Ergebnis 1 bis 18 von 18

Thema: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

  1. #1  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Frage Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    Guten Morgen

    sind am Wochenende aus dem urlaub zurückgekommen und hatten folgendes Problem: Letzte Woche Dienstag sind wir ca 300km nach Passau mit unseren Wohnanhänger gefahren (1500Kg Hänger). Wie sichs gehört wurde vor der Fahrt in den Urlaub eine kurze Durchsicht vorgenommen und ua auch Reifenluftdruck und Reifen kontrolliert. Hier war noch alles in Ordnung. Natürlich wurde auch beim Wohnanhänger die Stützlast kontrolliert und beid er Hinfahrt auf Rund 75 KG, auf der Rückfahrt Rund 68KG eingestellt.

    So nun war es so dass auf der Rückfahrt am Samstag plötzlich das Reifendruckkontrollsystem angeschlagen hat. Also vond er Autobahn runter gefahren und siehe da: ein platten auf der Fahrerseite vorne. Ok, vielleicht was reingefahren, aber weit gefehlt:

    Der Reifen der an der Fahrerseite war auf der innenseite (und zwar wirklich nur da) bis auf die letzte Lage runtergefahren. die Lauffläche selbst war gleichmässig noch gut erhalten.
    Bei genauerem hinsehen hatte der andere Reifen das gleiche Laufbild: Innenseite komplett runter bis auf das Metallgewebe, lauffläche normale (also keine schräglaufende Abnuntzung) nun ist hier noch keine Luft entwichen.

    Also gut, gelben Engel angerufen und zur nächsten Werkstatt abschleppen lassen. Die haben dann alle komponenten rund um die Radaufhängung geprüft und konnten nichts finden, alles in Ordnung, was man mit Sichtprüfung checken konnte. Zwei neue Reifen drauf und die restlichen 80km voll nach hause gefahren

    Nun die Frage: woher kann dieser immense Reifenverschleiß auf einmal kommen, der auch nicht über die Lauffläche geht sondern wirklich nur am Rand (siehe Bild). Wir sind mit dem Gespann und auch genau diesem Satz Reifen letztes jahr Kroatien und zurück gefahren ohne Probleme. Vor Abfahrt war kein Reifenverschleiß festzustellen und da nur ich das Auto fahre: es gab auch keine unangenehme Berührung mit Bordstein oder Schlagloch. Bin nun doch sehr erschrocken va da nun künftig bei Fahrt mit Wohnwagen seltsames gefühl mitfährt....so ein Reifenschaden hätte auch anders enden können



    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	d591fb-1560749562.jpeg 
Hits:	254 
Größe:	2,9 KB 
ID:	47629   Klicken Sie auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	ausgebaut.jpg 
Hits:	240 
Größe:	118,1 KB 
ID:	47630  
    Geändert von Morbiano (17.06.2019 um 08:54 Uhr)

  2. #2  ↑↑
    Avatar von RVQP
    RVQP ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z18XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 25.02.2009
      • Modelljahr (MJ):
      • 2009
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z18XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 103/140
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Matthias Schumacher
    Registriert seit
    11.09. 2010
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    215
    Danke
    9
    27 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Achsgeometrie verstellt.
    Eine Achsvermessung wird die Ursache zu Tage bringen.


    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

  3. #3  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    Unabhängig davon dass ich die Achsvermessung diese Woche machen lassen werde: Wie kann sich diese ohne Ereignis verstellen? Die Achsgeometrie verstellt sich ja nicht durch nichts. Und ohne ereignis: wie kann sich die Aufhängung so verstellen dass der Reifen NUR innen abfährt, und nicht mal schräg über die Lauffläche)
    Wie gesagt: dienstag VOR Abreise war noch kein nichts zu sehen, normale Abnutzung und dann inenrhalb von Rund 500Km raspelt es mir den Reifen so runter !? Sah aus, als würde der Reifen auf der Innenseite wo angestanden haben und sich nur da abgeschält haben.

  4. #4  ↑↑
    Avatar von DerEisMann
    DerEisMann ist offline Foren Opa Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z18XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 06.2009
      • Modelljahr (MJ):
      • 2009-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z18XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 140
      • Ausstattung :
      • Cosmo

    Registriert seit
    10.02. 2015
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.564
    Danke
    23
    262 Danke für 250 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Radlager defekt wäre noch eine Möglichkeit.
    Zafira B 2009 Cosmo Z18XER 140PS - Saphirschwarz
    Zafira B 2006 OPC Z20LEH 241PS - Saphirschwarz

    Update 29.12.2018
    http://www.zafira-forum.de/showthrea...131#post728131


  5. #5  ↑↑
    Avatar von RVQP
    RVQP ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z18XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 25.02.2009
      • Modelljahr (MJ):
      • 2009
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z18XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 103/140
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Matthias Schumacher
    Registriert seit
    11.09. 2010
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    215
    Danke
    9
    27 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Hast du die Reifen noch? Streichle mit der flachen Hand von innen nach aussen und umgekehrt über das Profil. Wenn sich eine Art Sagezahnprofil der Längsrillen erfühlen lässt, ist auf jeden Fall Spur verstellt.
    Lässt sich nichts erfühlen, Sturz verstellt.
    Habt ihr wirklich genau alle Lager geprüft, Spiel in der Lenkung?
    Zufällig beide Radlager vorne kaputt? unwahrscheinlich, eins ja, aber nicht beide, das wäre wie ein Lottogewinn.
    Ausserdem wäre das Radlagerspiel auf jeden Fall spürbar, wenn sich die Reifen aus dem Grund so abfahren würden.

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

  6. #6  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    Leider habe ich die Reifen nicht mehr, wollte nachdem wir 2h in der Sonne auf den gelben Engel gewartet hatten einfach nur noch heim, kann also diese Prüfung leider nicht mehr durchführen.
    Radlager will ich nicht ausschliessen, aber wie du sagtest: von jetzt auf gleich beide seiten auf einmal !? naja gibt ja nichts was es nicht gibt, aber eventuelle Brummgeräusche beim Fahrenwie bei der Straßenbahn (was ja normal sonst auftritt) ist mit bislang nicht aufgefallen.
    ja, erste vermutung war vielleicht gebrochene Feder, sind beide ganz. Pendelstützen, Spurstangenköpfe, Domlager und Traggelenke wießen kein Spiel auf. Das ist es ja: wr standen beide vor dem Auto und keinerlei Ahnung woher. Werde später mal beim FOH nochmal vorbeifahren, ob die noch was wissen, aber ist schon sehr seltsam...va da die Reifen eben wie abgeschält aussehen.
    Zum Thema Sturz: generell ist der beim Zafira B ja vorne eigentlich nicht einstellbar, also hätte hier ja auch eine größere gewalteinwirkung stattfinden müssen dass sich der so dermassen verstellt, dass nach 500km die reifen so rabiat sich abfahren.

    Wie gesagt: verstehe eben nciht wie der reifen eben auf der lauffläche so gleichmässig und dann auf einmal so rabiat am reifeninneren abfahren kann, normal müsste man hier doch einen schrägen ablauf feststellen.

    Hätte die Reifen im Nachhinein doch mitnehmen sollen, mal anrufen,vielleicht liegen die noch da, wären ja nur 80km


    EDIT:
    Antwort auf eigenen Beitrag um 08:36 Uhr / Vorhergehender Beitrag um 08:30 Uhr


    Edit:

    habe noch zwei Bilder gefunden:

    Fahrerseite


    beifahrerseite


    nicht wundern: bilder wurden am Auto bei lenkeinschlag links gemacht, also einmal von vorne einmal von Blick hinten


    EDIT:
    Antwort auf eigenen Beitrag um 08:37 Uhr / Vorhergehender Beitrag um 08:36 Uhr


    Wie zu sehen: der imense Abrieb setzt auf einmal ein, restliche Lauffläche ist ziemlich gleichmässig runter

  7. #7  ↑↑
    Avatar von RVQP
    RVQP ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z18XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 25.02.2009
      • Modelljahr (MJ):
      • 2009
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z18XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 103/140
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Matthias Schumacher
    Registriert seit
    11.09. 2010
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    215
    Danke
    9
    27 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Du hast es ja fotografiert, spar den Sprit.
    Ich bin dann gespannt auf die Achswerte. Die müssen vorher sowieso alles genau durchschauen.

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

  8. #8  ↑↑
    Avatar von DerEisMann
    DerEisMann ist offline Foren Opa Boardunterstützervolle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z18XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 06.2009
      • Modelljahr (MJ):
      • 2009-5
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z18XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 140
      • Ausstattung :
      • Cosmo

    Registriert seit
    10.02. 2015
    Ort
    Potsdam
    Beiträge
    2.564
    Danke
    23
    262 Danke für 250 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Die Reifen/Felgen sind aber für dein Auto zugelassen?
    Bzw. Am Federteller unten sind keine Schleifspuren zu sehen?
    Zafira B 2009 Cosmo Z18XER 140PS - Saphirschwarz
    Zafira B 2006 OPC Z20LEH 241PS - Saphirschwarz

    Update 29.12.2018
    http://www.zafira-forum.de/showthrea...131#post728131


  9. #9  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    hi

    natürlich sind die Zugelassen, Reifenlastindex passt auch, Felgen sind original Opel..wie gesagt: war mit den Reifen (die die nun futsch sind, und die zwei die auf der hinterache nun noch sind) letztes Jahr mit weitaus schwerer beladenem Wohnwagen in Kroatien und zurück...und da war ja nichts.also eigentlich mehr last und strecke schon damit zurückgelegt.


    EDIT:
    Antwort auf eigenen Beitrag um 11:37 Uhr / Vorhergehender Beitrag um 11:35 Uhr


    schöeifspuren am Federteller oder anderen Bauteilen konnte ich nicht ausmachen, mal davon ab ist ja der verbund zwischen Rad-Radnabe-Federbein-unterteil (und damit Federteller) ja starr... da dürfte ja nichts weiter sein. Undw enn: dann auf beiden seiden gleichzeitig?
    Im hängerbetrieb wird die VA ja eigentlich durch die Stützlast auch noch entlastet was ja eigentlich dazu führen müsste, dass weniger Druck auf die Reifen kommt. aber wie gesagt: Stützlast war voll im Toleranzbereich.

    Ist schon ne sehr komische sache

  10. #10  ↑↑
    Avatar von RVQP
    RVQP ist offline Forums Kenner volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z18XER
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 25.02.2009
      • Modelljahr (MJ):
      • 2009
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z18XER
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Leistung in kW / PS :
      • 103/140
      • Ausstattung :
      • Innovation

    Matthias Schumacher
    Registriert seit
    11.09. 2010
    Ort
    Brilon
    Beiträge
    215
    Danke
    9
    27 Danke für 17 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Was kam jetzt raus bei der Achsvermessung etc?

    Gesendet von meinem D6503 mit Tapatalk

  11. #11  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    Hiho,

    so kurzes Update: Achsvermessung ist am Freitag, wenn ich da war gibts die infos hier.
    Aber gibt andere neuigkeiten. Nachdem mich nun mein Zafira so lange treu gefahren hat hab ich glaub nun in ein Wespennest gestochen. Also von Vorne:

    Montag Nachmittag war ich mit der Familie noch einkaufen und beim einbiegen in eine Kreuzung hat es auf einmal einen lauten Knall gegeben, als ich rechts pber Kopfsteinpflaster am Fahrbahnrand gefahren bin (wirklich nur drüber, nicht drauf doer dagegen!) woher das knallen kam siehe unten:

    jedenfalls habe ich nachdem das obige alles war am Montag abend (bei der Hitze kann ich nur abends am Hof schrauben) das Auto mal hochgenommen und durchgeschaut. Fahrerseite Traggelenk hatte etwas (kaum merkbar) spiel. Also dachte ich mir ich tausch es doch gleich. Da dies (bei knapp 225.000KM!) immer noch die ersten - vernieteten - Traggelenke waren, habe ich mich entschlossen zum Ausbohren die Querlenker auszubauen. Als der auf der Fahrerseite draußen war kamen mir schon einige Kleinteile entgegen, siehe Bild:


    Nachdem die Fahrerseite schon so aussah, dachte ich mir: wird beifahrerseite auch gemacht, diese wurde gestern ausgebaut, siehe Bild


    Wie auf den Bildern zu sehen ist ist die Lagerung die Richtung Hinterachse verbaut ist, ausgenudelt und der Metallring ab bzw ausgebrochen, also die haben ihre Lebenszeit hinter sich. Also ab und neue Querlenker bestellt, habe hier welche von Meyle für einen passablen Preis gefunden.

    Nachdem ich dann die Beifahrerseite am ausbauen war wurde mir auch klar, warum es hier bei der letzten Fahrt vor der Operation so geknallt hat, siehe Bilder:




    Nun natürlich die Frage: wie zum Henker kann es sein, dass die Koppelstange: erstens bricht und zweitens wie eine Banane verbogen ist (und zwar nur auf der Beifahrerseite)
    bin da nun doch etwas erschrocken, was das angeht, weitere Probleme oder lockere Teile habe ich an der VA nun nicht weiter gefunden


    EDIT:
    Antwort auf eigenen Beitrag um 18:17 Uhr / Vorhergehender Beitrag um 18:16 Uhr


    Nachtrag_ habe die koppelstangen von FS und BFS verglichen: länge ist identisch

  12. #12  ↑↑
    Avatar von weini
    weini ist offline Foren König Boardunterstützervolle MarktplatzberechtigungZafira-Clubmitglied
    • Zafira A / X18XE1
      • Zafira Modell:
      • Zafira A
      • Erstzulassung:
      • 07.1999
      • Modelljahr (MJ):
      • 2000
      • Motortyp (Zafira A) :
      • X18XE1
      • Getriebe :
      • 5 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 85 / 116
      • Ausstattung :
      • Elegance

    Matthias
    Registriert seit
    24.10. 2012
    Ort
    Waldeck
    Beiträge
    1.115
    Danke
    111
    352 Danke für 298 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Die Traggelenke könnten mir die Ursache für das Aussehen der Reifen sein. Die Achsgeometrie passt dann nicht mehr.

    Wie alt sind die Spurstangen? Wenn die auch so alt sind bitte überprüfen, sonst wird es mit der Achsvermessung nichts...

    Gesendet von meinem SM-A750FN mit Tapatalk
    Opelfahrer aus Leidenschaft. Kadett E, Astra F Caravan , Vectra B Caravan , Kadett D , Ascona C , Omega A Caravan, Vectra B Caravan , Zafira A, Astra G für meine Frau. Vectra A 1.8
    Ex Profischrauber bei einem Opel-Vertragshändler in Berlin bis 1996

  13. #13  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    es war "nur" das eine Traggelenk an der Fahrerseite, das andere hatte nichts. Spiel war aber kaum merkbar. Spurstangen sehen gut aus und sind auch leichtgängig, also da gibts kein problem.
    Woher kann das aber mit der Koppelstange kommen o.O

  14. #14  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    So guten Abend zusammen. Also es gibt wieder einen Zwischenbericht. War nun bei der Achsvermessung und nachdem das Auto nochmal komplett durchgeschaut wurde wurde diese durchgeführt und es gab eine große Überraschung:
    Positiv: die hinterachse ist komplett in alle toleranzen
    negativ (wenn man das so sagen kann): die vorderachse ist nicht merkbar verstellt, zumindest nich so weit, dass ein solches Reifenschadenbild beidseitig innerhalb von 500km möglich ist, folgende Werte wurden für die VA ermittelt:

    Sturz: Soll -0°55 +/-0°45´
    Ist Links -1°00´
    Ist rechts -1°09´

    Nachlauf SOll: 3°00´
    Ist links: 3°05
    Ist rechts: 2°49´

    Spur Soll:0°00 +/- 0,05´
    Ist links:0°11
    Ist rechts:0°11

    Wie zu sehen ist: eigentlich war das Geld für die Achsvermessung fast umosnst. Wurde nun auf 0 eingestellt aber von der minimalen abweichung kanns auch nicht kommen. Werde nun nach rücksprache mit dem Werkstattmeister morgen mal bei der Firma anrufen die mir vor 11 Monaten (knapp 20.000km) die reifen verkauft hatte. Der Werkstattmeister wo die Achsvermessung gemacht wurde meinte sie hatten schon mal mit einem anderen Automodell ähnliche Probleme und das kam vom reifen. Entsprechend werde ich morgen mal beim Reifenhändler anrufen ob es bei den Bridgestone auch ähnliches gab

  15. Morbiano erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  16. #15  ↑↑
    AndyS ist offline Königsanwärter volle Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z20LEH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 07.2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2006
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z20LEH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 265 PS
      • Ausstattung :
      • OPC

    Registriert seit
    10.05. 2007
    Beiträge
    948
    Danke
    2
    57 Danke für 55 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Das gleich Ergebnis hatte ich mit Spurverbeiteurngen auf der Hinterachse erziehlt, richtig platt waren sie dann nachdem ich sie im nächsten jahr nach vorne gewechselt habe

  17. #16  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    Habe nur Standardfahrwerk drin, ohne Spurverbreiterungen oder so. jedenfalls ist wohl hier an der Stelle Ende, da mir ja die Reifen nicht mehr vorliegen und ich somit leider schlecht den Weg zum Reifenproduzenten antreten kann, um hier das Problem zu reklamieren.
    Ist nun ein komisches Gefühl wenn man mit WoWa künftig fährt, da man nun das im Hinterkopf hat, aber das Problem nicht erkennbar ist/war und somit es ja wieder kommen könnte

  18. #17  ↑↑
    Registriert seit
    12.05. 2017
    Beiträge
    142
    Danke
    1
    17 Danke für 16 Beiträge

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden

    Wir hatten bei uns in der Werkstatt vor 2 Jahren auch genau so einen Fall. B Zafira mit vorne innen abgelaufenen Reifen. Im Annahmegespräch ergab sich das der Kunde auch einmal im Jahr mit WoWa unterwegs ist. Wir haben Stoßdämpfer und Domlager getauscht da die Vorab Vermessung auch ein positives Ergebnis ergab. Bei der nachher Vermessung habe ich akkurat darauf geachtet das beide Sitze vorn mit 80 Kg belastet sind, schreibt Opel so vor und die Bee‘s sind da extrem empfindlich. Außerdem haben wir die AHK mit 75Kg belastet. So ließ sich am Ende doch einiges einstellen. Der Kunde ist seid 2 Jahren glücklich.


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

  19. wolle1982 erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


  20. #18  ↑↑
    Registriert seit
    26.02. 2017
    Beiträge
    53
    Danke
    8
    1 Danke für 1 Beitrag

    Standard AW: Übermässiger Reifenverschleiß auf kurzer Strecke mit Reifenschaden Themenstarter

    hi, danke für den Hinweis

    ist ja eigentlich nicht das übliche prozedere bei ner achsvermessung die AHK zu belasten. Das mit den 80KG fahrersitz belasten ist mir bekannt.
    Ja dann werd ich wohl mal den nächsten Urlaub abwarten und ggf deinen Tipp probieren. Auf jeden fall danke schon mal für diesen Tipp

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.