
    Die Kosten bleibe gleich...

    Ich finde es auch etwas nervig, besonders auf langen strecken, an sowas nerviges wie tanken denken zu müssen.

    Grüße benni
    Na klar, war auch nur scherzhaft gemeint. Aber tendenziell werden die Tanks immer kleiner. Mein alter Fronti konnte 80 Liter fassen, bei einem Verbrauch von gut 14L/100km. Mein Tankwart hatte sich jedes Mal gefreut, wenn ich zum Volltanken gekommen bin.
    Dabei muss man aber auch eingestehen, die Reichweite mit moderenen Autos/Motoren hat sich trotz kleinerer Tank nicht großartig verändert.

  11. #10  ↑↑
    Avatar von OmegaBenni
    OmegaBenni ist offline glanzlack fetischist... Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
      • Erstzulassung:
      • 05.2017
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150*

    Benni
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    24.02. 2010
    Beiträge
    5.411
    Danke
    1.398
    1.288 Danke für 1.080 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Ja frontera ist was feines, meinem trauere ich immernoch nach.
    13-14l war Standard, Aber hat Spaß gemacht.

    Eben, das ist das Problem mit dem Omega fahre ich locker 900km, das wird mit dem zafira, Selbst als Diesel schon arg knapp.

    Grüße benni
    ...mittlerweile, nach sieben Jahren, ohne Zafira unterwegs.

  12. #11  ↑↑
    Registriert seit
    15.07. 2016
    Ort
    Knüllwald
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    5 Danke für 5 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Um meinen Fronti tut es mir auch immer wieder Leid, ich hätte ihn damals behalten sollen.
    Erst letzte Woche hatte ich einen beim Autoverwerter entdeckt und ihn mir näher angesehen.
    Meine Frau drohte jedoch: 5 Autos zuhause reichen, entweder der oder ich.
    Für eine Millisekunde habe ich abgewogen, dann hat jedoch die Vernunft gesiegt. ;-)

  13. #12  ↑↑
    Avatar von OmegaBenni
    OmegaBenni ist offline glanzlack fetischist... Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
      • Erstzulassung:
      • 05.2017
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150*

    Benni
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    24.02. 2010
    Beiträge
    5.411
    Danke
    1.398
    1.288 Danke für 1.080 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    . Für eine Millisekunde habe ich abgewogen, dann hat jedoch die Vernunft gesiegt. ;-)
    ,

    Und wie ist es ohne Frau?
    ...mittlerweile, nach sieben Jahren, ohne Zafira unterwegs.

  14. OmegaBenni erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  15. #13  ↑↑
    Registriert seit
    15.07. 2016
    Ort
    Knüllwald
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    5 Danke für 5 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Der Fronti war im schlechteren Zustand als die Frau, deshalb habe ich mich für sie entschieden.
    (Ich hoffe, mein liebes Frauchen liest niemass diese Sätze.)

  16. #14  ↑↑
    Avatar von Helge
    Helge ist offline Foren König Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ A20DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 12.2014
      • Modelljahr (MJ):
      • 2015
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • A20DTH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Phase1
      • Leistung in kW / PS :
      • 152 / 207
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Helge ;-)
    Registriert seit
    25.06. 2012
    Ort
    Ratingen
    Beiträge
    1.014
    Danke
    59
    141 Danke für 106 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Zitat Zitat von ukw66 Beitrag anzeigen
    Der Fronti war im schlechteren Zustand als die Frau, deshalb habe ich mich für sie entschieden.
    (Ich hoffe, mein liebes Frauchen liest niemass diese Sätze.)


    Denk dran, Frauen finden alles heraus ...


    EDIT:
    Antwort auf eigenen Beitrag um 19:25 Uhr / Vorhergehender Beitrag um 19:17 Uhr


    Zitat Zitat von OmegaBenni Beitrag anzeigen
    ,

    Und wie ist es ohne Frau?

    ..den hatte ich fast überlesen, dabei war der echt gut .

  17. #15  ↑↑
    Registriert seit
    15.07. 2016
    Ort
    Knüllwald
    Beiträge
    40
    Danke
    0
    5 Danke für 5 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Hoffentlich gibts dann noch den Fronti.

  18. #16  ↑↑
    Avatar von OmegaBenni
    OmegaBenni ist offline glanzlack fetischist... Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
      • Erstzulassung:
      • 05.2017
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150*

    Benni
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    24.02. 2010
    Beiträge
    5.411
    Danke
    1.398
    1.288 Danke für 1.080 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    . Der Fronti war im schlechteren Zustand als die Frau, deshalb habe ich mich für sie entschieden.
    Du sagtest ja,
    . dann hat jedoch die Vernunft gesiegt
    Manchmal ist es eine Gratwanderung

    So jetzt aber Schluss...
    ...mittlerweile, nach sieben Jahren, ohne Zafira unterwegs.

  19. #17  ↑↑
    Registriert seit
    18.05. 2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    8 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: 5.000 km-Bericht Themenstarter

    Zitat Zitat von ukw66 Beitrag anzeigen
    Dabei muss man aber auch eingestehen, die Reichweite mit moderenen Autos/Motoren hat sich trotz kleinerer Tank nicht großartig verändert.
    Stimmt schon, aber gegenüber den letzten falle ich da mit dem Tourer schon ziemlich ab. Der A6 fasst 70 Liter und ich bin knapp 1.100 km gekommen, der Touareg 100 Liter und das hat ungefähr genauso weit gereicht (wobei ich bei Reichweite <200 schon nervös werde). Jetzt liege ich bei um die 800, das macht bei 4.000 bis 5.000 km im Monat schon was aus. Wirklich "nervig" ist es aber nur bei langen Strecken und besonders im Ausland, da ich wegen Tankkarte auch noch dazu auf die Marke achten muss.

  20. #18  ↑↑
    Avatar von addl1970
    addl1970 ist offline Jobmässiger Zaff Treiber volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ B20DTH(S/S)
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 02.2017
      • Modelljahr (MJ):
      • 2017
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • B20DTH(S/S)
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 170 PS
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Registriert seit
    29.12. 2008
    Beiträge
    359
    Danke
    8
    44 Danke für 40 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    Bei dem "1.6 Schummel Diesel" komme ich recht regelmässig auf 900 km...

    Die Tankmeldung kommt bei mir bei exakt 100 km Reststrecke, da ist also Luft die richtige Tanke zu finden - das kann sogar schon das 650'er...

    Leider gibt es den ja nicht mehr für Geld und gute Worte - muss also im November auf die 2.0 Liter Maschine wechseln (da reche ich eher mit 800 km) - die Leasing will den Cee nach nur 150.000 km wieder zurück.

    Du hast wohl auch die Business Innovation Edition bekommen?

  21. #19  ↑↑
    Registriert seit
    18.05. 2016
    Beiträge
    15
    Danke
    0
    8 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: 5.000 km-Bericht Themenstarter

    Ja, Business Innovation. Viel Kram drin, den ich nicht bestellt hätte, war aber so der bessere Leasing-Deal.

    10.000 km-Update:

    Nix grossartiges zu meckern.

    Die Armlehne fängt langsam auch an zu knarzen, nicht immer, aber immer öfter. Warum das mal ist und mal nicht, habe ich noch nicht rausgefunden. Da gibt es ja hier einiges dazu, das muss ich mir mal genauer durchlesen. Selbst rumbohren werde ich da bestimmt nichts, ich hoffe, der FOH kann da was machen.

    Der Deckel von dem oberen Handschuhfach ist nicht wirklich gut verarbeitet, der steht rechts gut einen halben Zentimeter oder mehr nach oben, schliesst also nicht bündig ab. Nur optisches, kein funktionelles Problem. Eigentlich auch nicht schlimm, aber wenn ma es mal weiss, stört es halt doch *g*.

    Seit ein paar Tagen leuchtet die Reifendruckkontrolle mal einen Tag lang auf, dann wieder nicht. Angeblich vorne links Druckabfall. In der App wird aber der gleiche Druck wie rechts angezeigt, im Display ein leicht abweichender Druck (236 KPa links statt 240 KPa rechts). Keine Ahnung was das soll, ich werde halt mal kurz reinpusten und schauen was passiert. Lustig ist die Anzeige aber auch, wer kann den was mit KPa anfangen? Das steht doch nicht mal auf den Füllgeräten an der Tankstelle drauf.

    Und gestern habe ich auch das erste mal AdBlue nachgefüllt. Das war erheblich einfacher als bei meinen beiden Vorgängern, da sass der Einfüllstutzen eher waagerecht statt wie beim Tourer schön schräg nach unten geneigt. Das allerdings ohne verschütten hinzubekommen, habe ich auch dieses mal wieder nicht geschafft. Am besten mache ich das nur noch direkt an der Tankstelle und fahre dann gleich in die Waschstrasse.

    Insgesamt, bis jetzt alles gut und nach wie vor zufrieden, das bisschen Kleinkram stört nicht wirklich. Das einzige was subjektiv immer mehr "stört", ist das Motorgeräusch, die Kiste ist schon wirklich sehr laut. Aber dafür habe ich ja iPOD-Anschluss.

  22. #20  ↑↑
    Avatar von addl1970
    addl1970 ist offline Jobmässiger Zaff Treiber volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ B20DTH(S/S)
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 02.2017
      • Modelljahr (MJ):
      • 2017
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • B20DTH(S/S)
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 170 PS
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Registriert seit
    29.12. 2008
    Beiträge
    359
    Danke
    8
    44 Danke für 40 Beiträge

    Standard AW: 5.000 km-Bericht

    131.000 km Update...

    ... die Verriegelung für das obere Fach ist bei mir bei ca. 80.000 km abgebrochen - so dass das Fach nur noch zum Leeren regelrecht aufgebrochen werden musste - dann Endverriegelt und nun ist es nur noch eine Showveranstaltung... also Augen auf beim Gebrauchtautokauf!

    Ad Blue fülle ich immer direkt an der Tanke aus der Zapfstelle nach - dauert zwar ca. 10 Minuten - aber das Matschen mit den Kanistern entfällt dann. Die paar Tropfen, die überlaufen macht dann auch der Eimer mit dem Scheibenwasser wieder weg - reichlich angewendet!

    Bei mir kam auch schon zweimal die Reifenkontrollleuchte - allerding ist das System gar nicht an Board (Auslieferung war einen Monat vor der Einführung - ich habe mich nicht darüber beschwert) - naja Elektronik halt - halt ein wenig spassig.

    Den einzigen ernsthaften Ausfall hatte ich bei ca. 90.000 km - da war die Dieselpumpe hin - ansonsten ist der Gute immer schön gerannt.

    Hattes Du mal das "Vergnügen" einen Truthan mit dem 1.6 èr zu fahren - da weiss man erst was laut und brummig bedeutet.

    Hast Du den 2.0 oder den 136 PS 1.6 Liter? (Hast ja leider noch keine Kennung ausgefüllt)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.