Ergebnis 1 bis 11 von 11

Thema: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter?

  1. #1  ↑↑
    Registriert seit
    22.07. 2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter? Themenstarter

    Hallo Zafiraforum!

    Mein Name ist Maik und ich bin 37 Jahre alt. Ich bin verheiratet und habe 2 Kinder.
    Wir fahren als Erstwagen einen Leon ST und haben als Zweitwagen aktuell noch einen Astra G.
    Da der Leon der Dienstwagen meiner Frau ist und wir kostenfrei tanken können fährt der
    Astra max. 5.000 km im Jahr.
    Daher wollen wir auch nicht all zu viel Geld für das Zweitfahrzeug ausgeben.
    Nun sind wir unter die Camper gegangen und haben uns einen Wohnwagen
    mit 1400 kg. zul. Gesamtgewicht gekauft.
    Mit dem tut sich der Astra (Z16XE) natürlich recht schwer.
    Daher suchen wir einen Nachfolger.
    Da der Leon geleast ist, kommt eine Anhängerkupplung hier nicht infrage.
    Der Nachfolger wird in 1 1/2 Jahren mit AHK bestellt.

    Daher nun endlich meine Frage, taugt der Zafira B mit dem Z19DTH als Zugfahrzeug
    für 1400 kg?
    Ist der Motor empfehlenswert? Ist er zuverlässig und haltbar oder ist man da nur am reparieren?
    Ich würde den Kauf eines Fahrzeugs mit 100.000 bis 150.000 km anstreben.
    Hat er viele Macken/Schwachstellen?

    Die zweite Frage ist, wie verhält sich der Diesel im Kurzstreckenverkehr?
    Im Sommer fahre ich die 3 km zur Arbeit mit Fahrrad, Moped oder Motorrad.
    Im Winter mit dem Zweitwagen. Verbrauch ist mir auf Grund der geringen Laufleistung
    egal, aber schadet das dem Motor, wenn er kaum richtig warm wird?

    Ich freue mich auf eure Antworten!

    Viele Grüße
    Maik

  2. #2  ↑↑
    Avatar von BeMi
    BeMi ist offline Mensch halt BoardunterstützerZafira-Clubmitgliedvolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Executive

    Bernhard
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    17.09. 2007
    Ort
    Meinerzhagen-Valbert
    Beiträge
    n/a
    Danke
    3.211
    3.436 Danke für 2.884 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    Es schadet einem Diesel (wie auch dem Benziner) immmer, wenn er nicht auf Betriebstemperatur kommt. Da die Diesel einen Partikelfilter haben, wird dieser sich immer mehr zusetzen und nicht freibrennen. Folge ist dann ein kostenintensiver Neukauf des Filters. Auch die anderen Komponenten die zu dem System gehören (AGR, Gegendrucksensor...) werden es dir nicht danken.

    Zafira meets . . . ?


  3. BeMi erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  4. #3  ↑↑
    Registriert seit
    22.07. 2018
    Beiträge
    2
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter Themenstarter

    Dass das nicht gesund für den Motor ist, ist mir klar.
    Das ist auch einer der Gründe, weshalb ich kein neueres Auto kaufe.
    Mein Astra macht das jetzt allerdings schon seit 5 Jahren mit und war bis auf feste Bremsen,
    TÜV & Ölwechsel noch nicht in der Werkstatt.
    Wenn der „neue“ genau so lange hält, ist das doch okay.
    Wie äußert sich das beim Diesel? (Sorry, habe bisher immer Benziner gehabt)
    “Sagt“ er mir dann, dass er regenerieren muss?
    Dann könnte ich ja ab und am mal auf die BAB, damit er frei brennen kann.
    Damit hätte ich kein Problem.
    Oder rußt er mehr und mehr zu, bis er ganz hinüber ist? Das wäre ja nicht so prickelnd.

    Alternativ käme ja der Z22YH infrage.
    Wie schaut es mit dem Motor aus? Ist der haltbar oder macht der viele Probleme?

  5. #4  ↑↑
    Avatar von BeMi
    BeMi ist offline Mensch halt BoardunterstützerZafira-Clubmitgliedvolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira A / Z18XE
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.2003
      • Modelljahr (MJ):
      • 2003-5
      • Motortyp (Zafira A) :
      • Z18XE
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 92/125
      • Ausstattung :
      • Executive

    Bernhard
    eBay-Auktionen
    Registriert seit
    17.09. 2007
    Ort
    Meinerzhagen-Valbert
    Beiträge
    n/a
    Danke
    3.211
    3.436 Danke für 2.884 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    Der Z22YH ist der Direkteinspritzer, da zickt mal gerne die Hochdruckpumpe rum. E10 mag er auch nicht, hat keine Freigabe seitens Opel dafür.

    Zafira meets . . . ?


  6. #5  ↑↑
    Hdm 66 ist offline Foren-Einsteiger volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z19DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 11.2005
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z19DTH
      • Getriebe :
      • 6-Gang-Automatikgetriebe mit ActiveSelect
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150

    Registriert seit
    11.10. 2016
    Ort
    Spenge
    Beiträge
    29
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    Aaaalso, ich fahre den DTH mit 6-Gang-Automatic....
    Verbrauch: bei normaler Fahrweise ( ich bin kein Heizer, eher der ruhige Fahrer ) nimmt der sich gut 8 Liter.....viel zu viel.... hat mein alter Omega B mit dem 2,5 TD auch gebraucht. Ein Freund fährt den gleichen mit Schaltgetriebe. Der braucht 6.8 Liter.
    Meiner hat mitlerweile nur noch die Umrandung des Original-DPF....innendrin ist nix mehr. Der DPF war kaputt. Er sollte durch eine Fachwerkstatt freigebrannt werden; die haben
    mir Bilder geschickt vom inneren des DPF....alles zerbröselt.
    Dann hab ich einen DPF aus dem Zubehör gekauft....nur Mist. Auto lief überhaupt nicht.
    Also hat die Werkstatt meines Vertrauens meinen Original-DPF ausgeräumt, angebaut und siehe da: der Wagen läuft endlich mal vernünftig. Weil der DPF auch regenerieren will, fahre ich alle 500 KM in die Werkstatt, Tester anschließen, dem System im Auto sagen, dass der DPF neu ist und alles ist gut. Dauert 5 Minuten.
    Bevor jemand sagt: Kauf doch nen neuen Original-DPF: der kostet laut Opel ca. 2500.-€...das ist der Wagen fast nicht mehr wert.

    Sonst läuft er gut, ab und zu zickt die Elektronik mal rum. Ist aber mit "Zündung aus. Minute warten, Neustart" immer wieder weg.
    Anhängerbetrieb klappt natürlich durch die Automatik hervorragend....
    Ich hoffe, das hilft.....
    Hdm66

  7. #6  ↑↑
    batja ist offline Foren-Eroberer volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira Tourer/ A20DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira Tourer
      • Erstzulassung:
      • 04
      • Modelljahr (MJ):
      • 2012
      • Motortyp (Zafira Tourer) :
      • A20DTH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 165
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Registriert seit
    09.07. 2016
    Beiträge
    57
    Danke
    2
    5 Danke für 5 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    Zitat Zitat von Hdm 66 Beitrag anzeigen
    Aaaalso, ich fahre den DTH mit 6-Gang-Automatic....
    Verbrauch: bei normaler Fahrweise ( ich bin kein Heizer, eher der ruhige Fahrer ) nimmt der sich gut 8 Liter.....viel zu viel.... hat mein alter Omega B mit dem 2,5 TD auch gebraucht. Ein Freund fährt den gleichen mit Schaltgetriebe. Der braucht 6.8 Liter.
    Meiner hat mitlerweile nur noch die Umrandung des Original-DPF....innendrin ist nix mehr. Der DPF war kaputt. Er sollte durch eine Fachwerkstatt freigebrannt werden; die haben
    mir Bilder geschickt vom inneren des DPF....alles zerbröselt.
    Dann hab ich einen DPF aus dem Zubehör gekauft....nur Mist. Auto lief überhaupt nicht.
    Also hat die Werkstatt meines Vertrauens meinen Original-DPF ausgeräumt, angebaut und siehe da: der Wagen läuft endlich mal vernünftig. Weil der DPF auch regenerieren will, fahre ich alle 500 KM in die Werkstatt, Tester anschließen, dem System im Auto sagen, dass der DPF neu ist und alles ist gut. Dauert 5 Minuten.
    Bevor jemand sagt: Kauf doch nen neuen Original-DPF: der kostet laut Opel ca. 2500.-€...das ist der Wagen fast nicht mehr wert.

    Sonst läuft er gut, ab und zu zickt die Elektronik mal rum. Ist aber mit "Zündung aus. Minute warten, Neustart" immer wieder weg.
    Anhängerbetrieb klappt natürlich durch die Automatik hervorragend....
    Ich hoffe, das hilft.....
    Hdm66
    Warum lässt du ihn nicht deaktivieren?

  8. #7  ↑↑
    Paul1200 ist offline Forums Grünschnabel eingeschränkte Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z19DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 05.2008
      • Modelljahr (MJ):
      • 2008
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z19DTH
      • Getriebe :
      • 6-Gang-Automatikgetriebe mit ActiveSelect
      • Leistung in kW / PS :
      • 150
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Registriert seit
    25.07. 2018
    Beiträge
    1
    Danke
    0
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    Ich habe den Zafira damals wegen dem Wohnwagen gekauft. Die AHK war serienmäßig mit allen Pins belegt.
    Wir ziehen einen 1500 kg Wohnwagen. Das geht völlig Problemlos. Auch am Berg zieht er die Dose mit den erlaubten 80, bzw. 100 anstandslos hoch.
    Ich habe ihn nun rund 4 Jahre im Einsatz, aber außer der jährlichen Inspektion hat er die Werkstatt noch nicht von innen gesehen.

    Diesbezüglich erfüllt er alle meine Erwartungen als Zugesel.

    Wolfgang

  9. #8  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    28
    Danke
    3
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    hallo,

    da ich ähnliche Vorraussetzungen habe, schreibe ich mal meien Erfahrungen dazu: Ich habe mit vor ca. 2 Jahren auch einen zafira mit knapp 140.000 km gebraucht gekauft (M32 6 Gang Getriebe). Wir (Familie 2 Erwachsene, 2 Kinder) sind soweit mit dem Fahrzeug zufrieden. Wir wussten auch wirauf wir uns einlassen, da der Motor einfach ein paar bekannte "Schwachstellen" hat, die aber auch kein Hexenwerk sind, wenn man etwas mit Werkzeug umgehen kann.

    Auch nach unserem ersten Urlaub nach Kroatien, bei dem wir einen 1500KG Wohnwagen am Haken hatten, können wir hier nichts negatives sagen: Fahrten auf der Autobahn waren im bereich 80-100KMh problemlos möglich.

    Probleme sind bei dem Motor gerne mal AGR, und Drallklappen. Auch das M32 Schaltgetriebe ist hier und da mal ein Problemfall.

    Privat wird er meist im mix gefahren, unter der Woche 15km zur Arbeit und wieder zurück, einmal im Monat sieht er auch die Autobahn. natürlich regeneriert er wegen den Kurzstrecken auch hier gerne mal öfters. Bislang aber keine weiteren Probleme mit gehabt. Ach ja: nun nach knapp 2 Jahren hat er ca 210.000 KM auf der Uhr. Bislang habe ich einmal das AGR ausgeputzt und demnächst wird das Saugrohr ersetzt, da das Gestänge derzeit nur noch durch eine Eigenkonstruktion vom Abfallen gehalten wird ^^. Ansonsten derzeit keine Probleme an getriebe oder ähnlichem zu erkennen.

    verbrauch liegt bei Normalfahrstiehl irgendwo bei knapp 6-6,5L , sportlich irgendwo 6,5-7L / 100KM

  10. #9  ↑↑
    CrazyBaerchen ist offline Vielschreiber Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z19DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 06.2007
      • Modelljahr (MJ):
      • 2007
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z19DTH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 110/150

    Hendrik
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    25.03. 2014
    Beiträge
    101
    Danke
    20
    18 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    Moin,

    ich enthalte mich mal den üblichen Kommentaren zur vermeintlichen Unzuverlässigkeit bezüglich des Z19DTH. Es gibt nämlich auch Menschen wie mich, die den Karren in den letzten 11 Jahren 290000 km getreten haben und rund um glücklich sind
    (Ich kann die hier häufig diskutierten Probleme zwar auch nicht von der Hand weißen, aber Zeig mir eine Karre die keine Probleme hat)

    Kurzstrecke:
    Lass es

    Anhängerbetrieb mit 1400kg:
    Auf jedenfall! Ziehe recht regelmäßig einen 2to Kofferanhänger, mal mehr mal weniger Beladen hinter mir her ... interessiert den Dicken kaum

    Fahre selbst das M32 Getriebe, welches trotz Anhängerbetrieb seinen Dienst tut. Ich war bei ca 250.000 mal zu Gast bei HAS Antriebstechnik. Die haben die Kupplung getauscht und sich gewundert, dass an den Getriebe nix dran ist ... folglich wieder eingebaut (Auch hier wieder ... es gibt zufriedene Z19DTH Fahrer )
    Zur Automatik kann ich dir leider nichts sagen. Denke aber, dass auch die Ihren Dienst tun wird.

  11. #10  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    28
    Danke
    3
    0 Danke für 0 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    Zitat Zitat von CrazyBaerchen Beitrag anzeigen
    Moin,
    ....

    Anhängerbetrieb mit 1400kg:
    Auf jedenfall! Ziehe recht regelmäßig einen 2to Kofferanhänger, mal mehr mal weniger Beladen hinter mir her ... interessiert den Dicken kaum

    ...
    Wie haste das hinbekommen, dass du einen 2to Anhänger ziehen DARFST....meines WIssens ist beim Zafira B bei 1,5to schluss mit zulässiger Anhängelast bei serienmässig eingebauter AHK

  12. #11  ↑↑
    Avatar von OmegaBenni
    OmegaBenni ist offline glanzlack fetischist... Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
      • Erstzulassung:
      • 05.2017
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 150*

    Benni
    Spritmonitor.de
    Registriert seit
    24.02. 2010
    Beiträge
    5.412
    Danke
    1.399
    1.289 Danke für 1.081 Beiträge

    Standard AW: Zafira B mit Z19DTH als Zugfahrzeug für 1400 kg Wohnwagen & Kurzstrecke im Winter

    Alles lesen. Mal mehr mal weniger beladen.

    2t ist sicher das zGG.
    ...mittlerweile, nach sieben Jahren, ohne Zafira unterwegs.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.