Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Marderschaden vermeiden

  1. #1  ↑↑
    Avatar von christian.linder
    christian.linder ist offline cl eingeschränkte Marktplatzberechtigung
    • Zafira B/ Z19DTH
      • Zafira Modell:
      • Zafira B
      • Erstzulassung:
      • 09.2006
      • Modelljahr (MJ):
      • 2007
      • Motortyp (Zafira B) :
      • Z19DTH
      • Getriebe :
      • 6 Gang
      • Motortuning:
      • Serie
      • Leistung in kW / PS :
      • 110
      • Ausstattung :
      • Cosmo

    Registriert seit
    28.01. 2008
    Beiträge
    4
    Danke
    3
    3 Danke für 1 Beitrag

    Standard Marderschaden vermeiden Themenstarter

    Ich fahre nun schon seit über 20 Jahren die verschiedensten Autos und hatte bei meinen ersten Autos immer Probleme mit Marderschäden im Motorraum. Die Biester lieben das "Kauen" von gewissen Materialien, denn fressen wollen die das Zeug nie (es hat auch noch nie ein Kabel gefehlt, es war nur durchge"kaut"). Fragt mich nicht woher ich das weiß. Ich versuche mich krampfhaft an die Quelle zu erinnern, um mich dort zu bedanken. Denn das eigentlich wichtige kommt jetzt:
    Ich sprühe seit vielen Jahren grundsätzlich nach Kauf eines Autos 1x (wirlich nur einmal für die gesamte Nutzungsdauer*) meinen Motorraum komplett (alle Schläuche, Kabel, Gummizeugs,...) mit ---MoS2-Oil--- (das Zeug, das man in der Sprühdose bei fast jedem Autozubehöranbieter bekommt) aus. Es riecht dann eine zeitlang, vor allem bei warmen Motor, der Staub klebt ein wenig an den Teilen und die Marder schlafen weiterhin im Motorraum, was man durch Spuren feststellen kann. JEDOCH verliert ein Marder anscheinend seinen Kauzwang. Jedenfalls hatte ich seither NIE MEHR Probleme mit Marderverbiss in meinem Motorraum. Hinweis: Meine Autos stehen immer im Freien und Marder gibt es bei uns auf dem Lande genügen. Unsere Hühner fallen immer mal wieder Mardern zum Opfer.

    Ich werde zwar hier keine Garantie aussprechen und bin auch nicht beim Hersteller des MoS2-Oil beteiligt, doch bei Autos von mir, bei meiner Familie bzw. alle die diesen Rat befolgten hatten keine Probleme mehr.

    Alles andere Zeugs mit Hundehaaren, elektronischen Gerätschaften usw.usw. habe ich hinter mir. => Erfolg gleich NULL!!! Das MoS2-Oil funktioniert und ist noch dazu die billigste Lösung.

    *) Da ich meine Autos nie einer Motorwäsche unterziehe, wäre es m.E. anzuraten MoS2-Oil nach einer solchen erneut anzuwenden.

    Viele Grüße
    Christian
    Geändert von christian.linder (02.02.2008 um 18:13 Uhr)
    Viele :-) Grüße
    cl

  2. christian.linder erhielt für diesen Beitrag eine Danksagung von:


Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  

Texte, Beiträge sowie Anleitungen welche hier veröffentlicht werden sind geistiges Eigentum des Verfassers.
Das Verwenden dieser Texte ist nur mit Genehmigung des Autors erlaubt!
Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar oder ersetzen diese, sondern geben stets nur die eigene Auffassung, Meinung oder Erfahrung des Autors wieder.
Für Schäden die auf Grund "des Nachbaus" diverser Anleitungen erfolgen wird keine Haftung übernommen!
Diese Webpräsentation ist kein Bestandteil der “Adam Opel AG”, sondern Bestandteil des "Opel Zafira"-Clubs.
Der Opel-Zafira-Club ist ein bei der Opel-Clubbetreuung gemeldeter, und von dieser anerkannter, Opel-Club.